Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge

    Geflecht oder Monofil für Hecht?

    Hi,
    wollte fragen, was ihr so auf Hecht nehmt, und was ihr mir empfehlen könnt!
    Ich angle an einem 10m breiten, stillgewässer(kanal) und an einem c.a 10m breiten und bis zu 2m tiefen fliessgewässer mit leichter strömung,
    meistens mit Naturköder auf Grund im Fliessgewässer, im stillgewässer meist mit Kunsköder wie spinner usw, würdet ihr mir zu einer geflochtenen Schnur raten oder zu einer Monofilen?
    Als Rute habe ich die Sportex NG carbostar und als Rolle die Abu Garcia Orra S geflecht würde ich die Power Pro in 9kg in gelb nehmen, da diese schnur bei meinem F....&Fa.. abo dabei ist! oder sollte ich lieber mono fischen, danke schonmal für eure Antworten!
    Viele Grüße und

  2. #2
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.305
    Abgegebene Danke
    7.236
    Erhielt 2.016 Danke für 608 Beiträge
    grüß dich conger !

    zum ansitzen auf hecht ziehe ich mono (shimano technium in 0,30-0,35) vor, außer das gewässer ist stark verkrautet, dann lieber geflecht mit ca. 15kg tragkraft !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also bei 10m Breite ist das fast egal, ich glaube sogar Monofile hat einen gewissen Vorteil, weil du da im Drill die Dehnung hast... Normalerweise tendiere ich allerdings beim Spinnfischen eindeutig zu geflochtener Schnur! Beim Ansitz allerdings auch eher mono.

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Catweazel
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    21079
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
    Ich denke das kommt auf die persönlichen Vorlieben an.
    Beim Spinnfischen nehme ich auch geflochtene Schnur ( Quantum PTI Braid) während ich beim Ansitz auch eher Mono bevorzuge.

  5. #5
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    ok, danke also bleib ich bei meiner mono!
    ich hab z.Z. die stren drauf in 0,29 predator!
    Viele Grüße und

  6. #6
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    was haltet ihr eig. von der Abu Garcia orra?
    Welche grösse würdet ihr mir zum Hechtangeln an meinen gewässern empfehlen?
    3000 oder 4000?
    Werde mir auch noch eine Penn sargus holen!
    Viele Grüße und

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Für Hecht die 4000er. Außerdem würde ich zum Kunstköderangeln nur zu geflecht greifen, ist einfach viel direkter.

    Zum Ansitzfischen ist Monofile in Ordung.

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Catweazel
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    21079
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
    Für deinen 10m breiten Stillwasserkanal langt locker eine 3000er.

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von Catweazel Beitrag anzeigen
    Für deinen 10m breiten Stillwasserkanal langt locker eine 3000er.
    Wenn er monofile Schnur fischt, braucht er sowieso schon eine etwas größere Rolle als wenn er mit geflochtener fischen würde.

    Zudem kommt, dasw wenn man ein ordentlicher Hecht beißt dann schwimmt der ja Fluß auf oder ab.

    Außerdem müsste er wenn er dann mal an größere Gewässer kommt eine neue Rolle kaufen, also lieber direkt die große oder?

    Allerdings wenn man schon eine Sportex fischt, würde ich mir auch eine ordentliche Rolle von Shimano & co holen, dann hat man seine Ruhe.

    mfg

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    ja ich schliesse ja bald ein F....&Fa.. abo ab und da wäre halt di eorra dabei, die raubfisch hol ich mir warscheinlich auch noch deswegen die sargus
    Kennt ihr die beiden rollen?
    Wenn ja, taugen die was?
    Viele Grüße und

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Ich habe mittlerweile mehrere Sargus-Rollen gesehen bei Freunden, die Macken hatten, also darauf achten, dass der Rückgabe-Service gewährleistet ist. Ansonsten finde ich die Rolle ziemlich gut.
    Geändert von Bartelmann (24.09.2012 um 20:25 Uhr)

  13. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Die Sargus von Penn ist eine gute fast unzerstörbar Rolle (wie fast alle von Penn) aber würde ich dieses "eisenschwein" nicht zum Spinnfischen einsetzen.

    Zu deiner frage, Geflecht o. Mono?

    Mach doch mal den vergleich für dich eine Rolle so die andere so, da hat jeder seine eigenden vorlieben, ich würde dir zu Geflecht raten, ob nun beim "Spinnen" oder zum Ansitz.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  14. #13
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    ok danke, Meinungen zur Abu Garcia Orra S?
    Viele Grüße und

  15. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2012
    Ort
    12555
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    Also ich sehe das ähnlich. Für das Spinnfischen nehme ich auch geflochtene aufgrund der Direktheit, man spürt einfach viel besser was der Köder macht und ob ein Fisch beißt. Zum Hechtangeln sollte da eine Schnur zwischen 0.13mm-0.20mm ausreichen. Ich persönlich Fische dann geflochtene Hauptschnur dann ca. 100cm Fluocarbon und dann je nach belieben Stahl oder Titanspitze.

    Beim Ansitz dann mit Monofiler schnur.

    Grüße

    Steffen

  16. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Bin echt erstaund das doch noch so viele (beim Ansitz) mit Mono Fischen, darf ich mal in die Runde fragen warum?
    Also ich habe vor Jahren auf Geflecht gewechselt weil ich mir einbilde damit einen besseren anschlag setzten zu können im harten Hechtmaul.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen