Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    90478
    Alter
    27
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ein Paar Fragen zum Erwerb des Fischereischeins

    Tach liebe Fischer-Fans

    Ich bin neu hier und möchte mich deshalb erst einmal kurz vorstellen.
    Mein Name ist Chriso (Christopher) bin nächsten Monat 22 Jahre Jung und komme aus Nürnberg in Bayern.

    Früher hatte ich schon den Jugendfischereischein und bin mit einem Bekannten so ziemlich jedes Wochenende am Wasser gewesen. Als dann mein JFS abgelaufen ist, habe ich mich immer mehr und mehr von der Anglerei distanziert.
    Doch immer wieder musste ich ans Angeln denken und es hat mich einfach gedanklich verfolgt bis heute!

    Nach einigen vergangenen Jahren habe ich mich endgültig dazu entschlossen den Fischereischein auf Lebenszeit zu erwerben und das Thema Angeln als mein neues Hobby zu sehen.

    Ich habe mich schon mal hier und da etwas um gehört zwecks Fischereischein/Prüfung etc. Aber jeder erzählt etwas anderes. Ich werde mich die Tage auch noch mit nem Angel-Verein in Verbindung setzen. Heute wurde mir dann aber auch empfohlen, meine Fragen mal in einem Angler-Forum zu stellen was ich auch auf diesem Wege auch mache.

    Nun aber zu meinen Fragen =)

    Wie läuft das ganze dann eigentlich genau ab?
    Wo muss ich mich melden um an dem Unterricht teilnehmen zu dürfen?
    wo wird der Unterricht statt finden?
    Wo muss ich mich für die Prüfung anmelden und wo wird dieser dann statt finden?
    Muss man sich in einem Angel-Verein anmelden um überhaupt einen Fischereischein erwerben zu können?

    Wie ihr sicher merkt, habe ich noch Null Ahnung davon was ich tun muss um an den Heiß begehrten Fischereischein zu kommen.

    Deshalb wäre eine Art "Schritt für Schritt Anleitung" für mich ein ganz großer Anfang =) !

    Ich bedanke mich jetzt schon mal für jede hilfreiche Antwort oder Tipps die ihr mir geben könnt.

    Viele liebe Grüße

    Chriso

  2. #2
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo Chriso,

    die Vorbereitungskurse für die Fischereiprüfung werden in aller Regel von Angelvereinen durchgeführt. Zumindest in BaWü ist dieser Kurs Pflicht und es muss der Nachweis darüber erbracht werden.
    Wo diese stattfinden? Vermutlich im Vereinsheim oder vielleicht auch im Hinterzimmer einer Gaststätte.
    Der Verein wird Dich dann zur Prüfung anmelden. Wo diese Prüfung stattfindet, wird Dir der Verein dann sagen. Bei den Terminen ist vielleicht etwas Vorsicht angebracht. Mein zuständiges Landratsamt prüft nur einmal jährlich und das im November.
    Der dadurch erworbene Fischereischein ist nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden.

    Gruß Thomas

  3. #3
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Naja ich hatte immer Samstags Unterricht jeweils 6 Stunden lang. Das war aber sehr unterhaltsam da es eine lustige Truppe war

    Der kurs wurde nicht vom Fischerverein sondern von einem Fischerladen geleitet, wobei das an sich eigentlich vollkommen egal ist.

    Der Unterricht findet wie schon gesagt entweder im Vereinsheim oder einem anderen geeigneten Gebäude in der Nähe ab.

    Was die Prüfung selbst angeht musst du nichts machen auser sie bestehen . Der Kursleiter meldet dich automatisch an und klärt dich auf, was du mitnehmen musst, wie es abläuft und wo es stattfindet.

    In einem Verein musst du nicht sein um den Fischerkurs zu belegen. Der Kurs ist wiederrum auch keine automatische Mitgliedschaft in einem Fischereiverein.

    Was du also tun musst ist dich ersteinmal zu einem Kurs anmelden. Dort bekommst du dann Ort und Uhrzeiten des Kurses, sowie die Kosten (Variiert von Bundesland zu Bundesland). Anschließend musst du eben den Kurs regelmäßig besuchen. Dort bekommst du auch deine Lern- und Übungsbücher. Am Ende des Kurses bekommt jeder Teilnehmer die Bestätigung für seine Anwesenheit, sowie die Informationen zu der Prüfung selbst. Du musst dann nur noch etwas lernen und die Prüfung bestehen. Ob du bestanden hast oder nicht erfährst du dann ein paar Wochen später per Post.

    Ich weiß jetzt nicht woher du kommst, aber du solltest dir durchaus über die Kosten im klaren sein. Ich komme aus Bayern und habe für den Kurs mit Prüfung ca 600€ liegen lassen. Dann benötigst du noch Angelgerät und Die Aufnahmegebühren und Jahreskarten/Tageskarten sind hier in Bayern auch nicht ohne.
    Soll dich aber nicht abschrecken, denn ich bereue es keinen Tag das Geld investiert zu haben

  4. #4
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Zitat Zitat von ypk5 Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht woher du kommst,aber du solltest dir durchaus über die Kosten im klaren sein. Ich komme aus Bayern und habe für den Kurs mit Prüfung ca 600€ liegen lassen. Dann benötigst du noch Angelgerät und Die Aufnahmegebühren und Jahreskarten/Tageskarten sind hier in Bayern auch nicht ohne.
    Soll dich aber nicht abschrecken, denn ich bereue es keinen Tag das Geld investiert zu haben
    600 € ist ja krass, meine Frau hat dieses Jahr ihren Schein gemacht und hat mit Prüfungsunterlagen und Prüfung 100 € bezahlt + Geschenk zur bestandenen Prüfung.

    Allerdings in Niedersachsen.

    Dauer 2 Monate 2 mal die Woche 2 Stunden.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an donak für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    90478
    Alter
    27
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Guten Morgen =)

    Vielen vielen Dank erstmal für eure schnellen Antworten.

    Also wird meine erste Anlaufstelle ein Angelverein sein richtig? dort werde ich dann den Vorbereitungskurs absolvieren, bekomme außerdem noch Lernbücher die ich von Zuhause aus lernen werde und sobald ich diesen Kurs durch habe, werde ich direkt für die Prüfung angemeldet, die dann je nach dem in einer Gaststätte o.ä statt finden wird!?

    Gruß

  7. #6
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Absolut korrekt
    Anmeldungen in Bayern meist ab September rum möglich. Kurse sind je nach Ort relativ schnell voll, also immer frühzeitig anmelden.

    Was @ypk5 geschrieben hat:
    Vom Preislichen her, halte ich 600€ für absolut übertrieben. Wie der Preis zustande kommt, frag ich mich wirklich. Einzelunterricht mit Nachhilfestunden und einem "Wenn du den Kurs nicht schaffs, Geld zurück Garantie?"
    Zumal ich mich gerade frage, wo du überhaupt jetzt im Moment in Bayern eine Prüfung ablegen kannst. Meines wissens sind die ALLE von ganz Bayern im ersten März Samstag eines jeden Jahre...und auch nur dann und sonst keine weiteren Termine fürs Jahr. Klingt für mich auf jedenfall sehr seltsam. Evtl. einen Crashkurs mit Sonderbedinungen unterm Jahr (ähnlich wie Europaführerschein) im anderen Bundesland? ...naja vielleicht meldest dich nochmal und klärst uns auf. Normal ist dein Preis auf jedenfall nicht...auch nicht dein Kurstermin.

    Rechne mal mit allem drum und dran 140-200€ (dann aber Lehrbücher schon inkl.)
    Wohl gemerkt...bin auch aus Bayern und meine Angaben beziehen sich darauf.

    Viel Spaß
    Geändert von Regulator87 (20.07.2012 um 00:19 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    12683
    Alter
    49
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge
    Zitat Zitat von donak Beitrag anzeigen
    600 € ist ja krass, meine Frau hat dieses Jahr ihren Schein gemacht und hat mit Prüfungsunterlagen und Prüfung 100 € bezahlt + Geschenk zur bestandenen Prüfung.

    Allerdings in Niedersachsen.

    Dauer 2 Monate 2 mal die Woche 2 Stunden.

    Oje...600€ oder 100€

    Habe als Berliner in Brandenburg meine Prüfung gemacht für 25€ und das war es dann.

  9. #8
    Knopflochangler
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    36251
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 28 Danke für 16 Beiträge
    Das mit den 600 Euronen interessiert mich jetzt aber auch,wo zum Geier zahlt man "freiwillig?" solche Preise,oder war da noch nen Wochenendtrip mit dem Kursleiter nach Paris mit dabei???

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Alkipop
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    92421
    Alter
    45
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 359 Danke für 204 Beiträge
    Schau mal hier.
    http://www.lfvbayern.de/gesetzl-best...scherpruefung/

    es gibt Kurse die du in 1er Woche machen kannst.
    Gruss Michael
    IG Oberpfalz


    Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld: Zwischen tot und lebendig liegen nur wenige Millimeter!

  11. #10
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Was @ypk5 geschrieben hat:
    Vom Preislichen her, halte ich 600€ für absolut übertrieben. Wie der Preis zustande kommt, frag ich mich wirklich. Einzelunterricht mit Nachhilfestunden und einem "Wenn du den Kurs nicht schaffs, Geld zurück Garantie?"
    Ich bin bei mir sehr wohl auf 600€ gekommen, ohne die Prüfung wiederholt zu haben oder irgendwelche Extraleistungen benötigt zu haben
    Fischereikurs an sich: ca. 150€
    Lernmaterial (Nur das was unbedingt notwendig war): ca 100€
    Dann kommen Prüfungsgebühren und so ein ****: nochmal um die 20€
    Und nach der Prüfung hab ich den Schein auf Lebenszeit ausstellen lassen: 300€

    Kann natürlich sein, dass die Kursleiterin uns alle gnadenlos über den Tisch gezogen hat, aber ich habe mit allem drum und dran so viel Geld liegen lassen.

  12. #11
    Knopflochangler
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    36251
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 28 Danke für 16 Beiträge
    Na gut,wenn du den Schein auf Lebenszeit mit einrechnest kommt das schon hin,der Rest sind soweit normale Preise.

  13. #12
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Ich habs mit einberechnet, da es für mich zum Kurs dazugehört. Sonst kannst du ja trotz bestandener Prüfung nicht Angeln.
    Man muss den Schein natürlich nicht sofort auf Lebenszeit ausstellen lassen. Soweit ich mich erinnere konnte man auch 40 oder 50€ zahlen und der fischerschein war dann 4 oder 5 Jahre gültig (zu faul zum googeln). Nach Ablauf dieser Jahre kannst du ihn einfach, ohne weitere Prüfung, verlängern oder eben auch nicht.

  14. #13
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von ypk5 Beitrag anzeigen
    Und nach der Prüfung hab ich den Schein auf Lebenszeit ausstellen lassen: 300€
    Dieser Punkt macht mich etwas stutzig, kann aber nur für BaWü sprechen.

    Der Fischereischein ist generell auf "Lebenszeit", seine Laufzeit allerdings wahlweise auf ein, ich glaube fünf oder zehn Jahre beschränkt.

    Für diese zehn Jahre hab ich so an die siebzig Euros bezahlt.

    Gruß Thomas

  15. #14
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Ja klar die Prüfung machst du einmal und ist auf Lebenszeit gültig, also keine Wiederauffrischungskurse oder andere Geldmacherei.

    Hab die Preise für Bayern nun doch mal rausgesucht:
    Formelle Vorraussetzung, um in einem bayerischen Gewässer, ob groß oder klein, mit der Handangel fischen zu dürfen ist der staatliche Fischereischein. Diesen können Sie nach bestandener Fischerprüfung bei der jeweiligen Gemeinde-/ Stadtverwaltung ab dem vollendeten 14. Lebensjahr beantragen. Er wird als Fischereischein auf Lebenszeit gegen eine Gebühr von € 35,- ausgestellt.

    Mit dem Erwerb des Fischereischeins ist die Entrichtung der Fischereiabgabe verbunden. Diese kann wahlweise für jeweils 5 Jahre oder ebenfalls lebenslang entrichtet werden. Die Kosten betragen für 5 Jahre € 40,-. Bei einmaliger Zahlung ist die Höhe, gestaffelt nach dem Lebensalter, aus nachfolgender Tabelle zu entnehmen.
    Alter bei Zahlung Betrag in Euro
    14-22 : 300
    23-27 : 288
    28-32: 256
    33-37 : 224
    38-42: 192
    43-47 : 160
    48-52 : 128
    53-57 : 96
    58-62 : 64
    63-67 : 32
    ab 68 : --

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an ypk5 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #15
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke für 173 Beiträge
    Hallo Chriso,
    in Bayern tut sich gerade einiges was die Fischerprüfung anbelangt - seit diesem Jahr kann man nen der herkömmlichen Prüfung auch schon die Onlineprüfung ablegen.
    Die Onlineprüfung ist auf jeden Fall empfehlenswert, meine ich.

    Hier: http://www.fv-zusmarshausen.de/index.php/fischerkurs findest du einiges an Informationen zur Onlineprüfung,

    und hier: https://www.fischerpruefung-online.b...rminList.xhtml sind alle Onlinekurse in Bayern aufgelistet.

    @ypk5
    Die Fischereiabgabe mit dem Kurs zusammenzuwerfen halte ich für fragwürdig, da könntest du ja genausogut noch die Jahreskarten für dein Gewässer reinrechnen.

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Amanita für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen