Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge

    Die Kriebelmücke

    ist jetzt wieder unterwegs!

    Hallo zusammen,

    vor einer Woche haben mich ein paar Kriebelmücken gestochen. Am nächsten Morgen war das Bein dick und rot geschwollen. Getreu dem Motto: "Wegen einem Mückenstich geht man nicht zum Arzt!", war ich lediglich in der Apotheke und hab mir ein Antiallerdikum und Fenistil Hydrocort besorgt. Wird schon weggehen. Denkste! Aber mit reichlich Schmerzmittel hab ich auch diese Arbeitswoche geschafft.

    Nachdem ich am Freitag knapp 700km nach Hause gefahren bin, hat mich meine Frau fast 'nen Kopf kürzer gemacht und noch am gleichen Abend in die Notaufnahme gescheucht.

    Ergebnis:
    - Erysipel (Wundrose)
    - Lymphstau mit beginnender Lymphangitis

    Jetzt lieg ich hier, kühle mein Bein, nehme Antibiotika und spritze mir abends blutverdünnende Mittel (zwecks Thrombosegefahr). Dabei kann ich noch froh sein daß ich nicht gleich stationär eingewiesen wurde.

    Also:
    Immer gut eincremen!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Hecht- & Dorschfreund Avatar von Tacklefreak
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    23xXx
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 328 Danke für 82 Beiträge
    Na wenn sich das nicht mal richtig schlecht anhört!

    Ich wünsche dir eine gute Besserung!

    Grüße

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklefreak für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Aalfuchs
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    09487
    Alter
    39
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    512
    Erhielt 190 Danke für 107 Beiträge
    Hallo Andreas !

    Ohhhhh ! Das klingt aber gar nicht gut ! Bist du beim Fischen gestochen worden ? Ich denke mal ja :-( Bei mein Vater, der an der Ostsee wohnt ( Usedom ) ist auch zur Zeit böser Mückenalarm. Die Stiche sollen sogar zum Tode führen können :-( Ist schon echt krass wenn man bedenkt das man als Angler am Wasser schnell gestochen werden kann. Ich gehe sehr viel zum Fliegenfischen und wurde dieses Jahr auch schon einige male gestochen. Zum Glück nichts schlimmes gewesen. Ich wünsche dir gute gute Besserung und das du schnell wieder auf die Beine kommst :-) Und denke jetzt dran dich besser mit Mückenspray einzusprühen Andreas :-)

    MfG Andy

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalfuchs für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von Aalfuchs Beitrag anzeigen
    Bei mein Vater, der an der Ostsee wohnt ( Usedom ) ist auch zur Zeit böser Mückenalarm. Die Stiche sollen sogar zum Tode führen können :-(
    Das klingt verdammt nach Kriebelmücke:
    "So kann es vorkommen, dass ein Kriebelmückenstich einen allergischen Schock hervorruft und eine lebensbedrohliche Situation eintritt."

    Hier mal der link zu einem Merkblatt. Hatte ja am WE genug Zeit mich mit den Viechern zu beschäftigen. Bilder von meinem Bein erspare ich euch.
    Geändert von ...andreas.b... (24.06.2012 um 17:38 Uhr)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  8. #5
    Match und Spinnangler
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    01169
    Alter
    31
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Gute Besserung !!!

    Das Schlimme daran ist ja das die Biester durch Düngemittel, was in die Gewässer durch Regen gespüllt wird, einen für den Menschen Schädliche Stoff entwickeln. Sprich sie Mutieren. Und du wohl eine Allergische Reakition zeigst. Ist kein Scherz ist wirklich so

  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Hallo Andreas und Gute Besserung!Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher was eine Kriebelmücke ist?Sind das die ganz kleinen die ungefair so groß sind wie Obstfliegen,und durch jeden Mückenschutz kommen?Grüße Micha.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2911hecht für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Hecht- & Dorschfreund Avatar von Tacklefreak
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    23xXx
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 328 Danke für 82 Beiträge
    Ja, ich denke du meinst genau die richtigen 2911Hecht - andernfalls wenn du dir sicher sein willst mit diesen kleinen, dicken, buckligen Mücken müsstest du auf den link mit dem Infoblatt von andreas klicken.

    Ich habe die Mücken noch nie gesehen in der Natur.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklefreak für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    hey andreas, auch von mir gute Besserung!!
    Das mit den Spritzen hatte ich auch durch als ich mir den Zeh getrümmert hatte musste ich die Teile 8 Wochen jeden tag nehmen.
    Hoffe du hast nicht das selbe Pech das du sie solange brauchst. Und gute Besserung nochmal.

    Gruß

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an the_viper98 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Match und Spinnangler
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    01169
    Alter
    31
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Hier mal ein Bild

  16. #10
    Match und Spinnangler
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    01169
    Alter
    31
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Ich denk mal die hier war es

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fish´n´fun für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Raubfischfreund Avatar von the_viper98
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    36396
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    409
    Erhielt 125 Danke für 78 Beiträge
    Zitat Zitat von fish´n´fun Beitrag anzeigen
    Hier mal ein Bild
    Das sieht für mich wie ne Bremse aus :o

  19. #12
    Match und Spinnangler
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    01169
    Alter
    31
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Die Zählt aber mit in die Familie der Kriebelmücken

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an fish´n´fun für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von 2911hecht Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas und Gute Besserung!Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher was eine Kriebelmücke ist?Sind das die ganz kleinen die ungefair so groß sind wie Obstfliegen,und durch jeden Mückenschutz kommen?Grüße Micha.
    Ja, diese ganz kleinen Mistviecher.

    Zitat Zitat von fish´n´fun Beitrag anzeigen
    Ich denk mal die hier war es
    So, schaut sie aus.

    @all: Danke, für die guten Wünsche.
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beiträge
    812
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.252 Danke für 514 Beiträge
    gute Besserung Andreas ... und leider kenne ich diese Viecher auch nur viel zu gut ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Enzio für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Angel Punk Avatar von farmer1980
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    07551
    Alter
    37
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 88 Danke für 30 Beiträge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    ist jetzt wieder unterwegs!

    Hallo zusammen,

    vor einer Woche haben mich ein paar Kriebelmücken gestochen. Am nächsten Morgen war das Bein dick und rot geschwollen. Getreu dem Motto: "Wegen einem Mückenstich geht man nicht zum Arzt!", war ich lediglich in der Apotheke und hab mir ein Antiallerdikum und Fenistil Hydrocort besorgt. Wird schon weggehen. Denkste! Aber mit reichlich Schmerzmittel hab ich auch diese Arbeitswoche geschafft.

    Nachdem ich am Freitag knapp 700km nach Hause gefahren bin, hat mich meine Frau fast 'nen Kopf kürzer gemacht und noch am gleichen Abend in die Notaufnahme gescheucht.

    Ergebnis:
    - Erysipel (Wundrose)
    - Lymphstau mit beginnender Lymphangitis

    Jetzt lieg ich hier, kühle mein Bein, nehme Antibiotika und spritze mir abends blutverdünnende Mittel (zwecks Thrombosegefahr). Dabei kann ich noch froh sein daß ich nicht gleich stationär eingewiesen wurde.

    Also:
    Immer gut eincremen!

    hi
    ja ja das Problem kenn ich wir haben meinen Vater auch vor einigen jahren in die notaufnahme gebracht nach dem ihn so ein Vieh gestochen hat, sein arm war innerhalb 7 Stunden so sehr angeschwohlen das man kein elbogengelenk mehr erkannt hat und auch der einstich sehr genässt hat, der ganze arm wahr sehr glassig geworden und man hat auch einen kommente Blutvergiftung erkannt das wahr der Punkt wo auch Harte Kerle weich werden und vom sohnemann ins krankenhaus geschaft werden wollen.

    Und am ende das gleiche ergebniss wie bei dir:
    - Erysipel (Wundrose)
    - Lymphstau mit beginnender Lymphangitis

    Wer von einer Kriebelmücke gestochen wird sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen auch wenn man meint man hatte noch nie ne allergie oder eine Septische reaktion egal die viechter sind echt graß beobachtet die Einstichstelle ob sie näst, Lymphknoten schwellen an und wenn ihr Schüttelfrost bekommt dann aber ab zum arzt!!!!
    DAS KANN ECHT TÖTLICH ENDEN SO NE SEPSIS!!!!!!!!!

    Will niemanden angs machen aber KRIEBELMÜCKEN sind nicht ohne.

    und an andreas wennig bewegen sehr wennig bewegen das betreffende gliedmaß hoch halten und kühlen kühlen kühlen!
    Bei meinem Vaten hat desensilibieren gehholfen der muss zwar nach nem stich immer noch nen ruhigen machen und medikamende nehmen aber es kommt net mehr zum Lymphstau.

    Wünsche dir gute besserung viel ruhe und für den nächsten angelausflug ein gutes mückenspreh;-)

    MFG Farmer

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an farmer1980 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen