Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    40472
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 64 Danke für 14 Beiträge

    Anfänger in Düsseldorf

    Hallo zusammen. ich hatte mich ja im bereits vorgestellt und habe eine frage.

    ich bin anfänger und möchte hier bei uns in Düsseldorf am Rhein demnächst auf Zander gehen. Nun möchte ich mir das Richtige Equikment zulegen und war gestern im Angelshop in Hassels. Dort hat man mir eine Schimano Beastmaster 2.70 mit 30-70gr WG oder die Daiwa 2,73 mit 30-100g Wg empfohlen. Ich vertrete die meinung lieber zu Anfang etwas vernünftige denn Billig kostet ja bekanntlich doppelt. Als Rolle habe ich die Shimano Catana 2500 Fa .Zu welcher Rute würde Ihr mir raten da sie Preislich nur ein Paar Euronen auseinander liegen und würde sich in Düsseldorf ein Mentor finden der mich bei den ersten schritten in die Raubfischwelt begleitet . Dann wo kauft Ihr in und um Düsseldorf eurer Material .

    Gruss Andy

  2. #2
    Madenbader Avatar von ImPr0v3zZz
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    47167
    Alter
    23
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 55 Danke für 9 Beiträge
    Moinsen,
    ich kenne beide Ruten nicht wirklich, aber vorweg kann ich dir sagen, die Rute sollte kein Stock sein, also schon über eine schöne Aktion verfügen um die Kopfstöße der Zander abzufedern zugleich aber etwas härter sein um Kontakt zum Köder zu haben.
    Der Rhein ist ja nen sehr strömungsstarker Fluss, daher kannste es vergessen direkt in der Hauptstörumng zu angeln.
    Beangle die stömungsärmeren Bereiche zwischen zwei Buhnenköpfen.
    Es gibt zwei Arten um auf Zander zu angeln:

    Naturköder (Fische oder Fischfetzen)
    Kunstköder [Shad, Twister (Gummiköder) Wobbler, Spinner, Blinker etc.]

    1. Naturköderangeln:
    Ich missbrauche dafür öfter mal meine Heavy Feederruten, die werden dann mit nem 80 Gramm Blei und der Grundel rausgeworfen. Hin und wieder wandert das Blei wegen der Strömung aber die Bisse kommen sehr hart. Der Zander muss sich halt schnell entscheiden, ob er den Fisch nimmt oder nicht und in nem Fluss wird sein Futter entweder weggeströmt oder er greift es sich.
    Das Gute an den Feederruten ist, dass du 3 Wechselspitzen hast, sodass du die Stärke deiner Spitzen dem Gewässer anpassen kannst.
    Außerdem kannst du auch mit diesen Ruten auch auf Friedfische angeln. (Dafür sind die ja eigentlich gemacht)
    Lass dich davon nicht abschrecken, an diesen Ruten kann man locker 40 Pfund Karpfen ausdrillen und die werden mehr Power als ein Zander oder ein Hecht haben

    Angeln mit Kunstködern:
    In den Buhnenzwischenräumen angeln. Die besten köder für den Rhein sind Gummifische. Dazu würde ich dir ne Spinnrute empfehlen, die eine schnelle Aktion (etwas härter), aber auch eine gute Aktion hat.
    Der Grund dafür ist folgender: Du musst auch auf 40 Metern Entfernung noch Gefühl für den Gummifisch haben.

    Hoffe ich konnte dir helfen
    Gruß René

    "Nicht durch Reden oder Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut"

    - Otto von Bismarck (1815-1898) -

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an ImPr0v3zZz für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    40699
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Hallo Andy,

    ich kann zu dem Gerät auch nicht wirklich viel sagen, leider. War auch noch nicht wirklich oft am Rhein unterwegs. Ich kann dir aber einen guten Händler empfehlen, der ist zwar nicht direkt in Düsseldorf sondern etwas außerhalb in Erkrath, dafür hat man sich dort auf das Raubfischangeln spezialisiert, dort wirst du auf jeden Fall gut beraten und findest eine sehr große Auswahl an Kunstködern.

    Der Laden heisst GermanTackle (http://www.germantackle.de).
    Kann ich nur empfehlen!

    Gruß Andi

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an malicious_fish für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    40472
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 64 Danke für 14 Beiträge
    so

    habe ich dann doch für die beastmaster 2,70 m wg 50-100 gr entschieden und freitag gehts dann mal los an den rhein.

    andy

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen