Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beiträge
    811
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.246 Danke für 513 Beiträge

    welche Schnur (-dicke) für`s schwere Spinnfischen ...

    hallo,

    ich mach jetzt mal einen neuen Thread auf ... hier ging es um die Combo ... http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=74020

    als Rolle habe ich die Abu 5601 JB
    als Rute die Berkley Selection Pike - Cast ( http://www.fisch-hitparade.de/showpo...1&postcount=23 )

    möchte damit große Gummi`s und Köderfische (siehe Eingangsthread zur Combo) und ähnliches bewegen ...

    Zielfisch ... Hecht und Waller (da es die bei uns nunmal auch gibt )

    welche Schnur (-dicke) soll ich für meine Zwecke nehmen ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ahoi,

    gutes 20er (vielleicht sogar 25er) Geflecht z.b. von Hemmingway- sehr robuste Schnur.


    Grüße

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beiträge
    811
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.246 Danke für 513 Beiträge
    Zitat Zitat von TeamBockwurst Beitrag anzeigen
    gutes 20er (vielleicht sogar 25er) Geflecht ...

    hmmm ... reicht das ...

    Haupteinsatz wird am Fluß (70%) sein ... der Rest am See ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  5. #4
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    ahoi,

    ich jerke mit der Schnur (fische selbige aber bereits jahre) und hatte wirklich sehr selten abrisse. mehr als 25 würde ich aufgrund der wurfeigenschaften nicht nehmen...20 wirft sich hingegen noch sehr gut.

    die schnur heisst hemmingway professional und hält als 20er 21kg

    http://www.factory-shop.de/hemingway...-20-21-kg.html


    hatte selten ne schnur die mich auch langfristig zufriedenstellen konnte, diese tat es.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Raubfischjäger Avatar von Devildriver83
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    15562
    Alter
    34
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Wenn du eine wirklich gute schnur haben willst dann hole dir die Stroft GTP. Kaufen kannst du diese direkt auf der Website von Stroft bzw.Waku-Angelsport.de. Dort kannst du dir deine Farbe und Stärke auswählen und was ganz wichtig ist du zahlst lange nicht so viel wie im Laden
    Fangstatistik 2013
    Karpfen 0 Größter 0cm
    Barsche 0 Größter 0cm
    Aale 0 Größter 0cm
    Hechte 0 Größter 0cm
    Zander 0 Größter 0cm

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Devildriver83 für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Devildriver83 Beitrag anzeigen
    Wenn du eine wirklich gute schnur haben willst dann hole dir die Stroft GTP...
    Falsch! Es muss heissen, wenn du die beste Schnur haben willst.

    Der Händler meines Vertrauens hat mir von einener neuen Stroft Serie erzählt, welche das dreifache kostet, aber das ultimative Schnürchen sein soll. Leider ist es zu teuer und die Händler zögern es einzukaufen. Aber mit der GTP ist alles takko. Ich fische die 14kg in grau. Ich hole alles an Hängern wieder raus. Lohnt bei teuren Ködern!
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an LittleDevil für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Moin Enzio,

    die von Dr. Esox (Team Bockwurst) empfohlene Schnur kommt gut. Den Link zum Hemingway Shop hatte ich dir gestern ja auch schon gegeben. Die Schnur ist jetzt nicht ganz so rund wie 'ne Stroft GTP, aber solide, zuverlässig und langlebig.

    Die Stroft ist 'ne Klasse für sich, aber auch um einiges teurer!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Zum Jerken und zum Spinnfischen mit extragroßen Ködern fische ich seit Jahren die Spiderwire Stealth in 50 LBs. Ist schön weich und bärenstark. Ist zwar nicht die Schnur mit der besten Abriebfestigkeit, aber da ich damit ja eher im Freiwasser fische, spielt das ne untergeordnete Rolle.

    PS: Ich lach mich immer kaputt, wenn es um Durchmesserangaben bei geflochtenen Schnüren geht. Diese sind meist frei erfunden und sollten niemals als Maßstab gelten. Dann doch eher die Tragkraftangaben, die sind wenigstens einigermaßen realistisch...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  14. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.04.2012
    Ort
    23879
    Beiträge
    329
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 98 Danke für 68 Beiträge
    zum jerken und Spinnfischen mit großen Ködern habe ich die Sänger Iron Claw ECOPE-Braid 0.21 drauf ... bin zufrieden

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spike24 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi,

    ich fische diese Schnur schon seit einigen Jahren in diversen Farben und Durchmessern, egal ob beim Spinnfischen oder beim Ansitz.
    Zum Jerken sollte die 0,20er oder 0,23er ausreichen, die Tragkraft liegt bei den Schnüren bei 18 bzw 26Kilogramm.
    Hatte bisher mit dieser rundgeflochtenen Schnur keine Probleme, bei Hängern auch in dünneren Durchmessern kaum Abrisse, Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung Top, zumindest in diesem Preissektor.

    http://www.gigafish.de/index.php?cat...010b0b36080d18
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Ich würde dir die Power Pro 40-50LBS empfehlen!
    Wenn du mit der Multi noch am Anfang stehst packt die auch mal nen Schnurklemmer und das ist bei diesen Köderspektrum Gold wert.
    Außerdem ist Sie Preislich noch im vertretbaren Breich.
    Ne Stroft wäre für mein empfinden bei dieser Verwendung Perlen vor die Säue!

    Egal wie du dich entscheidest, guck mal hier rein!
    TOP Service und TOP Preis!

    www.tackleking.de

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich fische diese Schnur schon seit einigen Jahren in diversen Farben und Durchmessern, egal ob beim Spinnfischen oder beim Ansitz.
    Zum Jerken sollte die 0,20er oder 0,23er ausreichen, die Tragkraft liegt bei den Schnüren bei 18 bzw 26Kilogramm.
    Hatte bisher mit dieser rundgeflochtenen Schnur keine Probleme, bei Hängern auch in dünneren Durchmessern kaum Abrisse, Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung Top, zumindest in diesem Preissektor.

    http://www.gigafish.de/index.php?cat...010b0b36080d18

    wie siehts da aus mit den farben bei der POWERLINE
    gibts nur in gelb und rot?
    die in 0.07mm interessiert mich wohl

  22. #13
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Wenn du was feines zum Barscheln suchst dann guck dir wirklich die Stroft an. Der Typ R06 ist real in diesem Durchmesser und nicht nur geschrieben.

  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Zum leichten bis mittleren Spinnfischen fische ich seit Jahren ausschließlich PowerPro, allerdings aus den USA bestellt wegen des enormen Preisunterschiedes...
    In Stärken von 40 oder 50 LBS ist mir die PP allerdings Anfangs zu steif, weswegen ich dann die Spiderwire bevorzuge.
    Powerline habe ich mir mal eine Probespule 017er bestellt, mit deren (Knoten)Tragkraft war ich überhaupt nicht zufrieden, war ne grüne.
    Mehr Schnüre brauche und fische ich nicht, hatte auch schon mal Stroft GTP auf der Spule, aber im direkten Vergleich zur PowerPro war da nur der Preisunterschied wirklich deutlich...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Lahnfischer Beitrag anzeigen
    Powerline habe ich mir mal eine Probespule 017er bestellt, mit deren (Knoten)Tragkraft war ich überhaupt nicht zufrieden, war ne grüne.
    Fische neben der gelben auch die anderen Schnüre, schwerwiegende Tragkraftverluste konnte ich durch diverse eigene Tests nicht feststellen, benutze allerdings bei Geflochtenen ausschließlich No-Knot-Wirbel.
    Allerdings benutze ich die Powerline erst seit etwa 3-4 Jahren.

    Vielleicht hast du auch eine "Montagsspule" erwischt.

    Mir kommt zum Beispiel nichts mehr der Firma Berkley auf die Rollen.

    @dermichl

    Diese Schnur gibt es in gelb, rot, grün(olivgrün) .
    Bin mir nicht sicher ob sie auch noch in blau erhätlich ist oder war.
    Geändert von Jack the Knife (27.07.2012 um 11:18 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen