Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    48465
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    6
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Exclamation Angeln bei hohen Außentemperaturen

    Hallo,
    macht es Sinn bei diesen Temperaturen angeln zu gehen?
    Wenn ja auf was für eine Fischart würdet ihr es probieren?

    Danke & Gruß
    U&J

  2. #2
    nicht therapierbar Avatar von HSV1887
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    33689
    Alter
    41
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 45 Danke für 23 Beiträge
    Es gibt große Unterschiede zwischen den Gewässern ob es jetzt Sinn macht oder nicht.
    In Fließgewässern speilt die Außentemperatur eine geringere Rolle als im See oder Teich, dagegen sind flache Teiche im Moment wirklich problematisch da sich das Wasser sehr schnell erwärmt. Ich war letzten Sonntag an einem recht flachen FoPu, da ging so gut wie gar nichts bei der Hitze.
    Wenn du kein Licht am Ende des Tunnels siehst, dann geh hin und stell eins auf!


  3. #3
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Servus

    Es ist ein uraltes Gerücht und schlichtweg falsch, wenn man behauptet man könne keinen Biss erwarten bei solchen Temperaturen.
    Natürlich sind die meisten Fische träge und halten sich eher in Grundnähe auf, aber man kann sie dennoch überlisten.
    Wie bereits schon erähnt ist es natürlich auch stark abhängig wie das Gewässer aussieht ( Größe, Tiefe,...).
    Grundsätzlich kann man auch sämtliche Fischarten beangeln, wie genau man sie überlisten kann musst du wohl oder übel selbst herausfinden.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    48465
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    6
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Wollte eigentlich gleich einen Kurzansitz auf Karpfen im kleineren Fluß machen. Wollte da die tieferen Bereiche befischen (ca 2-3m)

  5. #5
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Karpfen sind ja nicht besonders wählerisch und verhältnismäßig leicht zu fangen. Ich denke mit Boilie, Frolic oder Mais an einer Grundmontage solltest du auf jeden Fall erfolgreich sein.

  6. #6
    nicht therapierbar Avatar von HSV1887
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    33689
    Alter
    41
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 45 Danke für 23 Beiträge
    Zitat Zitat von U&J Beitrag anzeigen
    Wollte eigentlich gleich einen Kurzansitz auf Karpfen im kleineren Fluß machen. Wollte da die tieferen Bereiche befischen (ca 2-3m)
    Klingt gut, da dürfte dir das Wetter keine Probleme bereiten. Wenn du 2 Ruten auf Karpfen legst kannst du ja uerst mal eine im tieferen und eine im flacheren Bereich testen.
    Wenn du kein Licht am Ende des Tunnels siehst, dann geh hin und stell eins auf!


  7. #7
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Zitat Zitat von ypk5 Beitrag anzeigen
    Servus

    Es ist ein uraltes Gerücht und schlichtweg falsch, wenn man behauptet man könne keinen Biss erwarten bei solchen Temperaturen.
    Natürlich sind die meisten Fische träge und halten sich eher in Grundnähe auf, aber man kann sie dennoch überlisten.
    Wie bereits schon erähnt ist es natürlich auch stark abhängig wie das Gewässer aussieht ( Größe, Tiefe,...).
    Grundsätzlich kann man auch sämtliche Fischarten beangeln, wie genau man sie überlisten kann musst du wohl oder übel selbst herausfinden.

    Naja dass die Fische bei der Hitze nicht beißen sagte ja keiner hier. Dass die meisten Fische aber bei erhöhter Aussen, sowie Wassertemperatur schwerer zu Beangeln sind ist fakt. Gerade weil sie träge sind, was Du ja sagtest, ist ein Angelausflug bei kühleren Temperaturen, oder eben zur Späteren Stunde ergiebiger.

    Ich Angle bei solchen Temperaturen nur spät abends, bzw Nachts. Tagsüber verbrüht man sich oftmals umsonst die Birne.

    P.S. Karpfen sind Grundfische, dass ist nicht ganz so schlimm, wobei 2-3 Meter ja gar nix ist
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  8. #8
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Naja dass die Fische bei der Hitze nicht beißen sagte ja keiner hier
    Das habe ich auch nicht behauptet, aber ich denke jeder hat im Laufe seines Anglerdaseins schon derartige Behauptungen gehört und gerade deshalb ist eben diese "Legende" entstanden, die besagt, dass Fische bei hohen Temperaturen nicht beißen.

    Natürlich ist das Angeln am Morgen bzw. am Abend ergiebiger, allerdings ist es am Nachmittag auch nicht vollständig hoffnungslos. Wie schon gesagt hast du bei Karpfen immer gute Chancen, aber bei einem verführerischen Wobbler oder einem Gummifisch, die relativ tief laufen, kann der eine oder andere Räuber auch unter Tags nicht widerstehen.
    Aber bei 35 grad macht es auch nicht gerade sehr angenehm am Ufer zu sitzen, da hüpft man lieber selbst in den See oder Fluss und packt die Angeln erst gegen Abend aus.

  9. #9
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    So seh ichs auch

    WIr sind uns da Einig denke ich
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    47566
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    wie wäre es mit grasern? nur so ein tipp am rande fals es die bei euch gibt..
    beissen echt klasse imo

  11. #11
    Petrijünger Avatar von B3nnY
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    27446
    Alter
    37
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    ich war heute auch los (angeln und farbe tanken) einfache grundmontage und hab 2 schöne brassen gefangen .. ich wollte einfach nur mal bischen ans wasser und so simpel wie möglich fischen.. war echt nett

  12. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    66292
    Alter
    20
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 56 Danke für 17 Beiträge

    Cool

    also meiner meinung nach sind die einzigen, denen die hitze was ausmacht die angler.
    wenn man schon mit der einstellung "bei den temperaturen beißt ja eh nichts..." ans wasser geht, fängt man auch nix
    ich war gestern 2stunden lang stippen(der weiher war an der stelle nur ca. 90 cm tief!!!) und fing 3schleien um die eineinhalb kilo 4 brassen bis 2.5 kilo und noch fast 30 rotaugen
    und DANN sag nochmal einer, dass bei hohen temperaturen keine oder nur bestimmte fischarten beißen. fast ALLE friedfische beißen in sommer und herbst bei hohen temperaturen besser als wenn es kühler ist


    mfg: stippangler_97
    Geändert von stippangler_97 (18.08.2012 um 22:49 Uhr)

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an stippangler_97 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Aalfuchs
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    09487
    Alter
    39
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    512
    Erhielt 190 Danke für 107 Beiträge
    Hallo Leute !

    Ich muss sagen das ich festgestellt habe, das auch an meinen Fließgewässer die Zschopau die Forellen bei hohen Temperaturen nicht gerne an die Trockenfliege,Nassfliege und nicht mal an die Nymphe gehen wollen. Trockenfliege gleich gar nicht da die Forellen bei solchen Temperaturen fast nie steigen,und sich eher am Grund verstecken. Also wenig Aktiv sind ! Da geht sogar kaum was auf Nymphe. Wenn kann man es früh und abend versuchen,aber übern Tag bringt das nichts.

    MfG Aalfuchs

  15. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Wenn man sich auf die Umstände einstellt, fängt man immer was. Es ist egal ob bei minus 30 oder plus 30 Grad Fische müssen fressen und das ist unsere Chance. Wenn man weiss was sie jetzt, wo fressen hat man gewonnen.

    Gruss
    Olli

  16. #15
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    Hi

    Wenn man sich auf die Umstände einstellt, fängt man immer was. Es ist egal ob bei minus 30 oder plus 30 Grad Fische müssen fressen und das ist unsere Chance. Wenn man weiss was sie jetzt, wo fressen hat man gewonnen.

    Gruss
    Olli
    wir wissen es doch , weiter im kühlen Bereich. Doch wie soll ein Fliegenfischer dass mit der Fliege anstellen ?
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen