Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Ul Rute

  1. #1
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge

    Ul Rute

    Hey Leute, ich weiß es gibt zig Threads zu dem Thema, aber habe nichts nach meinem Geschmack gefunden.

    So suche nach einer neuen Ul Rute wies oben schon steht, ich will Wobbler bis 5 Gramm und spinner bis maximal zu größe 2 Werfen. Die Rutenlänge soll ca 1,98-2,10 lang sein und auch so leicht wie möglich sein.
    Habe dazu keine Passende Rute und darf mir eine fürs zeugnis kaufen.

    wenns geht nicht als zu teuer maximal 120 €

    ps. als Rolle soll ne 2500 er Rarenium drauf.

    Danke im vorraus und schöne Grüße

  2. #2
    Jäger auf Dr. Esox Avatar von Matte1
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    82407
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge
    Zitat Zitat von the_viper98 Beitrag anzeigen
    Hey Leute, ich weiß es gibt zig Threads zu dem Thema, aber habe nichts nach meinem Geschmack gefunden.

    So suche nach einer neuen Ul Rute wies oben schon steht, ich will Wobbler bis 5 Gramm und spinner bis maximal zu größe 2 Werfen. Die Rutenlänge soll ca 1,98-2,10 lang sein und auch so leicht wie möglich sein.
    Habe dazu keine Passende Rute und darf mir eine fürs zeugnis kaufen.

    wenns geht nicht als zu teuer maximal 120 €




    ps. als Rolle soll ne 2500 er Rarenium drauf.

    Danke im vorraus und schöne Grüße
    also haben deine Eltern ein Limit gesetzt?
    oder kam das von dir?
    Ein Blick lohnt sich! XD XD



    Wer ein "Hallo" dalässt, bekommt auch eins zurück!! :D ;D

  3. #3
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    Das kam von mir mehr will ich nicht ausgeben vom preis ham sie nichts gesagt? Selbst wenn? was geht dich das an?

  4. #4
    Karpfenangler Avatar von AllrounderXD
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    6971
    Beiträge
    363
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 33 Danke für 31 Beiträge
    Mitchell mag pro lite
    Mitchell mag pro elite!!
    MFG AllrounderXD

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an AllrounderXD für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    Hey danke für die empfehlung. kannst du was zu ihr sagen und ob auch kleinere barsche und forellen an ihr spaß machen??

    gruß

  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Mägges
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    66909
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    575
    Erhielt 522 Danke für 107 Beiträge
    Zitat Zitat von the_viper98 Beitrag anzeigen
    Hey danke für die empfehlung. kannst du was zu ihr sagen und ob auch kleinere barsche und forellen an ihr spaß machen??

    gruß
    Servus. Besitze selbst eine mitchell mag pro. WG 1-6g, 1,54 lang. Ist fürs UL fischen echt ne geile Rute. Ne 40er Forelle macht auch richtig fun mit der Rute. Sie verträgt auch etwas höhere Wurfgewichte ( so bis 10g )

    Also für die 60€ ists auf jeden fall ne super Sache!

  8. #7
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    @mägges

    Viel zu kurz und ne 40 er forelle is schon relativ groß ich mein mit klein so 20 cm

    gruß

  9. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    Passt jetzt vielleicht nicht hier rein, aber es muss mal raus: ich finde diesen komischen Trend hin zur UL-Fischerei nicht immer vollkommen waidmännisch. Nennt mich altmodisch, aber wenn ich schon höre, dass mit Ruten, die ein WG von nicht mal 10 Gramm haben, absichtlich auf Raubfisch geangelt wird, dann ist das für mich einfach fahrlässig. Ein mittelgroßer Hecht macht mit so einer Rute was er will, den kann man damit kaum halten. Wenn dann noch Hindernisse im Wasser liegen, ist der Verlust vorprogrammiert.

    Ich will hier niemanden angreifen, diese leichte Angelei hat in Salmonidengewässern sicher ihre Berechtigung, aber man sollte nicht vergessen, auf welche Fische man angelt. Ich krieg immer Kopfschütteln, wenn man in i-welchen Videos wieder selbst ernannte "Profis" sieht, die am Ebro mit ganz leichtem Zeug auf Zander angeln, und dann ganz zufällig den dicken Welsbiss bekommen. Macht natürlich was her, einen solchen Fisch mit "Plötzengeschirr" gebändigt zu haben. Das perverseste sind m.M.n. dann Schnurklassenrekorde. Auch in unseren Gewässern sind zu viele Leute unterwegs, die mit Gerät angeln, dass ihren anglerischen Fähigkeiten (auch hier: ich meine keinen von euch persönlich) einfach nicht entspricht.

    Für mich heisst das: lieber eine Klasse stärker (das wiegt ja heutzutage nichts mehr) wählen, aber dafür etwas mehr Sicherheit haben!

    War nur mal ein Denkanstoß, jetzt weiter im Text, zum Thema Ruten haben hier sicher noch einige Leute gute Tipps.

    grüße




    I dont always talk to art students, but when I do, I ask for large fries.

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei D3rFabi für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    In dem bach wo ich angel beißen maximal barsche,forellen und mal nen Döbel. In den letzten jahren wurden hier wenig hechte gefangen, wenn im breiten abschnitt wos zum stausee geht.

    Ich finde deine Aussage sehr passend da viele absichtlich zu leichte sachen für hechte und zander nehmen. Aber nen 4 Gramm wobbler oder mini Gufi zu werfen und zu führen an einer rute die bis 20 Gramm wirft macht einfach keinen Spaß.

    Also das ich einen Größeren räuber an die Leine bekomme ist sehr unwarscheinlich bis eher unmöglich. Sonst würde ich so eine Rute auch nicht benutzen.

    Danke für deine aussage und grüße

  12. #10
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Wenn man gezielt auf größere Raubfische fischt, wie Hecht, Zander und Waller, braucht man natürlich auch geeignetes Gerät. Aber grade auf Barsch, Döbel und Forelle, macht das leichte Geschirr einfach wesentlich mehr Spaß und bringt mehr Erfolg. Auch, wenn darauf mal ein Hecht oder Zander einsteigt, kann man diese locker Ausdrillen. Ich fische z.B. eine Pulse -20 g, gepaart mit einer 1000er Rarenium und 5 kg geflochtener. Habe mit dieser Barschkombi schon etliche Hechte bis 85 cm und einen Zander von 92 cm gefangen. Kein Problem, wenn man sich etwas Zeit lässt.
    Aber grade an diesem Gerät machen auch die Zielfische Spaß, ansonsten müsste man ja immer schweres Gerät benutzen, nur weil die Chance besteht, dass ein größerer Fisch beißt.
    Um Dir eine Rute zu empfehlen, die Berkley Pulse fische ich für Barsch und Forelle. Ist eine gute Rute für den Preis, aber ich vermute, mit 1,8m zu kurz für Dich.
    Ich bin sehr zufrieden mit der Rute und fische sie bereits seit 2 Jahren.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    Hi danke für den tipp, aber wie du schon sagtest 1,80 is mir zu kurz da fühl ich mich nicht so wohl mit :/ ab 2m bzw 1,98m ist es okay aber kürzer geht nicht finde ich

    Gruß

  15. #12
    schlimmster Fischreiher Avatar von Welsgeier
    Registriert seit
    03.04.2009
    Ort
    50
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    216
    Erhielt 161 Danke für 97 Beiträge
    Zitat Zitat von Störfan Beitrag anzeigen
    Wenn man gezielt auf größere Raubfische fischt, wie Hecht, Zander und Waller, braucht man natürlich auch geeignetes Gerät. Aber grade auf Barsch, Döbel und Forelle, macht das leichte Geschirr einfach wesentlich mehr Spaß und bringt mehr Erfolg. Auch, wenn darauf mal ein Hecht oder Zander einsteigt, kann man diese locker Ausdrillen. Ich fische z.B. eine Pulse -20 g, gepaart mit einer 1000er Rarenium und 5 kg geflochtener. Habe mit dieser Barschkombi schon etliche Hechte bis 85 cm und einen Zander von 92 cm gefangen. Kein Problem, wenn man sich etwas Zeit lässt.
    Aber grade an diesem Gerät machen auch die Zielfische Spaß, ansonsten müsste man ja immer schweres Gerät benutzen, nur weil die Chance besteht, dass ein größerer Fisch beißt.
    Um Dir eine Rute zu empfehlen, die Berkley Pulse fische ich für Barsch und Forelle. Ist eine gute Rute für den Preis, aber ich vermute, mit 1,8m zu kurz für Dich.
    Ich bin sehr zufrieden mit der Rute und fische sie bereits seit 2 Jahren.
    die rute ist auch gut. es ist aber keine ul rute. nach shimano klassifikation ist es eine ml rute.

  16. #13
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Jop, da haste Recht. Aber es ging mir ums Prinzip. Es gibt die Rute ja auch in 8 Gramm. Ich habe jedoch lieber etwas steifere Ruten, wegen der Köderführung und Bisserkennung. Sie ist aber so leicht, dass sie einem wie eine Ul Rute vorkommt.

  17. #14
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Ich hatte ja kurzzeitig auch ne Mitchell Elite Spin. Deren Wg war 2-8 g. Die hatte ein staerkeres Rueckgrat als die Balzer Magna TopSpin mit 3-17 g Wg. Wenn man auf Barsch, Forelle , Doebel gehen will, braucht man nunmal gescheite Koeder. Und die haben nunmal meist unter 10 g.
    Um Bisse zu erkennen oder gar zu fuehlen, muss man so ne leichte Rute haben.

    Und weil meine momentane Lieblingsrute- die Balzer- nicht unbedingt teuer war, schone ich sie nicht. So eine Rute hat Kraft im Verhaeltnis zu ihrer Groesse. Gut - nen 70 er Hecht an nem Sprung aus dem Wasser zu hindern klappt nicht. Das bekommt man aber auch nur schwer mit nem Wg bis 40 g hin.
    Nach meiner aktuellen Erfahrunggehen auch nicht selten Hechte auf Barschkoeder. Die kann ich mit ner Barschkombo auch gut landen.
    Umgekehrt bekomm ich mit meinen Hechtkombos keine Barschbisse mit.
    Also achte ich auf ne ordentliche Tragkraft von Karabiner, Schnur und gut ist.

    Und als Beispiel muss ich noch erwaehnen, dass der 68 er Hecht, den ich aus der Stroemung 50 m rausgedrillt habe, den 3 g Jigkopf 1/3 aufgebogen hatte.
    Waere dieser Koeder an meiner Hechtrute gewesen, so haette der groessere Druck den Haken komplett aufgebogen und er waere weg gewesen.


    TapaTalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler....
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an fwmachine für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #15
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Nu nochmal zum Thema .

    Ich hatte wie gesagt die Mitchell Elite am Wasser und auch ne Pulse.

    Mich wuerde ne Penzill reizen. Spass macht aber sicherlich ne weichere Rute bei Barsch etc.
    Zum Jiggen sicher auch besser .

    TapaTalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler....
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an fwmachine für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen