Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bull Dawg

  1. #1
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge

    Bull Dawg

    Hi,
    Ich wollte mir ein oder 2 Bull Dawgs zum Schleppen etc. Auf Hecht zulegen.
    Was habt ihr für Erfahrungen mit den Dingern gemacht?
    Sind sie Fängig USW......
    Vielen Dank
    JP
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  2. #2
    Muskyhunter Avatar von Mr.Pike
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    16567
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge

    Bull Dawg

    Hi JP,

    ich habe die Magnums in Kanada oft zum Fischen auf Musky eingesetzt. Die Aktion dieser Köder begeistert und die Dinger fangen wirklich gut. Wir konnten neben Muskies auch immer wieder Hechte damit überlisten. Der einzige Nachteil ist die Haltbarkeit, denn nach einigen Bissen und Drills größerer Fische mußten die Plastikkörper mit Hilfe von Heißklebepistolen und Brennern geflickt werden, wirklich lange gehalten hat es allerdings nicht!

    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen!

    Gruß
    Udo

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mr.Pike für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Danke, konntest du.
    Ich bin nur ma überlegn ob ich mir Bull Dawgs oder lieber 4play Lowrider in 19cm kaufen soll.....
    Deswegen frag iich.
    Andere Meinungen sind immer willkommen...
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    24937
    Alter
    31
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 121 Danke für 31 Beiträge
    KAUF DIR BEIDE! FANGEN BEIDE SUPER GUT!!!!! für den Magnum solltest du aber schon schwerere Geschütze auffahren! damit angelst du keine 8 Stunden am stück

  6. #5
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    140gr Rute
    Das passt schon
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    24937
    Alter
    31
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 121 Danke für 31 Beiträge
    für den kleinen Bulli ja.. der hat ja auch nur irgend wie um die 120g den großen kannst damit nicht bewegen! der wiegt weit über 300g!!!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ape für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Muskyhunter Avatar von Mr.Pike
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    16567
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge

    300g ??

    Ich bin eher der Meinung der Magnum hat knapp über 200g (denke mal 210 - 220). Ich fische die Mags immer mit einer St. Croix Legend Tournament Musky mit 3-8 oz Ködergewicht ( entspricht ca. -240g) und hatte damit nie Probleme. Wie sich die Arme nach 8-10 Std. im Boot dann anfühlen, kann sich jeder selbst ausmalen. Regelmäßige Platzwechsel als Erholungspausen sind auf jeden Fall dringend zu empfehlen! Wir haben die Dinger aber immer geworfen und nicht geschleppt!

    Gruß and always tight lines

    Udo

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mr.Pike für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen