Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    49565
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge

    Fliegenfischen: welche Rute und Rolle?

    moin
    fahre paar mal im jahr ins ausland und dort hätte ich die möglichkeit im fluss und bach auf äsche und forelle zu gehen.ja und da wollte ich mal fragen was empfielt ihr mir für ein rute und rolle?bin auf dem gebiet anfänger.sollte schon etwas vernüftigeres gerät sein aber auch nicht highqualität.ein weitere frage wäre länge der rute und grösse der rolle weil ich das garnicht einschätzen kann

  2. #2

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    10247
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 22 Danke für 8 Beiträge
    ganz klar die vision, ich würde dir am besten einzelstücke empfehlen,

    shakespeare und eine okumarolle, eine billige wf aus ebay für 10 euro, günstiges monofile backing oder ne dicke geflochtene machts auch,

    http://www.angeltheke.de/Fliegenrute...388287823.html

    http://www.fishingtackle24.de/produc...ten-1HandRuten

    dann diese rolle

    http://www.angelgeraete-furrer.de/in...me_7_97938.htm

    ca 40 euro

    schnur
    http://www.ebay.de/itm/grun-Angelsch...#ht_1285wt_900
    ca. 11 euro

    dazu ein loop verbinder

    http://www.angeltheke.de/vorfaecher-...388226631.html
    2,99
    oder
    http://www.ebay.de/itm/Braided-LOOP-...#ht_1611wt_900
    backing

    http://www.ebay.de/itm/Fly-Fishing-B...#ht_1562wt_900




    oder hier
    http://www.bac-shop.de/store-product...-fliegenrollen

    64 euro

    +
    http://www.bac-shop.de/fliegenfische...n-4teilig.html
    66 euro

    +
    oben

    oder
    das hier

    http://shop.jahr-tsv.de/index.php?ca...tml&bonus=3829

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an kormoran123 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    49565
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge
    kannst du mir noch empfehlen welche fliegen ich brauche um jetzt in dem zeitraum angeln zu können?oder einfach was kaufen und ausprobieren?

  6. #5
    Fliegenfischer Avatar von Knasti
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    383
    Abgegebene Danke
    936
    Erhielt 509 Danke für 177 Beiträge
    @ Razer
    die Greys Rute die dir Kormoran empf. hat ist ok die Rolle auch aber bei der Schnur würde ich bestimmt keine für 10 Euronen kaufen das ist Müll...
    Kauf dir bitte ne anständige Schnur da sind die Schlaufen drann bzw. kann man die Schlaufe auch selbst machen somit entfällt auch der schwachsinnige Loop.
    Als Backing verwende ne geflochtne da haste doch sicher was zuhause.

    Was Länge und AFTMA Klasse angeht ist wichtig wie die Gewässer beschaffen sind du schreibst von Flüssen und Bächen...
    am Fluß je nach Größe ne 4er bis 6er rute mit 9 Fuß Länge am Bach ne 3/4 er Rute je nach Platzangebot die länge eher kurz wählen

    Was die Fliegen angeht schwehr zu sagen ist natürlich vom Gewässer bzw.
    Fisch abhängig. da du Neuling bist würde ich eher Nymphen, kleine Streamer und Naßfliegen empf. da Trockenfliegen eine saubere Wurftechnik voraussetzen.
    Geändert von Knasti (16.07.2012 um 11:34 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Knasti für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    10247
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 22 Danke für 8 Beiträge
    @knasti,
    ich finde für einen anfänger ist ein eigener loop von einer fliegenschnur zu binden, ziemlich arbeitsintensiv und zeitintensiv
    bei den fertigen loops steckst du sie einfach drauf und verklebst sie mit einem sekunden kleber, innerhalb weniger sekunden ist der loop fertig, für wenig geld

    http://www.ebay.de/itm/Braided-LOOP-...#ht_1611wt_900

    ich fische mit einer günstigen schnur, und konnte bis jetzt zu einer teuren schnur,keine unterschiede beim werfen feststellen,


    http://stores.ebay.de/kinnelleflylines

    man munkelt, dass diese schnüre die selben schnüre von cortland sind, nur billiger

    als anfänger, wirfst du oft windknoten, das tippet verdreht sich in die fliegenschnur und schneidet das coating durch, was hast du als anfänger davon, eine teure 60 euro schnur zu kaufen, wenn du sie kaputt wirfst, oder trittst? deswegen mein tipp, so eine günstige tut es genau so wie eine teure schnur, wirst sehen, du kannst dir immer noch eine teure kaufen, wenn du meinst damit besser werfen zu können,

    zu den fliegen: das ist schwierig: auf alle fälle
    nassfliegen alexandra, märz braune,
    trockenfliege: adams und mosquito, red tag,
    nymphen: goldkopf, fasanenschwanz, hasenohrnympe, pfauengrasnympe, goldkopf redtag

  9. #7
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Hallo Razer,

    an einer Schnur würde ich auf gar keinen Fall sparen. Klar, die Strippen sind teuer aber im Vergleich zu den ganz Billigen, einfach um Längen besser. Sie werfen sich besser und schwimmen viel besser. Kaputt geworfen habe ich eine Schnur noch nie, habe auch noch nie davon gehört, dass so was möglich ist. Vielleicht funktioniert das aber bei den "10-Euro-Leinen", dass die allein schon beim werfen in die Knie gehen.

    Probiere eine Cortland, Guideline oder eine Sage. Mit denen hast Du Freude beim werfen.

    Ideal wäre es, wenn du jemanden kennst, der schon mit einer Fliege fischt. Der kann dir mit Sicherheit besser helfen.

    Für den Anfang würde ich dir auf jeden Fall ein Loop empfehlen. Nicht schön, aber praktisch und unkompliziert.

    Fliege 2

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Wenn ich mich mit einklinken dürfte...
    Was haltet ihr von folgender Prämie im Fisch&Fang Abo? Möchte die Zeitschrift so oder so...also für 28€ zuzüglich zu den Heftpreisen von 51€ würde es folgendes Set geben:


    4-teilige Rute AFTMA 5 - 6, mit einer Länge von 2,55 m
    Rolle mit Ratsche und Druckknopfspule
    mit WF5F-Keulenschnur, ca. 27 m, schwimmend
    inkl. monofilem Backing
    inkl. Vorfach mit einer Länge von 2,70 m
    fertig montiert mit Fliege (Royal Coachman)
    Kunststofffliegenbox inkl. 10 Fliegen
    inkl. Transporttasche



    Quelle
    Geändert von Regulator87 (16.07.2012 um 19:00 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  12. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    10247
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 22 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    Hallo Razer,

    an einer Schnur würde ich auf gar keinen Fall sparen. Klar, die Strippen sind teuer aber im Vergleich zu den ganz Billigen, einfach um Längen besser. Sie werfen sich besser und schwimmen viel besser. Kaputt geworfen habe ich eine Schnur noch nie, habe auch noch nie davon gehört, dass so was möglich ist. Vielleicht funktioniert das aber bei den "10-Euro-Leinen", dass die allein schon beim werfen in die Knie gehen.

    Probiere eine Cortland, Guideline oder eine Sage. Mit denen hast Du Freude beim werfen.

    Ideal wäre es, wenn du jemanden kennst, der schon mit einer Fliege fischt. Der kann dir mit Sicherheit besser helfen.

    Für den Anfang würde ich dir auf jeden Fall ein Loop empfehlen. Nicht schön, aber praktisch und unkompliziert.

    Fliege 2
    kaputtwerfen war nicht im wörtlichen sinne gedacht, sondern so gedacht, das sich das tippet ins coating verknoten und einschneiden kann, mir schon passiert, wollte den knoten lösen und zog leider die monofile ins weiche coating hinein, schnitt und die sehne sog sich mit wasser voll

  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    49565
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge
    ja mit der schnur habe ich so 25-30euro geplannt da gibt es ja was von sihmano und ron thompson ist auch nicht das beste will ja auch erstmal ausprobieren bevor ich wirklich investiere den habe gemerkt das ne gute fliegencombo ziemlich teuer ist...will aber auch nicht den billisten kramm kaufen weil man sich dan nur ärgert und dan macht das ganze erst recht kein spass

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Razer für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Fliegenfischer Avatar von Knasti
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    383
    Abgegebene Danke
    936
    Erhielt 509 Danke für 177 Beiträge
    Die meisten Ruten im unteren Preissegment sind einfach zu steif wenn dann noch ne billige Schnur plus ein unerfahrener Fliegenfischer dazu kommt na viel Spass.
    Aber darüber wird bei jeder Frage nach Materialempfehlungen diskutiert billig - teuer.
    Wenn ich keine Ahnung oder nur Teilerfahrungen mit günstigen Gerät habe empf. ich das natürlich auch wenn ich aber mal hochwertige Ruten mit hochwertiger Schnur geworfen habe erkenne ich auch schnell den Unterschied ob ich mir das bessere Material dan leisten kann oder will ist ja jeden seine Sache.
    Geh in ein Fachgeschäft am besten mit einem Profi und lass dir Ruten zeigen bzw. wirf sie und entscheide dann was zu dir passt.

    Habe meinem Sohn vor x Jahren so ein Set von Greys gekauft 99,- GRX Rute und Rolle mit Schnur und Backing Rute und Rolle sind wirklich ok aber die Schnur war der letzte Müll.
    Habe diese dann gegen eine Marksman ausgetauscht da liegen Welten dazwischen und selbst mein Sohn mit 13 Jahren merkt den Unterschied.
    Also kaufe mit bedacht und du wirst viel mehr Freude am Fliegenfischen haben.

    Ich habe auch mit günstigen Gerät begonnen und fische im Moment hauptsächlich eine Zenith Sintrix 9# 5 mit einer Ultralite 3000 sowie ner
    6er Marksman da macht Fliegenfischen Spass.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Knasti für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Kann da mal jemand rein schauen und was zur Anfängerfreundlichkeit mit wenigen Einsätzen im Jahr sagen? Wie gesagt, das Abo möchte ich so oder so und für gerade mal 28€ drauf gelegt, würde die Kombi mit kommen.

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=OXLbx2UDMNo

    Gruß
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  18. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Kann da mal jemand rein schauen und was zur Anfängerfreundlichkeit mit wenigen Einsätzen im Jahr sagen? Wie gesagt, das Abo möchte ich so oder so und für gerade mal 28€ drauf gelegt, würde die Kombi mit kommen.

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=OXLbx2UDMNo

    Gruß

    Knasti hat eigentlich alles zu dem Thema geschrieben, Fliegengerät ist am besten individuell für den Fischer zu kaufen und Individualität hat nun einmal ihren Preis.
    Greys, Loop, Sage etc sind die einzigen Firmen von denen ich fertige Combos empfehlen würde. Es müssen ja nicht gleich 500€ sein aber mit 200€ sollte man schon rechnen. Exori bietet gutes Gerät zu Einsteigerpreisen an aber auch da muss man sagen das anfassen und ausprobieren ein "muss" ist.

    Gruss
    Olli

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Fliegenfischer Avatar von Knasti
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    383
    Abgegebene Danke
    936
    Erhielt 509 Danke für 177 Beiträge
    Servus Regulator,
    am Sonntag war ich an der Lauterach da hättest du verschiedenes Gerät probieren können mein Angebot stand und steht immer noch!!!!
    Ich habe 7 verschiedene Fliegenruten in allen Preislagen von Shimano, Vision, Greys, Exori, Sage und Hardy alles zum Probe werfen....
    Zu der Kombo kann ich dir nix sagen weil ich sie nicht kenne, kann gut sein.... oder absoluter Schrott.
    Geändert von Knasti (17.07.2012 um 14:42 Uhr)

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Knasti für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen