Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2012
    Ort
    21339
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    zander am elbeseitenkanal

    hallo liebe gemeinde

    also ich war jetzt gut 6 oder 7 nächte auf zander los und habe kein biss bekommen ! ich nehme da wir sehr viele brassen haben kleine brassen als köderfische und kaulbarsche die ich beim aalangeln als beifang habe als köderfische aber irgendwie will es nicht klappen ! ich fische eine rute auf grund mit spirolino ( sinkend ) und eine mit pose wobei ich die pose so zwei bis drei meter von ufer entfährnt ablege ! zur posenrute kann ich noch sagen das ich eine rute fische mit einer länge von 2,90m und einem wurfgewicht von 10 - 40 gramm und eine pose die 5 gramm hat die so ausgebleit ist das nur noch das knicklicht röhrchen rausschaut ! die grundrute habe ich immer etwas in richtung mitte !

    nun meine fragen :

    habt ihr schon mal mit lockstoff am köfi geangelt ? wenn ja wie waren eure ergebnisse ?

    mache ich vieleicht irgendwas falsch bezüglich köder ?

    was kann man noch für köder nehmen auf zander ?


    danke schonmal für eure antworten ! ( ich hoffe es ist nicht schlimm das ich nur klein schreibe )

    mfg Falk19

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Gibt es an deiner beangelten Stelle überhaupt Zander bzw. halten sie sich jetzt dort auf?
    wenn dem so ist machst du eigentlich nichts falsch.Lockstoff ausprobieren,eventuell auch mal mit Plötzen oder Ukelei versuchen.
    Experimentiere einfach ein wenig.Auch nachts mal mit Wobbler fischen,hat mir schon viele Fische gebracht.Gerade in der Elbe.
    Im Allgemeinen ist es mit Zandern z.Zt. eh nicht so dicke,die beste Zeit kommt ja aber noch.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Omnilux für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2012
    Ort
    21339
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    zander gibt es an der stelle schon habe schon von einigen gehört das dort zander gefangen wurden ! und zu der stelle ist noch zusagen das es am hafen ist und ich diregt an der kannte von ströhmung und hafen einfahrt angel ! und ich sehe auch öfters dort was rauben ! ich weis nur nicht ob es zander , hecht, rapfen oder größere barsche sind !

  5. #4
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Das Problem ist momentan einfach die Masse an kleinen Fischen im Wasser. Ich meine der Zander hat so verdammt viel Auswahl, dass die wahrscheinlichkeit das er deinen toten Köfi nimmt nicht gerade groß werden lässt. Was bei sowas taugen kann ist es sich von der Masse abzuheben. Lockstoff ist das eine. Habe aber selber z.B. bei Aalkiller erlebt, dass Aale lieber den Wurm ohne genommen haben. Auch die Dosierung ist bei sowas immer heikel. Ich an deiner Stelle würde mal versuchen mal an Stinte zu kommen. Falls du keine möglichkeit haben solltest daran zu kommen würde ich immer möglichst schlanke Köderfische wie Lauben nehmen. Damit habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht.

    Gruss Steffen

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regenbogenforelle17 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von Falk19 Beitrag anzeigen
    zander gibt es an der stelle schon habe schon von einigen gehört das dort zander gefangen wurden ! und zu der stelle ist noch zusagen das es am hafen ist und ich diregt an der kannte von ströhmung und hafen einfahrt angel ! und ich sehe auch öfters dort was rauben ! ich weis nur nicht ob es zander , hecht, rapfen oder größere barsche sind !
    Die Stelle klingt zumindest nicht schlecht.Ich muss mich aber meinem Vorredner/schreiber anschließen.
    Ich fische auch oft an der ELBE bei Dresden auf Zander,aber die besten Ergebnisse habe ich im Dez/Jan beim Nachtangeln.Im Moment geht´s eben etwas schleppend.Nur nicht den Mut verlieren,wird schon.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen