Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge

    Maden länger hältern

    hi all
    wer kennt das nicht,es soll ans wasser gehn und man(n) nimmt nen pack maden mit.
    der tag ist mehr oder weniger gut verlaufen und was bleibt,wenn man die maden nicht ins wasser kippt,ist nen päckchen maden die man zuhause meist im kühlschrank deponiert.
    bei maden vom angelladen ist mir folgendes aufgefallen.der eine packt sie mit spännen ab,die halten in kühlschrank recht gut mit bis zu 10 tagen,so meine erfahrung und dann gibt es die,die packen die maden, und nur die maden,in nen plastikpäckchen.
    diese maden sind oft am nächsten tag recht feucht und riechen unangenehm,obwohl sie im ks gehalten wurden.
    in dem fall,mache ich folgendes.
    ich füll die maden zb. in nen plastikeimerchen in dem zb. kartoffelsalat verkauft wird,dann kippe ich,je nach menge der maden,maismehl dazu.
    darin fühlen sich die maden richtig gut,da richt nix und die sind auch noch nach 2-3 wochen fit.
    probierts mal aus,ihr werdet überrascht sein
    in diesem sinne
    petri heil
    dermichl
    Geändert von Pescador (17.09.2012 um 20:24 Uhr) Grund: In passendes Forum verschoben

  2. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei dermichl für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo,

    dem Maismehl noch ein bißchen Zimt zufügen und die Maden riechen auch noch angenehm und der Ammonikgeruch läßt sich eine Zeitlang überdecken...

    Gruß Fairbanks

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.10.2011
    Ort
    50354
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 113 Danke für 19 Beiträge
    wenn ich mich recht entsinne verpuppen sich maden schneller wenn sie ohne späne u.s.w gelagert werden
    durch die reibung und die wärme beim bewegen und durch die direkte nähe zu den artgenossen produzieren sie mehr ammoniak
    was ab einer bestimmten punkt dafür sorgt das sie sich schneller verpuppen
    weil es so art signale sind das die futterquelle ausgeht
    und dann ist es so ne art domino efeckt wenn es erstmal angefangen hat
    zumindest meine ich so etwas in der richtung mal vor ner ewigkeit gelessen zu haben
    mit dem maismehl denke ich einfach mal das es besser das ammoniak bindet ?
    wobei ich ehrlich gesagt auch beim angeln noch keinen unterschied bemerkt habe ob die maden vorher gesäubert wurden oder nicht
    kann mir auch nicht wirklich vorstellen warum es die fische stören soll

  6. #4
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Zitat von Viva Colonia
    wobei ich ehrlich gesagt auch beim angeln noch keinen unterschied bemerkt habe ob die maden vorher gesäubert wurden oder nicht
    kann mir auch nicht wirklich vorstellen warum es die fische stören soll

    Ich auch nicht, störet nur denn Angler.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Zitat Zitat von J.Hecht. Beitrag anzeigen
    Zitat von Viva Colonia
    wobei ich ehrlich gesagt auch beim angeln noch keinen unterschied bemerkt habe ob die maden vorher gesäubert wurden oder nicht
    kann mir auch nicht wirklich vorstellen warum es die fische stören soll

    Ich auch nicht, störet nur denn Angler.

    Der einfachste Weg ist,die Maden vor dem eigentlichen Angeln,etwas im angemischten Grundfutter krabbeln zu lassen.So riechen die Maden lecker nach dem Futter was auch benutzt wird.
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.10.2011
    Ort
    50354
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 113 Danke für 19 Beiträge
    Der einfachste Weg ist,die Maden vor dem eigentlichen Angeln,etwas im angemischten Grundfutter krabbeln zu lassen.So riechen die Maden lecker nach dem Futter was auch benutzt wird.
    das mache ich mittlerweile meistens genau so zumindest wenn ich grundfutter habe
    da ich eh dann maden rein mache und immer nur kleine kugeln rein werfe um die fische am platz zu halten
    kriechen die dann eh nach kurzer zeit oben aufn futter
    bei uns ist eh nur 1 kg grundfutter erlaubt was ich auch mehr als ausreichend finde zumindest bei unseren gewässer naja viel hilft nicht immer viel ^^
    der rest der maden wird kühl und schattig weg gestellt
    ich säubere sie nur wenn sie schon was älter sind das aber nur damit sie sich länger halten und um die kaster aus zu sortieren die dann noch zusätzlich ins futter mache

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Zitat Zitat von Viva Colonia Beitrag anzeigen
    das mache ich mittlerweile meistens genau so zumindest wenn ich grundfutter habe
    da ich eh dann maden rein mache und immer nur kleine kugeln rein werfe um die fische am platz zu halten
    kriechen die dann eh nach kurzer zeit oben aufn futter
    bei uns ist eh nur 1 kg grundfutter erlaubt was ich auch mehr als ausreichend finde zumindest bei unseren gewässer naja viel hilft nicht immer viel ^^
    der rest der maden wird kühl und schattig weg gestellt
    ich säubere sie nur wenn sie schon was älter sind das aber nur damit sie sich länger halten und um die kaster aus zu sortieren die dann noch zusätzlich ins futter mache
    Das mit den kleinen Portionen ist ja auch genau richtig.So lockt man die Fische an und hält sie bei Laune.Ich finde es bringt wenig, da ein riesen Futterteppich anzulegen, und da dort den Köder auszulegen, in einer Masse aus Futter.
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Maestro für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen