Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beiträge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke für 299 Beiträge

    Was zählt: Jugendfischereischein oder Tageskarte (NRW)

    Hej,

    eine kurze Frage andie Rechtssicheren unter Euch:

    Auf der Tageskarte des Gewässers, das von einem Verein bewirtschaftet wird, steht, dass der Inhaber der Scheins mit 2 Handruten oder 1 Spinnrute angeln darf.
    Auf dem rosa Jugendfischereischein NRW steht aber, dass nur eine Rute vom Inhaber genutzt werden darf.

    Was zählt denn jetzt? Es ist kein FoPu sondern ein öffentliches Gewässer, wo der Verein berechtigt ist, Karten auszustellen.
    Welche Regelung bricht welche?

    Danke für einen Hinweis, gerne auch mit Belegen...!

    VG
    Thomas
    ---------------------------
    Diskutiere oder streite nie mit Dummen; erst ziehen sie dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung!

  2. #2
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Mit dem roten Jufischein eine Handrute.
    Die Tageskarten Angaben beziehen sich immer auf den Inhaber des blauen Scheins.
    Also Jungangler eine Rute, Erwachsene nach Vorgabe auf der Tageskarte.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andree68 für diesen nützlichen Beitrag:

    HTK

  4. #3
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beiträge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke für 299 Beiträge
    Hast Du da eine Referenz, die das verdeutlicht?
    Klar, ich glaube dir aber dennoch...
    ---------------------------
    Diskutiere oder streite nie mit Dummen; erst ziehen sie dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung!

  5. #4
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Vereinsregelungen hebeln keine Verbands/Landesgesetze aus.
    Wurde mir damals im Verein so vermittelt als wir einen ähnlichen Fall zum Hegefischen hatten.
    Die Jungangler fragten ob sie nicht auch wie auf der offiziellen Vereinsgastkarte ausgschriebenen Rutenzahlen nutzen dürften.

    Tante Edith meint : Muss etwas nachfragen. Ist das ein offenes Gewässer oder ein reines Vereinsgewässer was eingezäunt bzw. nicht frei zugänglich ist. Bei meinen oben gemachten Angaben bezog sich das auf Gewässer wie Kanal/Lippe/ etc.

    Nochmal Tante Edith : Habs grad gelesen, stand ja bereits da Also dann so wie oben angeführt ^^. Sollte eine Kontrolle kommen wird es schwer bei mehr wie einer Rute und dem roten Schein zu argumentieren.
    Geändert von Andree68 (12.07.2012 um 09:27 Uhr)

  6. #5
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Häng mich der Frage mal an.

    Habe meinem Cousin einen Jugendfischereischein geholt (Bayern) und waren an einem Gewässer, an dem es keine unterschiedlichen Erlaubnisscheine zwischen Erwachsen/Prüfung und Jugendlich/Keine Prüfung gab. Eine Tageskarte kostet je 12€ und es steht drauf, dass man mit 2 Handangeln fischen darf und davon eine auf Raubfisch. Das wars zu den Vorgaben der Handangel.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  7. #6
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Häng mich der Frage mal an.

    Habe meinem Cousin einen Jugendfischereischein geholt (Bayern) und waren an einem Gewässer, an dem es keine unterschiedlichen Erlaubnisscheine zwischen Erwachsen/Prüfung und Jugendlich/Keine Prüfung gab. Eine Tageskarte kostet je 12€ und es steht drauf, dass man mit 2 Handangeln fischen darf und davon eine auf Raubfisch. Das wars zu den Vorgaben der Handangel.
    Ja das ist leider so weil es keine zwei verschiedenen Tageskarten für Erwachsene und Jungangler gibt.
    In dem Fall zählen ebend die Landesgesetzesvorgaben die sich auf dem Jufischein beziehen.

  8. #7
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Zitat Zitat von Andree68 Beitrag anzeigen
    Ja das ist leider so weil es keine zwei verschiedenen Tageskarten für Erwachsene und Jungangler gibt.
    In dem Fall zählen ebend die Landesgesetzesvorgaben die sich auf dem Jufischein beziehen.
    Kann aber selbst nichts über nur eine Handangel im BayFiGV finden.
    Lediglich:
    Die Ausstellung von Erlaubnisscheinen für
    Inhaber von Jugendfischereischeinen bedarf nicht der Genehmigung der Kreisverwaltungsbehörde.
    Der Fischereischein wird auf Antrag mit unbeschränkter Geltungsdauer (Fischereischein auf
    Lebenszeit), als Jugendfischereischein oder als Fischereischein für volljährige Personen ohne
    bestandene Fischerprüfung erteilt.
    Personen, die das 10., nicht aber das 18. Lebensjahr vollendet haben (Jugendliche), können
    einen Jugendfischereischein erhalten, der mit Wirkung vom Ausstellungstag für die Zeit bis zur
    Vollendung des 18. Lebensjahres erteilt wird. 2 Der Jugendfischereischein berechtigt zur Ausübung
    des Fischfangs nur in verantwortlicher Begleitung eines volljährigen Inhabers eines Fischereischeins.
    3 Satz 2 gilt entsprechend für einen durch Rechtsverordnung nach Art. 61 Abs. 3 Nr. 1
    gleichgestellten Fischereischein, dessen Inhaber das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, sowie
    für einen gleichgestellten Jugendfischereischein.
    (3) Jugendliche, die das 14. Lebensjahr vollendet und die Fischerprüfung (
    ...beträgt die Fischereiabgabe für den Jugendfischereischein (Art. 58 Abs. 2) 10 € für die
    gesamte Geltungsdauer, höchstens jedoch 2,50 € pro angefangenes Jahr der gesetzlich
    möglichen Geltungsdauer,
    Das wars wenn ich das BayFiGV auf das Wort "Jugend" durchsuche
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  9. #8
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beiträge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke für 299 Beiträge
    Klingt irgendwie logisch

    Dennoch... steht auf dem blauen Schein, mitz wieviel Angeln geangelt werden darf?
    Denn die Vereinskarte für Mitglieder lässt 3 Angeln zu... die Tageskarte für Vereinsfremde nur 2.
    Passt das denn dann? Dann würde unter Umständen ja die Vereinssatzung die Landesregelung überstimmen?
    ---------------------------
    Diskutiere oder streite nie mit Dummen; erst ziehen sie dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung!

  10. #9
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Wie ist das bei euch, HTK?

    Ist da etwas vom Landesgesetz vorgegeben in Sachen Jugendschein?
    Wenn nur eine Handangel vorgeschrieben ist, dann kann der Verein nicht einfach sagen das 2 erlaubt sind. Er kann es nicht erhöhen, sondern nur senken (was aber schlecht geht bei 1...wäre ja dann keine Angel).
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  11. #10
    Alles außer Fisch Angler Avatar von magusch26
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    49744
    Alter
    43
    Beiträge
    349
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 61 Danke für 26 Beiträge
    Auf der Tageskarte steht nur, was der Besitzer des Gewässers zulässt.

    Das heißt jeder darf bei ihm mit 2 Angeln angeln
    dies gilt aber nur , solange der Angler nicht von anderer Stelle eine Einschränkung erhält, wie z.B den JuFiSch.

    Und lt. dem darf dann halt nur eineAngel genutzt werden.(wenn es so draufsteht)

    Und da der Schein von einer Behörde ausgestellt wird , steht dieser über der Tageskarte.
    Vita dura, nos duriores

  12. #11
    Angler Avatar von mikesch
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    83301
    Alter
    59
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 152 Danke für 88 Beiträge
    Hallo Regulator87,

    dein Cousin darf mit 2 Ruten fischen, auch wenn die Kollegen aus anderen Bundesländern anderer Meinung sind.
    Fischereirecht ist Landesrecht!
    In Bayern sind gesetzlich max. 2 Ruten erlaubt, egal ob Jugendlicher oder Erwachsener.

    Allerdings kann der Fischereirechtsinhaber diese Regelung verschärfen, es soll sogar Vereine geben die Jugendlichen das Angeln auf eine Rute und nur Friedfische einschränken.
    Fishing isn't a sport, it's a passion.

    Gruß
    Michael

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an mikesch für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    123456
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 423 Danke für 143 Beiträge
    Hallo,

    ich stimme Magusch26 in vollem Umfang zu.

    Der Erlaubnisschein ist ein Vertrag zwischen dem Fischereirechtsinhaber/Pächter und dem Angler.

    Wenn der Jugendfischereischein die Rutenzahl aber auf eine begrenzt, ist es nicht erlaubt einen "Vertrag" über mehr Ruten abzuschließen.

    Der Jugendliche darf nur mit einer Rute fischen.

    Setzt er die im Tagesschein erlaubte Rutenzahl ein, ist dies aber keine Fischwilderei d.h. eine Straftat, sondern eine Ordnungswidrigkeit gem LFischG NRW.

    Winde

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Winde für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen