Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge

    Ron Thompson Max Float

    Huhu..

    Habe dieses http://www.fishingtackle24.de/produc...FloatBellyBoat Belly Boot im Internet gefunden. Hat jemand damit Erfahrung? Ist es empfehlenswert oder eher eine Geldverschwendung?

    Grüße
    Paddy

  2. #2
    Wobbler-Sammler Avatar von aspiusaspius
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    93
    Beiträge
    481
    Abgegebene Danke
    2.116
    Erhielt 2.318 Danke für 299 Beiträge
    Würde mich auch interessieren ob jemand etwas darüber weiß . Zumal es bei eBay noch günstiger zu haben ist, naemlich für 119 Euro.

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von kartitza
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    251
    Erhielt 335 Danke für 104 Beiträge
    Moin,
    ist zwar ein alter Treat, aber da ja keine Erfahrungswerte dastehen.....
    Ich habe das Ron Thompson Max Float.
    Das Ding gibt´s ab 89,- Tacken in der Bucht. Über 100 bzw. für knapp 150,- hab ich´s auch schon gesehen. Das ist´s definitiv NICHT wert.
    Das Teil ist billig verarbeitet. Sich öffnende Nähte, schlecht zu den Schwimmkörpern passende Hülle und billigste Karabiner und Verschlüsse gehören dazu.
    Es ist natürlich ein preiswertes Einsteiger-Modell und ich hab mir auch noch kein anderes geleistet, aber am liebsten würd ich´s zurückschicken. Ich warte nur noch bis die Naht ein bissl weiter auf ist.
    Sitz und Rückenlehne sind mit Luftmatratzenventilen ausgestattet. Man benötigt die Spitze für die Pumpe. Ist nicht ganz so dolle. Schließt man die Reißverschlüsse, muss man aufpassen dass diese nicht zu Bruch gehen (das geht sauschnell!). Die Kissen können nicht voll aufgepumpt werden, da sonst die Hüllen nicht zu gehen.
    Die Schwimmkörper passen auch nicht richtig. Die Spitzen nach hinten sind zu lang und knicken. Dafür labbert die Hülle an den dicken Enden. Faltenfrei geht´s gleich gar nicht. Augenscheinlich sitzt der Ventilausschnitt nicht richtig. Die Taschen sind etwas klein geraten - ist aber nicht sooo schlimm. Beim Jenzi sind die fast doppelt so groß.
    Es ist durch die erhöhte Sitzposition gegenüber normaler U-Form bzw. Im-Wasser-Sitzern mit erhöhten Plantschgeräuschen bei der Fortbewegung zu rechnen, da die Flossen schneller aus dem Wasser kommen.
    Das Jenzi paddelte sich für mich mit meinen Knieproblemen deutlich leichter. Die Sitzposition war mir allerdings einen Tick zu aufrecht. Im Ron Thompson kann man ein wenig lümmeln. Zum Fliegenfischen ist´s daher glaub ich besser. Kopf hinten anlehnen ist natürlich nicht möglich.
    Das Netz hinten in der Spitze ist eigentlich nur ein Dreckfänger. Aber man kann einen 5L Farbeimer reinstellen. Paßt ganz gut.
    Alles in allem kann man mit dem Ron ganz gut fischen, erwischt man allerdings ein Montagsmodell oder was weiß ich, hat man ganz schön Nase.
    Das U von Jenzi liess sich ca. 3x schneller auf und abbauen als das Ron.
    Als Flossen benutzen wir übrigens Geräteflossen, nicht die Belly-Teile.
    Nochmal kaufen würde ich es definitiv nicht.
    Kartitza

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an kartitza für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen