Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    BVB 4ever Avatar von Hecht 996
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    58636
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 40 Danke für 28 Beiträge

    Neue Karpfenrute

    Hi,

    Ich möchte mir in nächster zeit eine neue Karpfenrute kaufen. Ich hatte da an die Sportex Competition carp gedacht ( Sportex weil ich Spinnruten von Sportex habe mit denen ich sehr zzufrieden bin). Wie sind eure Meinungen zu der Rute? Vielleicht gibts hier ja auch leute die die fischen und Vielleicht könnten diese ja mal ihr feedback geben Andere Vorschläge wären aber auch nett. Preisgrenze ist so um 150 euro.
    Nur hab ich noch nen paar problemstellen: Das Wurfgewicht und die Länge. Da das meine erste wirkliche karpfenrute werden soll weis ich nicht so recht was ich nehmen soll. Ich möchte vorwiegend an Seen ( groß und klein) und Kanälen fischen, und dann denk ich mit Festblei ( 90g die ecke) und PVA sack. Ich muss meine Ruten werfen, weil nen Boot steht ( meistens) nicht zur verfügung.

    Danke für eure Hilfe im Vorraus.

  2. #2
    Miche Avatar von Carp-Hunter´95
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    94424
    Alter
    22
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
    sieht schon recht gut aus.

    dennoch würde ich dir raten, in ein Angelgeschäft zu gehen und dort die Rute mal in der Hand zu halten, und dich dort Fachmännisch beraten zu lassen!

    mfg

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-Hunter´95 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    BVB 4ever Avatar von Hecht 996
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    58636
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 40 Danke für 28 Beiträge
    Ja werd ich auch noch auf jeden fall machen aber ich will mich erstmal hier so nen bisschen umhören weil manche Fachhändler erzählen(leider) oft was vom Pferd

  5. #4
    Miche Avatar von Carp-Hunter´95
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    94424
    Alter
    22
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
    Ich z.B habe eine Spinnrute (Daiwa Exceller) mit der kann man relativ gut auf alles Fischen

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-Hunter´95 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp-Hunter´95 Beitrag anzeigen
    Ich z.B habe eine Spinnrute (Daiwa Exceller) mit der kann man relativ gut auf alles Fischen
    .....und an die hängst hundertundnochwas hin und ziehst voll durch?

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von Hecht 996 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ich möchte mir in nächster zeit eine neue Karpfenrute kaufen. Ich hatte da an die Sportex Competition carp gedacht ( Sportex weil ich Spinnruten von Sportex habe mit denen ich sehr zzufrieden bin). Wie sind eure Meinungen zu der Rute? Vielleicht gibts hier ja auch leute die die fischen und Vielleicht könnten diese ja mal ihr feedback geben Andere Vorschläge wären aber auch nett. Preisgrenze ist so um 150 euro.
    Nur hab ich noch nen paar problemstellen: Das Wurfgewicht und die Länge. Da das meine erste wirkliche karpfenrute werden soll weis ich nicht so recht was ich nehmen soll. Ich möchte vorwiegend an Seen ( groß und klein) und Kanälen fischen, und dann denk ich mit Festblei ( 90g die ecke) und PVA sack. Ich muss meine Ruten werfen, weil nen Boot steht ( meistens) nicht zur verfügung.

    Danke für eure Hilfe im Vorraus.
    Bei deinen Bedingungen würde ich eine 12ft / 3lbs Rute nehmen,damit deckst alles ab und hast immer noch Spaß dabei Bin auch am überlegen mir neue Ruten anzuschaffen,aber ich hätte gerne Vollkorkgriff und das schränkt die Suche mächtig ein!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    92655
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Ich selber hab die Sportex Specimen Carp der ersten Generation und bin seitdem nie entäuscht worden selbst Karpfen der kapitalen Sorte sind mit dieser Rute kein Problem . Werfen kann ich mit dieser rute gute 150 m (hab ich mal getestet mit 80 gramm Wurfgewicht und 35 Mono) ! Das Geewicht liegt bei ca 300 g glaub ich !

    Hoffe ich konnt helfen

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an danigofish für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von danigofish Beitrag anzeigen
    . Werfen kann ich mit dieser rute gute 150 m (hab ich mal getestet mit 80 gramm Wurfgewicht und 35 Mono)
    Hoffe ich konnt helfen
    Da bist Dir sicher?

  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    92655
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Ja auf ner grossen Wiese getestet erzähl kein quark kwar selber überrascht !

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an danigofish für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp Fisher MKK Beitrag anzeigen
    Bei deinen Bedingungen würde ich eine 12ft / 3lbs Rute nehmen,damit deckst alles ab und hast immer noch Spaß dabei Bin auch am überlegen mir neue Ruten anzuschaffen,aber ich hätte gerne Vollkorkgriff und das schränkt die Suche mächtig ein!


    Ich glaube bei Wilkerling gibts momentan die "Fox Warrior Es" in Vollkork-edition,ich selbst fische 2 von diesen ruten,allerdings mit "normalen" griffteil.Bin sehr überzeugt von ihnen,für 70euro pro stück ist sie mein Preisleistungssieger.
    Wirft die 100Meter locker(ich fische meistens 85gr bleie).

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Hatte heut die Chub Outcast Fullkork in der Hand und die Fox Euro Warrior...fand die Chub besser,weil strammere Action Werd mir aber noch die Fox Ranger XTS Fullkork und die Fox Horizon Fullkork anschauen! Greys und Shimano haben auch Fullkork Modelle,aber die haben auch ihren Preis
    Wollte so 150 - 180€ pro Rute investieren!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  19. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
    Auf was für einem Gewässerboden willst du denn fischen?
    Willst du auf einem Schlammigen und Krautfreien Grund angeln reicht eine 2,5-2,75Lbs Rute, weil du nur 70 Gramm benötigst um einen Selbsthakeffekt zu erzeugen.
    Willst du hingegen Auf einem Steinigen oder sandigen Grund angeln solltest du lieber eine 3Lbs Rute nehmen, denn hier brauchst du mindestens 140g Blei, damit du wenn du deine schnur auf Spannung hast das Blei nicht vom Angelplatz ziehst.

    Ps.: Ich bin selber noch kein wirklich erfahrener Karpfenangler, deswegen muss ich sagen das das die Tipps sind die ich von Meik Pyka bekommen habe.

    Gruß Frederic

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an frederic96 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von frederic96 Beitrag anzeigen
    Auf was für einem Gewässerboden willst du denn fischen?
    Willst du auf einem Schlammigen und Krautfreien Grund angeln reicht eine 2,5-2,75Lbs Rute, weil du nur 70 Gramm benötigst um einen Selbsthakeffekt zu erzeugen.
    Willst du hingegen Auf einem Steinigen oder sandigen Grund angeln solltest du lieber eine 3Lbs Rute nehmen, denn hier brauchst du mindestens 140g Blei, damit du wenn du deine schnur auf Spannung hast das Blei nicht vom Angelplatz ziehst.

    Ps.: Ich bin selber noch kein wirklich erfahrener Karpfenangler, deswegen muss ich sagen das das die Tipps sind die ich von Meik Pyka bekommen habe.

    Gruß Frederic
    Also mit dem Gewässerboden hat das weniger zu tun,sondern eher mit dem was du mit der Rute vor hast! An einem kleinen Weiher brauchst du keine 3lbs Rute mit der du 120 mtr. werfen kannst,da reicht eine 2,5lbs Rute völlig aus Fischt du aber an einem großen See,wo du weit werfen musst und schwere Bleie brauchst,dann bist mit einer 3 - 3,25lbs Rute wesentlich besser dran!
    Ich fische eine 3 lbs Rute und Bleigewichte von 92 gr.,und habe bisher noch jeden Fisch gehakt egal auf welchem Grund! Bei viel Schlamm gehe ich allerdings runter auf 60 gr. damit mir das Blei nicht so tief einsinkt und das Vorfach mit in den Schlamm zieht!
    M.Pyka fischt sowieso an ganz anderen Gewässern mit extremen Bedingungen,das kann man so nicht vergleichen! Die legen ihre Montagen auch zu 90% mit dem Boot ab und können daher mit den Ruten schon flexibler sein als ein reiner Uferangler wie z.b. ich
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  22. #14
    BVB 4ever Avatar von Hecht 996
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    58636
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 40 Danke für 28 Beiträge
    Danke für eure vielen Tipps
    Wie gesagt sind die Gewässer sehr verschieden. Es werden mal sehr klare Talsperren sein ( Steinboden) aber auch mal bisschen schlammiger kleiner see. Ich denke mal wie ihr schon gesagt habt wird es eine 3 lbs. Kann ich denn damit auch unbesorgt blei und PVA sack raushauen? weil nach diesen ganzen Umrechnungsformeln sind das ja nur maximal 85 g wurgewicht. Meint ihr der Aufpreis zum nächsten Modell lohnt sich ( Specimen carp)? Die hat umterm Rollenhalter noch nen kleines stück griffteil. aber ich denk mal das mann da eh nicht Dranpackt beim Drillen etc, oder? Der Aufpreis beträgt so um die 30 euro, das währe noch zu verschmerzen.

  23. #15
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Die Specimen2 hat bisher in allen Test`s sehr gut abgeschnitten! Wenn du das Geld dafür hast,würde ich sie mir an deiner Stelle holen!!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen