Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge

    Angelt überhaupt wer auf Huchen?

    Hallo, ich wollte mal ne Frage in die Runde werfen.

    "Angelt wer von euch auf Huchen?"

    und wo leben die den überhaupt...ich hab noch von keinem Gewässer gelesen in Bayern,dass da Huchen drin sind?!

    Habt ihr Infos auch wie man die fängt und wo sie sich aufhalten...

    Danke!

    Liebe Grüße, der froh ist, dass endlich Ferien sind (Bayern)
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  2. #2
    Muskyhunter Avatar von Mr.Pike
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    16567
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Also mir fallen da spontan Donau, Inn, Isar und Lech ein!

    Gruß
    Udo

  3. #3
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Schreib mal den User"Huchenflüsterer" an
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  4. #4
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge
    Okee aber die leben jetz nicht in stehenden gewässern oder?
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  5. #5
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an JP Live4Pikes für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge
    Des hab ich mir auch schon durchgelesen, also leben diese Exemplare nur in Flüssen?
    Und mit was für Köder fängt man die?
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  8. #7
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    ja, nur in Flüssen.
    Köder sind zb. Der Huchenzopf oder Gummifische.
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  9. #8
    Allrounder Avatar von Erli
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    8
    Alter
    27
    Beiträge
    578
    Abgegebene Danke
    486
    Erhielt 1.524 Danke für 277 Beiträge
    Man fängt sie Hauptsächlich mit großen Spinnködern (Gummifische, Blinker) und schwerem Gerät, meistens im Winter!
    Daheim an Inn & Isen.

  10. #9
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge
    Und du gehst auch huchen ?

    Ok danke jetz hab ich schon mal ne kleine Grundlage
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  11. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.426
    Abgegebene Danke
    2.259
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Hallo allerseits,Warum dieser Fisch nicht ganzjährig geschützt ist, kann ich nicht verstehen!Man sollte diesen Fisch nicht mehr beangeln,da er bei uns sehr selten ist!Es ist so ein schöner Fisch,es wäre wirklich schade wenn der Huchen in Deutschland verschwindet!Grüße Micha.

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei 2911hecht für den nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Muskyhunter Avatar von Mr.Pike
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    16567
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Dann muss man ihn auch zurücksetzen, falls man mal versehentlich einen fängt!!

    Gruß
    Udo

  14. #12
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Durch gezielte Besatzmaßnahmen vieler Vereine ist der Huchen mittlerweile wieder ganz schön auf dem Vormarsch und bei uns mittlerweile wieder heäufig anzutreffen. Da die Mitglieder eines Vereins viel Geld für die Bestandspflege dieser edlen Fische ausgeben finde ich es auch ganz in Ordnung, wenn er in Gewässern mit gutem Bestand auch beangelt werden darf.
    Ein hervorragendes Huchengewässer in Deutschland ist z.B. der Lech, s. hier: http://angelgeraete-kerler.de/Bilder...35e8bd893174ae . Aber da darf man sich nichts vormachen, einen Huchen zu fangen, das ist eine schwere Aufgabe. Die ideale Zeit ist im Winter und ohne Gewässerkenntnis und Kenntnis der Standplätze der Fische ist das ein Himmelfahrtskommando. Entsprechendes Gerät (6000er Spinnrolle, 0,50er Mono und eine Rute mit min. 200g Wurfgewicht) und viel Geduld benötigst Du auch noch. Ein guter Angelspezl von mir fischt seit 1999 gezielt auf Huchen, ist viel draußen und auch im Besitz der nötigen Ausrüstung. Er hat in dieser ganzen Zeit ca. 10 untermaßige Fische und einen einizigen Maßigen gefangen!

    Zitat Zitat von Mr.Pike Beitrag anzeigen
    Dann muss man ihn auch zurücksetzen, falls man mal versehentlich einen fängt!!

    Gruß
    Udo
    Das ist übrigens für viele Huchenfischer eine Selbstverständlichkeit!
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge
    Hi Micha

    Wenn du gemeint hättest, dass ich auf Huchen gehen will, dann hast du dich getäuscht...ich wollte ledeglich nur infos über diesen, für mich unbekannten Fisch!

    ...ich hab schon n anderes "opfer" :D
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  17. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Ich kenne den Lech recht gut und da gibts nen sehr guten Bestand an Huchen...
    Wie schon geschrieben steht sollte man sich mit dem Gewässer und Lebensbedingungen des Zielfisches beschäftigen um ihn auch erfolgreich zu beangeln.

  18. #15
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    "Angelt wer von euch auf Huchen?"
    Ja, gelegentlich im Winter an Fließgewässern meiner Umgebung, bzw in Niederbayern, angrenzend Oberbayern.
    Allerdings ist die Huchendichte hier sehr gering.
    An meinem Jahreskartengewässer angle ich nicht gezielt darauf, da er dort ganzjährig geschützt ist.

    und wo leben die den überhaupt...ich hab noch von keinem Gewässer gelesen in Bayern,dass da Huchen drin sind?!
    Die Namensgebung "Donaulachs" sollte eigentlich eine weitere Erklärung erübrigen, aber man ist ja nicht so.
    Der Huchen kommt in der Donau und in allen Nebenflüssen/Nebenbächen bzw Zuflüssen vor.
    Heißt Riß, Iller, Lech, Isar, Inn, Traun, Blau, Wörnitz, Altmühl, Naab, Regen, Ilz, Alz, sind nur mal ein paar Namen der Zuflüsse, bzw Nebengewässer der Donau.
    Das Gewässer selbst ist nur ein Teil, die Gewässerkenntnisse sind um einiges wichtiger um einen solchen Fisch zu erwischen.


    Habt ihr Infos auch wie man die fängt und wo sie sich aufhalten...
    Stabile Spinnruten um die 3m Länge, Wurfgewicht 150g, große Spinnrollen(4000er und evtl größer), Stahlvorfach und große Spinnköder( Gummifische und Wobbler ab 18cm Länge), große Spinner ab Gr.7, oder Huchenzöpfe gekaufte oder aus Speckstreifen (Schwarte)selbstgebunden.
    Ansonsten Köderfische, welche allerdings am besten zwischen 20-30cm groß sein sollten, angeboten an der Posenmontage oder auf Grund.

    Wehre, Gumpen, an Zuläufen und anderen Unterständen.
    Geändert von Jack the Knife (02.08.2012 um 11:47 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen