Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Raven0263
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    88250
    Alter
    54
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 346 Danke für 92 Beiträge

    Hecht auf Speisekarte

    Hab da mal ne Frage:

    Meine Freundin wohnt dort wo ich hin und wieder angle.Am Bodensee.

    Die letzte Zeit hatte ich das Glück mehrere Hechte zu fangen.Da wir durch verschiedene Anlässe in dieser Zeit öfters zum Essen gingen und am Bodensee viel Fisch (Zander,Felchen und Kretzer) aber kein Hecht auf Speisekarte steht wurde ich gefragt ob der Hecht ein minderwertiger Fisch ist.

    Zur Anmerkung: Meine Freundin hat bisher noch jeden Hecht so zubereitet dass er genießbar war.

    Nun die Frage an den Rest von Deutschland:
    Steht bei Euch in den Restaurants Hecht auf der Speisekarte?
    Wen ja in welcher Form.

    Danke und Petri Heil
    Bernd
    zum angeln geboren
    zum arbeiten gezwungen

  2. #2
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    hecht ungarische art, sonst fehlt oft der hecht auf der speisekarte.
    was es fast immer gibt sind zander und forelle.
    persönlich schmeckt mir auch zander besser und meine freundin mag lieber hecht.

  3. #3
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Hecht ist in Deutschland nicht ganz so gern in der Küche gesehen wie zb. Zander und Forelle, weil der Hecht sich schlecht richtig filitieren lässt und er viel Y-Gräten hat. Ja jetzt kommts natürlich wieder auf die Zubereitung an, aber ihr wisst schon das leidige Thema...Geld...Zeit...bla

    In Schweden "hassen" die Einheimischen sogar den Hecht und erfreuen sich an den Deutschen, die das Ungetier in Massen entnehmen und sie dann auch selektiver auf Zander angeln können.

    Mir persönlich schmeckt Hecht sehr gut! Was ich aber aufn Teller dabei nicht vermissen möchte: Zitrone zum darüber auspressen.
    Geändert von Regulator87 (30.05.2012 um 22:24 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  4. #4
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Ich persönlich liebe Hecht... Einmal gelernt wie er zu filetieren ist (gibt genug Videos bei Youtube) hat man auch keine Probleme mit den Gräten!
    Klar, Zander ist noch ne Nummer feiner, aber deswegen würde ich einen Hecht nie verschmähen!
    Ich mache Ihn erst 5 Minuten in Zitrone einlegen, dann würzen und mehlen, scharf auf der Haut anbraten und auf dem Fleisch gar ziehen lassen (Pfanne von der Platte ziehen!)
    Dazu gibt es eine Weißwein-Sahne-Sauce mit Speck und Krabben (oder gerne auch Flusskrebs aus unserem Vereinssee - Amerikanische!). Als Beilage Nudeln oder Reis... Davon war bis jetzt jeder begeistert!

    Auf einer Speisekarte im Restaurant habe ich Hecht bisher allerdings noch nicht gefunden... Schade eigentlich. Aber ich vermute, es liegt daran, dass Hecht nicht kommerziell gefischt wird, wie z.B. Barsch und Zander.
    Geändert von Philsnyda (31.05.2012 um 10:43 Uhr) Grund: Nachtrag
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Philsnyda für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Ich esse gern Hecht. Letztes Jahr hatte ich einen 60er, den gabs am Stück aus dem Backofen und einen 110er, der wurde filetiert und ergab mehrere Mahlzeiten.

    Einen Hecht gabs hier imho noch nie zu kaufen. Zander öfters.

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    HI

    Hecht gibts meist nur in spezialisierten Fischrestaurants.
    Beim Fischhändler auf Bestellung.
    SO fang ich mir meine lieber selber und nockerln aus Hecht mit Sauce und kleinen Frühkartoffeln in der Schale sind einfach nur lecker.

    Gruss
    Olli

  8. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hecht ist in Deutschland nicht ganz so gern in der Küche gesehen wie zb. Zander und Forelle

    Dem kann und muß ich als gelernter Koch ganz klar widersprechen, das stimmt nicht.
    Da Hecht immer Wildfang ist, Berufsfischer sich ebenso an geltende Schonzeiten und Schonmaße halten müssen, er sich nur sehr schlecht züchten läßt, im Gegensatz zu Zander oder diversen Salmoniden, wird er nur saisonal fangfrisch oder gefroren über gewisse Spezialitätenzulieferer für die Gastronomie(Rungis Express, etc)angeboten.

    Zumal der Kilopreis für Zander und Hecht fast identisch ist.

    weil der Hecht sich schlecht richtig filitieren lässt
    Der Hecht besitzt zwar eine zweireihige Y-Grätenreihe, mit etwas Übung ist diese aber sehr schnell und einfach entfernt.

    Da ich in verschiedenen Gegenden als Koch gearbeitet habe, kann ich getrost sagen, daß Hecht regional schon angeboten wird, allerdings meist nie auf der großen Speisekarte, sondern meist auf der saisonalen Wochen- oder Monatsspeisekarte, ebenso wird zu bestimmten Jahreszeiten, meist Herbst und Winter angeboten, vergleichbar mit dem frischen Spargel, welcher ja auch nur saisonal angeboten wird.

    Auf den Speisekarten steht er oft paniert mit Kartoffelsalat, oder Natur mit Soße und diversen Beilagen(Gemüse, Reis, Pürree,Kartoffeln, usw etc), als Nockerl, als Filetstück in Alufolie, in Bayern auch als Steckerlfisch auf Volksfesten/Jahrmärkten erhältlich, vom Grill und so weiter.

    Rezepte habe ich bezüglich Hecht hier auch schon einige reingestellt, die meisten sind sowohl mit Hecht als auch mit anderen Fischen zuzubereiten.

    Ich persönlich mag Hecht sehr gerne, die Zubereitungsart ist aber je nach Lust und Laune verschieden, selbst geräuchert schmeckt er super.
    Da er allerdings sehr fettarm ist, trocknet er beim Räuchern leicht aus, wenn man nicht aufpaßt.
    Geändert von Jack the Knife (31.05.2012 um 15:48 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  9. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    hab ihn auch nich nie gesehen in einem Restaurant.
    Ich selber nehm ihn aus und schneide dann Koteletts draus. Die werden mit Zwiebeln, Karotten, Gurken Paprika etc in die Alufolie eingepackt und dann im Backofen gebacken. Dadurch ist der Hecht überhaupt nicht mehr trocken. Löst halt nicht die Gräten auf und man muss ein bisschen fummeln...schmeckt aber herrlich =)

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.423
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.038 Danke für 694 Beiträge
    Also bei uns an der Küste,oder besser gesagt an den Boddengewässern wird Hecht eigentlich immer auf der Speisekarte geführt.Es gibt hier aber auch sehr viele Gaststätten die nur Fisch anbieten.Ich mache aus Hecht gerne Backfisch schön mit Knobi Sauce,einfach super!Aber hier stehen auch schon wieder schöne Rezepte drin!Grüße Micha.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 2911hecht für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge
    Einen frischen Hecht , ordentlich filiert und von den Y Gräten befreit ist für mich nach wie vor ein toller Fisch . Ich muss allerdings sagen , ohne eine leckere Sauce ist es ein zu trockene Angelegenheit . Natürlich sind Edelfische noch etwas feiner im Geschmack , aber wer liebt denn nicht die Abwechselung ?
    Ausserdem ist es ein Fisch den man viefältig garen kann , wie auch den Waller.
    Dazu ein gutes Glas Saarwein und der Tag ist perfekt.
    Petri und einen guten Appetit.

  14. #11
    Karpfenangler Avatar von AllrounderXD
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    6971
    Beiträge
    363
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 33 Danke für 31 Beiträge
    Bei uns am Bodensee sehr beliebt in Restaurants also auch auf dem Fischmarkt !!
    MFG AllrounderXD

  15. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von trizzy
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    65934
    Beiträge
    299
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 715 Danke für 123 Beiträge
    Ich schneide mir persönlich immer den Hecht in mehrere Teile und kurz vor der Zubereitung zerlegt ich diese nochmal in 2 Steaks und brate die in der Pfanne.

    Schmecken tut er mir sehr gut, aber im Lokal habe ich ihn noch nicht gesehn hier.
    Meine Angelzeit http://dogsday.de.tl

  16. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Raven0263
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    88250
    Alter
    54
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 346 Danke für 92 Beiträge
    Als erstes möchte ich mich hier bei allen die mir geantwortet haben recht herzlich bedanken.

    Als zweites :
    @Jack the Knife hier am Bodensee (Obersee) hat der Hecht weder Schonzeit noch Schonmaß sondern Entnahmepflicht.Ist also kein saisonaler Fisch und könnte daher immer (im Gegensatz zu anderen Fischen,sofern sie wirklich aus dem Bodensee sind) angeboten werden.

    Hab letztes Jahr einen Hecht im Fluß gefangen und von meiner Mutter zubereiten lassen. Trotz Gräten einfach genial.
    zum angeln geboren
    zum arbeiten gezwungen

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Raven0263 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Also ich mag Hecht sehr gerne...am liebsten sauer eingelegt mit Bratkartoffeln.
    Was auch geht...die Rückenfilets in 8 cm Stücke schneiden und mit Frühstücksspeck(Bacon) umwickeln und ab in den Rauch...lecker und nicht trocken...probiert es.

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei jewe68 für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Zitat Zitat von jewe68 Beitrag anzeigen
    Was auch geht...die Rückenfilets in 8 cm Stücke schneiden und mit Frühstücksspeck(Bacon) umwickeln und ab in den Rauch...lecker und nicht trocken...probiert es.
    Das hört sich ja mal echt geil an! Wird probiert!
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen