Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge

    Reicht mein Gerät für Elb-Waller?

    Hi,
    Ich möchte in Zukunft auf Waller angeln, und dachte mir, dafür könnte ich zu Anfang meine Norge-Kombo verwenden:
    PENN Slammer Liveliner 760
    Daiwa 8 Braid 0,35m 40kg
    Balzer North Boat Inliner 2,15m 30lbs.

    reicht das fürs erste?

    Das die Rute zum ansitzen zu kurz sein könnte, habe ich mir schon gedacht.

    Deswegen hätte ich auch gerne Tackle Tipps. Einzelne Geräte sollten die 100€ nicht überschreiten.
    Gesucht habe ich bereits, und es wird oft die Rhino DF Bigfish empfohlen.

    Aber reicht die Schnur?? Und wie dick sollte das Vorfach sein? 1mm 1,2mm...
    Und wie lang? 1,2m habe ich mal gehört.

    Vielen Dank im Vorraus.
    JP
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Servus,
    die Rhino ist ne gute Rute und hat sich schon tausendfach bewehrt. In E-bay ab 70 euro zu bekommen. Preis-Leistung 1a. Fisch das 2010er Modell selber.
    Rolle passt eig. auch. Würd noch ne andere Schnur draufmachen. (z.B Leitner Super Cat 0.50, Climax Catfish Strong 0.60.)
    Wegen der Vorfachlänge, welche Montage willst du fischen?
    1mm. Vorfach reicht locker. Ich selbst fisch das Leitner 0.75mm. und hatte noch keine Probleme damit.
    Fuck the World, Catch a Catfish

  3. #3
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    ich wollte nen Köfi anbieten. Ob mit U-Pose oder am Grund weiß ich noch nicht.
    je nachdem, was besser aufden Spot passt. die Schnur ist also zu dünn?
    ich würde die DF in 2,85m und 300g WG nehmen, ich finde sie für 80€
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  4. #4
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Zitat Zitat von JP Live4Pikes Beitrag anzeigen
    die Schnur ist also zu dünn?
    Auch wenn die Schnur an sich gut ist, würde ich sie nicht fürs Wallerangeln verwenden. Gerade weil du am Ufer sitzt und wahrscheinlich kein Boot zum Drillen hast.
    Mit einer solchen Schnur kannst du einfach zuwenig Druck aufbauen. Der Drill zieht sich dann unnötig in die Länge und die Gefahr eines Verlustes ist ja während des Drills immer gegeben. Wenn ein wirklich großer Kollege beisst und losmarschiert, ist er ruckzuck an der nächsten Buhne und dann geht der Ärger schon los....

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Daiwa 8 Braid 0,35m 40kg
    Zitat Zitat von stadtangler Beitrag anzeigen
    Mit einer solchen Schnur kannst du einfach zuwenig Druck aufbauen..
    diese ca. 40kg braucht kein normaler Mensch zum Druck aufbauen.Schaffen wahrscheinlich auch die wenigsten.Sind ja fast ein Zentner.

    Hier geht es um die Abriebfestigkeit welche bei Geflecht ja bekanntlich schlecht ist.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Koalabaer für den nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Also sollte ich eine dickere Schnur nehmen

    Was ist eigentlich erfolgreicher: Spinnfischen oder Ansitzen auf Wels??
    Weil Spinnen mir mehr liegt.....
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  8. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Dann würd ich lieber die Spinnrute schwingen, wenn dir das mehr liegt.
    Eine der geilsten methoden auf Wels zu angeln.
    Erfolgreich ist beides, beim Spinnen bist du halt flexibler und kannst dich auf die jeweilige situation am Wasser einstellen ohne viel Tackle mit zu schleppen.

    Wenn du die standplätze der waller weist und die sache nicht nur halbherzig durchziehst wirst du erfolg haben.
    Fuck the World, Catch a Catfish

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-Hunter 1991 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    ich habe n Bischen nachgedacht, und ich möchte auf Waller lieber Spinnen als Ansitzen.

    Dafür habe ich mir diese Kombo vorgestellt:

    Fox Rage Cat Spin http://www.fishing-attack-shop.de/ho...pin-rod-5.html

    Penn Sargus 6000 http://www.angel-domaene.de/Penn-Sar...tml?refID=base

    Gigafish http://www.gigafish.de/product_info....---0-40mm.html

    Was haltet ihr davon?? Ausreichend? Angeln werde ich dann mit Gummis und Blinkern etc.
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    60486
    Beiträge
    216
    Abgegebene Danke
    134
    Erhielt 197 Danke für 92 Beiträge
    Eins sollte man nicht außer acht lassen....

    Die Kombo ist sicherlich gut, keine Frage, aber du hast dann fast 1KG permanent in der Hand.

    Wenn ich das mit meiner "einfachen" Spinnkombo vergleiche, fast mehr als das doppelte. Und wenn man mal ein paar Stunden die Ruten geworfen hat, merkt man das dann schon.

    Die Rute ist echt leicht, aber die Rolle ist schwer. Leichtere wirst du aber in diesem Preissegment wohl kaum finden (Wallertaugliche).

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hi JP Live4Pikes,

    willst du das auch direkt in Hamburg an der Elbe praktizieren? Ich denke nicht das der Wels hier so stark vertreten ist um ihn gezielt mit der Spinnrute zu beangeln. Oder liege ich da etwa falsch?
    MFG, Nicki

  13. #11
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Ehrlich gesagt wurde mir erzählt, dass es in der Elbe eine gute Population gibt.
    Davon bin ich auch ausgegangen, sonst Lohnt der Kauf ja gar nicht
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von JP Live4Pikes Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt wurde mir erzählt, dass es in der Elbe eine gute Population gibt.
    Davon bin ich auch ausgegangen, sonst Lohnt der Kauf ja gar nicht
    Das solltest du vorher lieber in Erfahrung bringen. Wäre ärgerlich wenn das neue Tackle dann nicht zum Einsatz kommt.
    Ich beangel die Elbe jetzt seit 3 Jahren intensiv mit Freunden. Uns selber ist noch kein Wels ans Band gegangen.
    Ich weiß aber von Welsfängen nahe der Kattwykbrücke die aber meiner Meinung nach eher Zufallsfänge sind.
    MFG, Nicki

  15. #13
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Das ist wirklich schade. im Angelverein wurde mir das so erzählt, das man gute Chancen hätte einen zu Kriegen.
    naja, dann warte ich lieber noch ein paar Jährchen, oder probiere es woanders.
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  16. #14
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Im Angelverein wird viel erzählt und schon fast versprochen. Musste ich auch erst selbst feststellen :D
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  17. #15
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Bei Schnur würde ich wirklich auf Wallerschnüre zurückgreifen!
    Es geht dabei wie schon gesagt wurde auch nicht um die Tragkraft, sondern um die Abriebfestigkeit. Wallerschnüre sind genau darauf ausgerichtet und das macht sie auch oft nicht gerade billig.
    Investition lohnt aber definitiv.. Nicht am falschen Ende sparen.
    Obwohl ich die Daiwa Schnur im allgemeinen nicht so dolle finde... Gibt besseres für den Preis.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen