Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Anfüttern

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.04.2012
    Ort
    86742
    Alter
    42
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge

    Anfüttern

    Hallo liebe Karpfenprofis,

    wollte mal wissen wie lange Ihr vor dem Angeltag anfüttert?? Ich möchte mit Mais und Frolic losziehen. Das Gewässer ist ein langsames Fließgewässer, im Durchschnitt so 2 - 2,5m tief.

    Hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipp´s geben..

    Danker schonmal

    MrMagges

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    41564
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge
    Hallo MrMagges,

    also mit dem anfüttern ist das so ne Sache,
    jeder macht es anders. Vorallem ist es eine Sache Das Gewässers!
    Wie ist zb. der Bestand an Karpfen???
    angelst du nur am Tag oder auch in der Nacht.

    Wen du zb. einen Tag nur angelst dan reicht es die Karpfen "kurz" an den Platzt zu bringen und in dort für ein paar Stunden zu halten. je nach Gewässer reicht es schon morgens ne Dose Mais reinzukloppen!!!!

    wen du jetzt mehrere Tage dich an dein Gewässer setzt musst du gucken das die Karpfen an den Platzt zurück kommen zb. mit dem Anfüttern über mehrere Tage. Wo bei auch das nicht in jedem Gewässer gleich ist in nem Gewässer mit viel Nahrungsangebot muss man zb. auch sehr viel gezielter Füttern..

    Am besten probierst du erst einmal,
    auch wen du dan bei deinem ersten Ansitz nicht gleich die masse von Karpfen fängst

    LG

    PS. jedes Gewässer muss man für jeden Fisch neu kennenlehren
    PETRI!

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.04.2012
    Ort
    86742
    Alter
    42
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
    Danke für die Antwort. Ich will erst mal nur eine Nacht an dem Gewässer Fischen. Hab jetzt mal vor 3 Tage anzufüttern, und dann sehe ich schon ob was geht oder nicht!

    Grüße MrMagges

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    41564
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge
    Hey,
    das find eich ne gute Idee,
    und nicht direckt aufgeben wen nichts geht ich habe 6 Nächte gebraucht damit an meinem Vereisgewässer mal die Pipper gingen

    LG und viel Erfolg
    PETRI!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an youngstar für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    85088
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    kauf dir im raifeisenmarkt hartmais koch ihn auf und hau mal 0,5-1kg rein

  7. #6
    karpfenfan Avatar von enzi
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    4076
    Alter
    19
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 39 Danke für 6 Beiträge
    Wenn es ein kleiner Fluss ist würde ich jeden Tag ca. 7 kg füttern weil die Strömung und die anderen Fischarten sehr Viel verschlingen.
    Füttern würde ich mit Hartmais, Weizen, Hanf und zu dem ganzen mix 1-2 kg Mais Alles 24 h stehen lassen halbe stunde kochen und wieda stehen lassen du brauchst schätze ich 30 kg
    Lg Enzi

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    41564
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge
    Also wirklich 30kg ist echt etwas übertrieben
    Treil das durch 5 dan reicht das schon
    PETRI!

  9. #8
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von enzi Beitrag anzeigen
    Wenn es ein kleiner Fluss ist würde ich jeden Tag ca. 7 kg füttern weil die Strömung und die anderen Fischarten sehr Viel verschlingen.
    Füttern würde ich mit Hartmais, Weizen, Hanf und zu dem ganzen mix 1-2 kg Mais Alles 24 h stehen lassen halbe stunde kochen und wieda stehen lassen du brauchst schätze ich 30 kg
    Lg Enzi
    30kg? Um eine Angelstelle zu präparieren? Ist das dein Ernst?

    Ich kenne eine Flußstrecke an der Saale zwischen Halle und Wettin, da sitzen jedes WE auf etwa 10 Stromkilometern 10-12 Karpfenangler. Wenn jeder davon seine Stelle so wie du präpariert und ca. 40 WE im Jahr ansitzt,
    so sind das:

    10 x 30 x 40= 12.000 kg bzw. 12t (in Worten 12 Tonnen)

    12 Tonnen Nährstoffe pro Jahr auf 10 Stromkilometern in ein Gewässer eingebracht! Ich glaube nicht dass das ein Gewässer so etwas auf Dauer verkraftet!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen