Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    18196
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    automatische Schwimmweste

    hey leute,

    bin auf der suche nach ner Schwimmweste.
    da ich die haben will zum belly boat fahren und eigentlich nur mit wathose anhabe weis ich jetzt nich ob der auftrieb reicht.
    hab da meine eine rausgesucht wäre nett wenn ihr mir sagen könntet ob die reicht und gut is.

    hier der link: http://www.ebay.de/itm/vollautomatis...item1c2761ef36

    vielen dank schonmal

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ahoi,

    mit Wathose ist man nicht schwerer oder leichter als ohne ...von Auftrieb kann man daher nicht sprechen. Es sei denn Du schnürst die Hose so gut auf Brusthöhe dass Du Luftpolster erhälst.

    Ob die verlinkte Weste "reicht" und "gut" ist kann hoffentlich niemand einschätzen- wünsche ich jedenfalls keinem.

    Eins kann man aber sagen- achte auf die Tragkraft der Weste, angepasst auf Deine Gewichtsklasse. Außerdem gibt es Westen die einen zwanghaft mit dem Kopf über Wasser halten.

    Ich achte daher auf Qualität und gebe für meine Sicherheit mehr aus als ich muß, und das bedeutet mehr als 60€ .


    Grüße

  3. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Die von dir verlinkte Rettungsweste hat eine Auftriebskraft von 150 Newton (1N = 1kg). Das Körpergewicht verringert sich ja im Wasser durch die, gegenüber Luft, höhere Dichte des umgebenden Stoffes nochmal. Archimedisches Prinzip!

    Solltest du nicht gerade Reiner Calmund sein hast du nichts zu befürchten!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  4. #4
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Wenn die Wathose vollläuft haste ohne Weste kaum ne Chance nicht unter zu gehen.

    Deswegen ist man so gesehen um ein vielfaches schwerer.

    Diese Weste die du dir ausgesucht hast hat auf jedenfall genug auftrieb, nur kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das du so ein "klopiges" Ding den ganzen Tag um den Hals hängen haben willst.

    Sinn macht eine Regatta Weste, mit 50N ist sie selbsttragend bis 120 Kilo.
    Und du hast die benötigte Körperfreiheit.

    Ich habe 12 Jahre bei Katamaranregatten diese Dinger getragen.
    Also weiß ich wovon ich rede.

    http://www.arts-outdoors.de/Shop/pro...ilfe-JUMP.html



    Geht natürlich auch hochwertiger:

    http://www.regattabedarf.de/index.ph...=schwimmwesten
    Geändert von ToBo (03.09.2012 um 20:10 Uhr)

  5. #5
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    Die von dir verlinkte Rettungsweste hat eine Auftriebskraft von 150 Newton (1N = 1kg). Das Körpergewicht verringert sich ja im Wasser durch die, gegenüber Luft, höhere Dichte des umgebenden Stoffes nochmal. Archimedisches Prinzip!

    Solltest du nicht gerade Reiner Calmund sein hast du nichts zu befürchten!

    Falsch: 1Kg = 9.80665 N

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an ToBo für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von ToBo Beitrag anzeigen
    Wenn die Wathose vollläuft haste ohne Weste kaum ne Chance nicht unter zu gehen.
    Weil Wasser in der Hose "schwerer" wird?

  8. #7
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Wenn du einen Leeren Eimer unter Wasser tauchst, und den wieder hochziehst, dann isser selbst unter Wasser viel schwerer als Leer.

    So ist das auch mit einer wathose, sie zieht dich unweigerlich nach unten.

    Stell dich mal ins Wasser und lass die Gummistiefel volllaufen, dann weißt du was ich meine.

  9. #8
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von ToBo Beitrag anzeigen
    Falsch: 1Kg = 9.80665 N
    Ja, du hast recht! Ich vergaß den Zusatz des Merksatzes "um einen ruhenden Körper innerhalb von einer Sekunde gleichförmig auf die Geschwindigkeit 1m/s zu beschleunigen"! Ich bin aber auch schon länger nicht mehr auf der Physikschulbank gesessen als manche hier an Jahren zählen.
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  10. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    18196
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    danke für eure antworten.

    ich kann mir aber nich vorstellen das mich eine schwimmweste mit 50 n oben hält wenn mal meine watti voll is weil irgendwann läuft da mit sicherheit wasser rein.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen