Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 47
  1. #1
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge

    Schuhe für den Winter

    Hallo ich bin schonmal auf Winterschuh Suche! Ich wollt euch mal fragen was ihr so tragt, damit ihr keine nassen und kalten Füße beim Angeln bekommt.
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Catweazel
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    21079
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
    Ich benutze seit Jahren die hier..
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...nUU8uVCyXvM2BA

    Sind bequem und selbst bei Minusgraden schön warm

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Catweazel für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Sollte der finanzielle Aspekt eher eine untergeordnete Rolle spielen, kann ich Dir zu Schnittschutzstiefeln raten und kalte sowie Nasse Füße gehören der Vergangenheit an.
    Nachteilig ist vielleicht, dass sie sehr "klobig" sind und dadurch zum Fahren weniger geeignet.

    Top-Qualität bekommst Du hier: http://www.kox-direct.de/Lederstiefe...p_Lederstiefel

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich habe so einen Stiefel. Auch bei kräftigen Minusgraden bleiben die Füße schön warm.

    http://www.google.de/imgres?q=thermo...w=1187&bih=900
    MFG, Nicki

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    http://www.ebay.de/itm/1-Paar-beheiz...item3a6c4518c9

    Das wäre doch sicher ne Überlegung, hat jemand damit Erfahrung?

    MfG Micha

  10. #7
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.029
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    die hatte mein Kumpel auchmal bei sich im Laden er hat nur negative Bewertung zu den Teilen erhalten.
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Und was war da negativ?
    Irgendwelche genauen Infos?
    Weil wenn ich in der kalten Jahreszeit angeln geh halt ich mich meist im Zelt auf, und dort läuft die Heizung...
    "Nur" um mal fix nen Fisch zu drillen, oder die Ruten neu zu beködern sollte das doch reichen.
    Zum aktiven angeln (Spinnfischen) hab ich auch paar einfache Thermostiefel, weiß gar nicht wo ich die mal her habe...

    MfG Micha

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beiträge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke für 153 Beiträge
    Ich habe so eine Schuhheizung. Bisher hatte ich damit noch keine Probleme. Einen Tag auf dem Kutter (bei Frost) halten die Akkus. Ich hatte aber auch Stiefel wie im Link von Hechtforelle an. Das wurde zwischenzeitlich so warm, dass ich ab und zu mal ausschalten musste.

    Gruß Gofi

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gofi für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Sollte der finanzielle Aspekt eher eine untergeordnete Rolle spielen, kann ich Dir zu Schnittschutzstiefeln raten und kalte sowie Nasse Füße gehören der Vergangenheit an.
    Nachteilig ist vielleicht, dass sie sehr "klobig" sind und dadurch zum Fahren weniger geeignet.

    Top-Qualität bekommst Du hier: http://www.kox-direct.de/Lederstiefe...p_Lederstiefel
    Hallo Schweyer,

    da ich unter anderem gewerblich Bäume fälle, habe und trage ich auch Schnittschutzstiefel. Klobig und schwer sind sie, haben eine Stahlkappe und einen Schnittschutz für die Achillessehne. Und ich trage sie keine Sekunde länger als ich muß. Sonderlich warm sind sie nicht, aber relativ unbequem, da gibts es deutlich besseres. Tretorn, eine schwedische Firma, macht extrem gute Stiefel. Im Sommer nicht zu heiß und im Winter echt warm. Vielleicht nicht bis -20 Grad, aber solange das Wasser noch offen ist, haben die mich noch nicht im Stich gelassen.
    Gruß Fairbanks

  15. #11
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo Fairbanks,
    trotz Gemeinsamkeiten unterscheidet uns wohl eins grundlegend....ich freu mich immer, wenn ich mich dieser Dinger entledigen kann.....weil mir die Socken qualmen

  16. #12
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Hallo Fairbanks,
    trotz Gemeinsamkeiten unterscheidet uns wohl eins grundlegend....ich freu mich immer, wenn ich mich dieser Dinger entledigen kann.....weil mir die Socken qualmen
    Nein auch darin unterscheiden wir uns nicht, allerdings qualmen die Socken nicht weil die Dinger so warm sind, sondern so luftundurchlässig. Wenn Du die Stiefel auch im Winter trägst, was ich manchmal gezwungenermaßen mache, wirst du sehen, das sie eigentlich schweinekalt sind, *g

    Gruß Fairbanks

  17. #13
    Fliegenfischer Avatar von Knasti
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    383
    Abgegebene Danke
    936
    Erhielt 509 Danke für 177 Beiträge
    Tretorn, eine schwedische Firma, macht extrem gute Stiefel

    naja das liegt im Auge des Betrachters, ich finde die so was von schlecht....
    nach nicht mal einer Saison (schätzungsweise 15 Besuche im und am Wasser) haben beide Stiefel an verschidenen Stellen Risse bekommen
    kannste nur noch in die Tonne werfen

  18. #14
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von Knasti Beitrag anzeigen
    Tretorn, eine schwedische Firma, macht extrem gute Stiefel

    naja das liegt im Auge des Betrachters, ich finde die so was von schlecht....
    nach nicht mal einer Saison (schätzungsweise 15 Besuche im und am Wasser) haben beide Stiefel an verschidenen Stellen Risse bekommen
    kannste nur noch in die Tonne werfen
    Mhm, merkwürdig, vieleicht hast Du nur Pech gehabt? Ich hab ein paar seit rund 6 Jahren, trage es mit Sicherheit 40-50 x im Jahr und außer dem abgerissenen Einstellriemchen, an einem der Stiefel, gibt es keine Schäden. Meine Freundin trägt ihre nunmehr im dritten Jahr und gleichfalls keine Probleme. Wobei man allerdings festhalten muss das es da eine ziemliche Preisspanne gibt.
    Das Modell das wir haben hat vor drei Jahren noch um die 120 Euro gekostet. Aber wie gesagt, ich finde das angemessen.

    Gruß Fairbanks

  19. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge

    Meindl & La Crosse

    Also mit Tretorn habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht - max. 1 Saison
    dann trahten am Rist Risse auf!
    Ich bin dann zu Meindl Stiefel umgestiegen - sind zwar etwas teurer aber halten jetzt schon 5 Jahre. Wenn`s regnerisch ist - habe ich La Crosse mit Neoprenfütterung - die habe ich jetzt auch schon das 4te Jahr.

    Gruß und Petri
    Andreas

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas Löfflmann für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen