Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge

    Köderfisch Auftrieb verleihen

    Servus,

    habe folgendes Problem bzw. folgende Frage:
    Ich versuche mich in letzter Zeit immer wieder an einer Grundmontage, ausgelegt für Zander. Bin bisher recht zufrieden mit meinen Fängen, allerdings hat mich letztens ein Vereinsmitglied gefragt, warum ich denn meinen Köderfisch nicht etwas Auftrieb verleihe und somit mehr Bisse ergattere.
    Ich habe mich daraufhin mal erkundigt und es gibt hierfür verschiedene Möglichkeiten.
    1. Hölzchen in den Fisch stecken
    2. Styropor im Fisch anbringen
    3. Fisch mit einer Spritze voll Luft bearbeiten

    die ersten 2 Möglichkeiten sind ja recht simpel allerdings im Vergleich zu der Spritze auch teurer.

    Was ich nun wissen möchte ist wie genau ich mit der Spritze vorgehe.
    Sprich, wo soll ich Luft hineinspritzen, auf was muss ich achten und vor allem ist es überhaupt effektiv

    danke schonmal im Voraus

  2. #2
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.305
    Abgegebene Danke
    7.236
    Erhielt 2.016 Danke für 608 Beiträge
    mit einer spritze luft in den fisch zu pumpen, funktioniert nicht wirklich gut !
    durch den druck unter wasser wird die luft schnell wieder herausgepresst !
    das einfachste ist ein bleistiftdickes balsaholzstäbchen in´s maul zu stecken !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi,

    unten gezeigte Systeme baue ich mir selbst, einfach die Bleikugel weglassen, den Balsaholzstift mit Epoxyd oder Sekundenkleber versiegeln , zwei Vorfächer aus Stahl oder kevlarummanteltem Stahl herstellen und fertig ist das System, wenn es zusammengebaut ist.
    Mit der Kupferlitze befestigt man den Köderfisch, damit er beim Auswerfen nicht abfällt oder sich verschiebt, siehe Bild zwei.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Hallo !!

    Zitat Zitat von ypk5 Beitrag anzeigen
    ...allerdings hat mich letztens ein Vereinsmitglied gefragt, warum ich denn meinen Köderfisch nicht etwas Auftrieb verleihe und somit mehr Bisse ergattere.
    Kann ich nicht ganz verstehen, ... Der Zander sucht seine Beute nicht wie der Hecht von unten nach oben, er hat ja auch seine Augen nicht oben, wie der Hecht es hat,... demzufolge ist es, speziell für Zander, schon okay, wenn der KöFi auf Grund liegt. Ich würde also behaupten, dass Du mit einem auftreibendem Köder nicht mehr Zanderbisse bekommst... Hechtbisse schon, aber nicht Zanderbisse.

    Warum ist Variante Teurer als die Spritze ? Styropor kannste aus jeder alten Verpackung rausbrechen und schneidest dir dünne Scheiben, die du dann später dem Fisch ins Maul schiebst, ist also im Kostenfaktor sogar gratis...
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Stachelritter_Chris für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Erstmal ein Danke an euch

    Da die Spritze anscheinend nicht wirklich effektiv ist habe ich mir das mal aus dem Kopf geshclagen.
    Da ich am Donnerstag mal für ein paar Tage an den See fahre und somit genug Zeit zum Testen habe, war ich heute im Angelladen.
    Habe mir nun Hölzchen gekauft und daheim habe ich mir Styropor zurechtgeschnitten.
    Ob diese Montage wirklich fängiger ist wird sich dann am Wochenende herausstellen.

  8. #6
    Muskyhunter Avatar von Mr.Pike
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    16567
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Hi Chris,

    auch ich fische mit auftreibenden Ködern und habe damit deutlich besseren Erfolg auf Zander! Es geht auch nicht darum den Köderfisch soweit auftreiben zu lassen, dass der Zander nach oben schauen müsste, sondern bei meiner Montage treibt der Köderfisch nur wenige Zentimeter auf und steht dann schräg, wie ein gründelnder Kleinfisch im Wasser und wird, sofern vorhanden, von der Strömung auch noch bewegt. Dies erregt m.E. viel mehr Aufmerksamkeit als ein platt auf dem Grund liegender Köfi!

    Beste Grüße und always tight lines
    Udo
    Geändert von Mr.Pike (06.08.2012 um 21:06 Uhr)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mr.Pike für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Zitat Zitat von Mr.Pike Beitrag anzeigen
    Hi Chris,

    auch ich fische mit auftreibenden Ködern und habe damit deutlich besseren Erfolg auf Zander! Es geht auch nicht darum den Köderfisch soweit auftreiben zu lassen, dass der Zander nach oben schauen müsste, sondern bei meiner Montage treibt der Köderfisch nur wenige Zentimeter auf und steht dann schräg, wie ein gründelnder Kleinfisch im Wasser und wird, sofern vorhanden, von der Strömung auch noch bewegt. Dies erregt m.E. viel mehr Aufmerksamkeit als ein platt auf dem Grund liegender Köfi!

    Beste Grüße und always tight lines
    Udo
    Dass ist dann auch wieder richtig, ein Köfi der gradeso über dem Boden Taumelt klingt gut. Aber ich denke, alles über 30 cm ist für zander zu weit oben
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stachelritter_Chris für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.04.2012
    Ort
    23879
    Beiträge
    329
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 98 Danke für 68 Beiträge
    Meine Methode ist nicht die günstigste aber ich habe Erfolg .. Ich bringe den Fisch zum auftreiben in dem ich ihn mit Forellenpaste fülle ... Ich erziehle damit gleichzeitig eine Lockwirkung die ihren Duft wohl über Stunden verteilt .. Vlt hilft dir das ja .. Ist nicht ganz günstig aber wirkungsvoll .. Welche Paste mußt du testen .. bei mir läufts mit Knoblauch...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen