Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    meckelbürger Avatar von lenz40
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    13125
    Alter
    47
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 150 Danke für 38 Beiträge

    Question Als Berlinerin die Prüfung in Brandenburg machen?

    Hallo an Alle,

    meine Freundin, wohnhaft in Berlin (Karow), möchte die Fischereischeiprüfung absolvieren. Sie möchte sich aber den Lehrgang in Berlin ersparen und die Prüfung in Brandenburg machen. Meine Fragen an Euch: Wo kann Sie die Prüfung ablegen (genaue Adressen)? Mit welchen Kosten muß Sie rechnen? Ist es überhaupt möglich als Berlinerin die Prüfung in Brandenburg zu machen?
    Ich bedanke mich im Voraus für Eure Hilfe!

    Grüße vom Meckelbürger
    Geändert von Pescador (15.10.2012 um 17:06 Uhr) Grund: Themenüberschrift zielweisend geändert

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    99
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 111 Danke für 37 Beiträge
    Jeder Landkreis hat eine untere Fischereibehörde. Dort kann man die Termine erfragen.

    www.barnim.de
    www.oberhavel.de
    www.maerkisch-oderland.de

    und sämtliche weitere Landkreise um Berlin herum oder die Stadt Potsdam.

    Manche Landkreise veröffentlichen die Termin auf ihren Seiten und bei anderen muss man eben mal kurz anrufen.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gewässerwart für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    163
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    158
    Erhielt 611 Danke für 55 Beiträge
    Also 3 meiner Freunde aus Berlin, haben in BB den Schein gemacht. Die Kosten beliefen sich auf 25 € Prüfgebühr. Allerdings braucht Sie dann die Fischereiabgabe aus Berlin. Die aus Brandenburg nützt dann nix, da wohnhaft in Berlin. So zumindest mein Kenntnisstand.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an soadillusion für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    meckelbürger Avatar von lenz40
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    13125
    Alter
    47
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 150 Danke für 38 Beiträge
    Danke für die schnellen Antworten.
    Kann denn der Fischereischein trotzdem in Berlin beantragt werden?

  7. #5
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von lenz40 Beitrag anzeigen
    Kann denn der Fischereischein trotzdem in Berlin beantragt werden?
    Nach bestandener Prüfung fahrt ihr mit dem Prüfungsnachweis zum Fischereiamt Berlin (Havelchaussee 149/151, 14055 Berlin) und beantragt dort den Fischereischein. Habt ihr einen Berliner Hauptwohnsitz, muss der Fischereischein auch in Berlin ausgestellt werden + Fischereiabgabe für Berlin, wenn ihr nicht böse Überraschungen erleben wollt bzgl. diverser Einschränkungen, was den Erwerb von Angelkarten in anderen Bundesländern betrifft.
    Beispiel:
    Hauptwohnsitz in Berlin, Brandenburger Fischereischein= Angelverbot in Berlin.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Bleibt immer noch die Frage, muss sie, mit Wohnsitz in B, die Prüfung auch in B ablegen oder geht das auch in BB?
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  10. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    163
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    158
    Erhielt 611 Danke für 55 Beiträge
    Man kann die Prüfung auch in BB ablegen.

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei soadillusion für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    meckelbürger Avatar von lenz40
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    13125
    Alter
    47
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 150 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von Alter Däne Beitrag anzeigen
    Nach bestandener Prüfung fahrt ihr mit dem Prüfungsnachweis zum Fischereiamt Berlin (Havelchaussee 149/151, 14055 Berlin) und beantragt dort den Fischereischein. Habt ihr einen Berliner Hauptwohnsitz, muss der Fischereischein auch in Berlin ausgestellt werden + Fischereiabgabe für Berlin, wenn ihr nicht böse Überraschungen erleben wollt bzgl. diverser Einschränkungen, was den Erwerb von Angelkarten in anderen Bundesländern betrifft.
    Beispiel:
    Hauptwohnsitz in Berlin, Brandenburger Fischereischein= Angelverbot in Berlin.
    Danke Dir Alter Däne!
    Muß ich unbedingt in die Havelchaussee, oder kann ich diese Angelegenheit auch in der Hausburgstrasse 13 erledigen?

  13. #9
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Bleibt immer noch die Frage, muss sie, mit Wohnsitz in B, die Prüfung auch in B ablegen oder geht das auch in BB?
    Mit Hauptwohnsitz in Berlin kann sie die Prüfung in BB ablegen ist legal, obwohl dadurch dem Land Berlin Geld verloren geht (Prüfungsgebühren, Lehrgangskosten, insgesamt ca. 85,- Euro).
    Entscheidend ist aber, dass der Fischereischein (wenn es keine Einschränkungen geben soll) nach Vorlage des Ergebnisses der Prüfung (BB) vom Fischereiamt Berlin ausgestellt wird. Damit ist der Fischereischein in dem BL ausgestellt, in dem der Hauptwohnsitz ist. Damit ist dann alles okay.

    Berlin erkennt ja auch Fischereischeine anderer BL an, d.h., zieht ein Sportfreund aus einem anderen BL nach Berlin, muss dieser Fischereischein umgeschrieben bzw. in einen Berliner Fischereischein getauscht werden, damit es hier wieder die Übereinstimmung gibt. Dabei muss der Sportfreund keine erneute Prüfung ablegen - der Schein wird eben anerkannt.

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    meckelbürger Avatar von lenz40
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    13125
    Alter
    47
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 150 Danke für 38 Beiträge
    Gibt es noch in diesem Jahr die Möglichkeit in der Region Oberhavel, Barnim oder Märkisch Oderland die Prüfung abzulegen? Und wenn ja wo?

  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Bleibt immer noch die Frage, muss sie, mit Wohnsitz in B, die Prüfung auch in B ablegen oder geht das auch in BB?
    Nein muss sie nicht.
    Wir wohnen in Gera und meine Frau hat den Schein in Brandenburg ( Rangsdorf ) abgelegt.
    Kosten; 25 Euro Prüfungsgebühr

    Zitat Zitat von lenz40 Beitrag anzeigen
    Gibt es noch in diesem Jahr die Möglichkeit in der Region Oberhavel, Barnim oder Märkisch Oderland die Prüfung abzulegen? Und wenn ja wo?
    Jaaaaaaaa hier
    Geändert von Pescador (16.10.2012 um 15:46 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von lenz40 Beitrag anzeigen
    Muß ich unbedingt in die Havelchaussee, oder kann ich diese Angelegenheit auch in der Hausburgstrasse 13 erledigen?
    Die Ausstellung eines Fischereischeins kann bei Erstausstellung nur in der Havelchaussee erledigt werden. Ist auch besser so, weil dann alle Daten erfasst werden und (hoffentlich) auf Dauer dort bleiben.
    Geht z.B. mal der Prüfungsnachweis verloren, ist es unproblematisch, neue Papiere zu bekommen.

    Die Erledigung einer Verlängerung bzw. Ausstellung eines neuen Fischereischeins, weil der alte Schein (in Berlin) nach 10 Jahren seine Gültigkeit verliert, kann man auch über den Landesverband Berlin des DAV (Hausburgstr.) oder auch über einige Angelgeschäfte abwickeln (meist gegen ein kleines Aufgeld), weil ja die ursprünglichen Daten zum Fischereischein bzw. Angler in der Havelchaussee vorliegen.

    Gruß

    Detlef

  19. #13
    meckelbürger Avatar von lenz40
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    13125
    Alter
    47
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 150 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von Alter Däne Beitrag anzeigen
    Die Ausstellung eines Fischereischeins kann bei Erstausstellung nur in der Havelchaussee erledigt werden. Ist auch besser so, weil dann alle Daten erfasst werden und (hoffentlich) auf Dauer dort bleiben.
    Geht z.B. mal der Prüfungsnachweis verloren, ist es unproblematisch, neue Papiere zu bekommen.

    Die Erledigung einer Verlängerung bzw. Ausstellung eines neuen Fischereischeins, weil der alte Schein (in Berlin) nach 10 Jahren seine Gültigkeit verliert, kann man auch über den Landesverband Berlin des DAV (Hausburgstr.) oder auch über einige Angelgeschäfte abwickeln (meist gegen ein kleines Aufgeld), weil ja die ursprünglichen Daten zum Fischereischein bzw. Angler in der Havelchaussee vorliegen.

    Gruß

    Detlef
    Ich Danke Dir für Deine nützlichen und ausführlichen Beschreibungen.

    Gruß Burkhard

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an lenz40 für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen