Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge

    Revo SX Schnurführung defekt?

    Servus Zusammen,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich fische seit ca. 3 Jahren mit einer Revo SX. Seit kurzem funktioniert die "Schnurführung" sporadisch nicht mehr. Das heißt, vorne das Teil, dass hin und her fährt beim einkurbeln bleibt auf der linken Seite hängen und spult dementsprechend die komplette Schnur ganz links auf die Rolle. Wenn man mit dem Finger etwas auf das "Teil" drückt funktioniert die Führung wieder einwandfrei. Der Fehler passiert nur sporadisch. Woran kann das liegen? Kann mir jemand weiterhelfen?
    Geändert von Pescador (23.08.2012 um 18:28 Uhr) Grund: In passendes Forum verschoben...

  2. #2
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Hast du die Führung des Schnurlaufröllchens mal sauber gemacht? Etwas gefettet?
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  3. #3
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge
    Hab ich versucht, ja. Leider ohne Erfolg. Der Sporadische Fehler bleibt leider. Vorne ist zwar eine Schlitzschraube, wo die Schnur durchgeführt wird, dieses Teil kann ich aber nicht komplett abschrauben. Hatte schon mal jemand ähnliche Probleme mit der SX?

  4. #4
    Fischfreund Avatar von DerNico
    Registriert seit
    25.08.2010
    Ort
    13437
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    Hallo
    du kannst die Kappe mit dem Schlitz abdrehen und den Schniepel da drin mal rausnehmen. Es ist ein bewegliches Teil. Vielleicht ist da etwas abgebrochen, was ich für sehr unwahrscheinlich halte. Kann auch sein, dass es nur mal wieder richtig festgezogen werden muss(nicht mit aller Gewalt probieren).

    Gucke doch mal, ob sich beim Kurbeln, der Stift (wo die Schnuführung draufsitzt) sich dreht. Wenn nicht, dann musst du wohl mal das Gehäuse aufmachen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an DerNico für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen