Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger Avatar von schamu2
    Registriert seit
    10.09.2007
    Ort
    55469
    Alter
    32
    Beiträge
    89
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 38 Danke für 18 Beiträge

    wo am besten die Räuber fangen?

    hallo,

    heute solls nach der arbeit zum Spinnangeln an die Mosel gehen, nur kann ich mich nicht entscheiden wo ich hin soll!

    1. Option: hinter einer Staustufe (mit 300m Soll-/Mindestabstand) und an einem Bachauslauf

    2. Option: an "Buhnen" bzw. halb geschlossenen Flachwasserzonen

    von 1. verspreche ich mir frisches sauerstoffreiches wasser mit Nährstoffen und dementsprechenden Räubern wie Forellen, Rapfen und Zander am abend

    von 2. verspreche ich mir viel Brutfisch, auf den die Räuber vor oder in diesen Zonen Jagd machen

    was schätz ihr wo die Chancen besser sind?

  2. #2
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge
    Naja eher beim ersten weil beim zweiten kanns sein dass die da scho voll sind also satt und kein bock mehr auf weitere nahrung habn! aber ehrlichgesagt musst es ausprobieren
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matte1 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Zitat Zitat von schamu2 Beitrag anzeigen
    hallo,

    heute solls nach der arbeit zum Spinnangeln an die Mosel gehen, nur kann ich mich nicht entscheiden wo ich hin soll!

    1. Option: hinter einer Staustufe (mit 300m Soll-/Mindestabstand) und an einem Bachauslauf

    2. Option: an "Buhnen" bzw. halb geschlossenen Flachwasserzonen

    von 1. verspreche ich mir frisches sauerstoffreiches wasser mit Nährstoffen und dementsprechenden Räubern wie Forellen, Rapfen und Zander am abend

    von 2. verspreche ich mir viel Brutfisch, auf den die Räuber vor oder in diesen Zonen Jagd machen

    was schätz ihr wo die Chancen besser sind?

    Hi Schamu

    Erst mal kommts dfrauf an welchen Bereich du abfischen willst, informationen habe ich nur von Trier bis Detzem.

    Also vorab mal was zur Platzwahl: Buhnen wirst Du an diesem Moselabschnitt keine Finden, lediglich ein paar kleine "künstlich erzeugte" beim Ratio. Dort ist es aber tatsächlich schön Angeln, erst vor ein paar Tagen hat Walter dort ein dicken Barsch überlisten können. Laut meiner Freunde halten sich dort auch gerne Hechte auf. Zur Staustufe, da fische ich persönlich eher selten, ich hab vor der Türe eigentlich gute Plätze, fahr deswegen nicht bis nach Detzem aber: vor der Staustufe Detzem soll es schöne Rapfen geben. Von Schweich bis zur Staustufe ansich ist es schon gut zu fischen auf Hecht und Zander, aber ein Hot Spot habe ich letztes Jahr wie dieses Jahr noch keinen gefunden. Allgemein ist der Moselabschnitt gut mit Barschen bestückt.

    Ein Bachauslauf klingt gut, ist aber hier meist auch sehr stark beangelt. Hierzu fällt mir pauschal die Ruwermündung ein. Leider auch seeeehr Hängerempfindlich.

    Mein Tipp: Such dir ne nette Brücke aus und Angel dort in der höhe der Pfeiler bis zum Ufer. Die Römerbrücke in Trier, sowie bei Schweich und Longuich sind auch 2 Brücken, an denen man recht gut Angeln kann.

    Leider habe ich selber noch keinen Hot Spot ausfindig machen können, aber das kommt noch
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stachelritter_Chris für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen