Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger Avatar von flori.rn
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    14712
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Anglertreff Rathenow/Havelland

    Hallo liebe Havelländer und Urlauber,
    ich möchte hier mal ein Thema für das schöne Havelland eröffnen.
    Würde mich freuen wenn ihr Erfahrungen und Erlebnisse in und auf havelländischen Gewässern mit den anderen Forumnutzern teilt

    Mein Hausgewässer ist der Hohenauner See und die Havel von der Hauptschleuse in Rathenow bis zum Grützer Wehr.
    Außerdem wird auch immer wieder gerne die Gülper Havel vom Anka aus abgeangelt.
    Ich wohne in Semlin habe einen Angelkahn für spontane Angellust aufm See zu liegen und ein Kajütboot in Rathenow-West zu stehen für Tagestouren rund um Rathenow und Hohenauen.

    Dieses Jahr hat super begonnen, bei der ersten Probefahrt mit dem Angelkahn am 1.4. konnte ich gleich einen 89cm Hecht verhaften.
    Insgesamt konnte ich in dieser Angelsaison aufm See bis heute 43 Hechte landen. Alle zwischen 45cm - 89cm. 41 davon schwimmen wieder.
    Barsche fangen langsam an zu laufen, Ü20cm waren schon dabei.
    Auf Aal habe ich bis jetzt 3 mal versucht, leider noch ohne Erfolg.
    Die sind im letzten Jahr besser gelaufen.
    Da konnte ich vor Wassersuppe einen 1,8kg schweren, unterarmdicken Schlängler nach hartem Drill landen.

    Ich freue mich auf Fangmeldungen und Antworten!

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei flori.rn für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von pupil
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    31303
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Moinsen,

    ab Grütz talwärts gilt in etwa das gleiche für die Havel wie von Dir beschrieben auf dem Hohenauener See. - soweit ich das mitbekommen habe...

    Mit den Aalen geht es wohl nur schleppend voran in diesem Jahr.
    Liegt wohl am Wetter und der EM...

    Ich selbst hatte bisher nur 2mal die Gelegenheit ab Schonzeitende mit dem Boot rauszufahren und war dabei nur einmal erfolgreich.
    Während dessen ist der Pegel auch schonmal um 40cm in 4Stunden gefallen

    Zur Zeit wird ja im Rahmen der Buga-vorbereitung- ähh Havel-Renaturierung viel aus- und weggebaggert. Ich denke das bringt viel Unruhe in Wasser. Außerdem haben wir, wie schon im letzten Jahr, ungewöhnlich starke Strömung auf der Havel. Beim Ansitz macht das irgendwie keinen Spaß mehr.
    - Kann aber auch daran liegen, dass ich mich noch nicht richtig an die neuen Verhältnisse gewöhnt habe.

    Gruß

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an pupil für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger Avatar von flori.rn
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    14712
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge
    Das mit den 40cm Pegelunterschied ist mir auch aufgefallen. Ich war Abends noch mit dem Hund am Wasser und am nächsten Morgen war das ganze Schilf freigespühlt. Da sind richtig klein Strände entstanden wo sonst Wasser ist auf dem See. Gebissen haben die Hechte aber trotzdem. Seitdem die Seerosen voll stehen ist es etwas ruhiger geworden. Am letzten we waren wir samstag nachmittag bis sonntag vormittag auf dem see. Leider kein Aal aber 5-6 Barsche und 3 Hechte waren die Ausbeute. War aber auch mehr ein Bootsausflug mit einem Studiumkumpel als ein intensives Abangeln der bekannten Stellen. Wir haben schon fast zwie Stunden am Samstag vertrödelt um Köderfische zu bekommen. Die meisten waren alle zu groß, kleine Ükels sind am besten für Aal und Zander aber die wollten irgendwie nicht beißen obwohl die Wasseroberfläche um uns rum gebrodelt hat.

    Pupil, du kommst aus Hannover und Umgebung? Was verschlägt dich ins schöne Havelland?

    mfg
    Flo

  6. #4
    Petrijünger Avatar von pupil
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    31303
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Die Frage ist eher: Was verschlägt mich nach Hannover?
    Die Antwort dazu bleibt knapp: Die Arbeit.

    Die Zeit zum Angeln in der Heimat bleibt leider genauso knapp...

    Und ja - das Havelland ist schön, hoffentlich bleibt es auch so.

    Gruß

  7. #5
    Petrijünger Avatar von flori.rn
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    14712
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge
    Das ewige Problem mit der Arbeit. Ich fahre jeden Tag nach Havelberg, bleibe also immer in Sichtweite der Havel. Ich werde mal die Woche gucken ob die Aale direkt in der Havel besser gehen. Mal 2-3 Stunden nach Albertsheim fahren und gucken was geht. Mit Köderfisch auf der Grundrute ist ja schon fast unmöglich in der Havel wegen den ganzen Krabben. Ich werde mal ne Auftriebsperle davor setzen. Vielleicht kommen die Krabbenviecher dann nicht so einfach ran.

  8. #6
    Petrijünger Avatar von pupil
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    31303
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Du hasts jut, mal 2-3h angeln fahren.
    Ich muss 2-3h fahren um mal zu angeln

    Mit den Wollhandkrabben habe ich im letzten Jahr in unserem Abschnitt keine großen Probleme gehabt. Ich meine auch unserer Fischereipächter hat es(zwecks Verkauf) auf die Viecher abgesehen.

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    39638
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge
    Ist noch jemand angeln rund um Rathenow?
    Meine einzigen Erfahrungen in der Gegend habe ich in der Dosse bei Rhinow gesammelt. Barsche und Hechte haben da sowohl im letzten Herbst, als auch diesen Sommer gebissen.

    Was ich noch fragen wollte: Hat jemand Erfahrungen mit der MSW Havelboot GmbH in Rathenow/Grütz? Ich überlege nämlich dort noch dieses Jahr meinen Bootsführerschein Binnen zu machen...

    Gruß aus Stendal

  10. #8
    Petrijünger Avatar von pupil
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    31303
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Moinsen,

    Ich habe von MSW Havelboot GmbH in Rathenow/Grütz bisher nichts Schlechtes gehört. Ein WE und 260!? Eur später hat man seinen Schein.
    Ich hatte vor der geplanten Erhöhung der Führerscheinfreigrenze auch darüber nachgedacht, für meine Ansprüche reicht jedoch sogar ein 3PS´er aus. Insofern habe ich es verworfen.

    In der Dosse sollen sich vereinzelt auch Forellen an den Haken verirrt haben. Mehr kann ich zu diesem Gewässer allerdings nicht sagen.

    Die Havel steht z. Zt. auch gut da. Die Strömung ist nicht mehr so stark und die Hechte sind auch juckig. Beim Aalangeln ist im Vergleich zum letzten Jahr nicht mehr so viel los (ich hatte bei zwei Ansitzen ausschließlich gemeingefährliche Stromgüstern und Barsche).

    Tu Dir einen Gefallen und besorg Dir eine Jahreskarte für Brandenburg aus Rathenow, da hast Du endlos Strecken drin. Die Anfahrt aus Stendal würde sich dafür lohnen.

    Gruß

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an pupil für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    39638
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge
    Na, das liest sich ja schonmal gut, dass du nichts Schlechtes gehört hast.
    15PS führerscheinfrei würden für die meisten meiner Belange auch reichen, aber ich kenn ja meinen Wahn hinsichtlich größer, besser etc.
    Genügend schöne Gewässer gibts sicherlich im schönen Havelland, aber mit dem Gewässerpool bei mir in der Gegend bin ich auch schon gut ausgelastet, und die DAV-Marke für Brandenburg habe ich ja auch noch (daher die Dosse). Naja, spätestens wenn ein eigenes Boot im Wasser liegt werde ich auch die Havel entlang schippern.

  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    06295
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Zanderfänge

    Hallo

    Ich bin neu hier und habe mal ne frage hat jemand letztes jähr um Rathenow
    Zander gefangen bei mir und mein Vater ging nix in der Havel

  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.08.2013
    Ort
    14662
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich hol das thema hier auch nochmal hoch. Kennt jemand Angelstellen im Umkreis Hohennauen? Ich habe bis jetzt nur eine Stelle am Witzker See gefunden. Alle anderen Seen sind meines wissens nach komplett mit dichtem Schilf umrandet und man kommt nichtmal ansatzweise ans Wasser. Ich habe dieses Jahr min. dreimal soviel Zeit mit der Suche nach Angelstellen vergeudet wie mit dem Angeln. Am Dreetser See gibt es wie fast überall nur eine Badestelle und der rest ist komplett zugewuchert. Über Tipps würde ich mich sehr freuen. gruß Sven

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen