Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 41
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtmen71
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    84069
    Alter
    46
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    3.802
    Erhielt 3.075 Danke für 409 Beiträge

    Karpfen kein schönes Bild

    Hallo,
    gestern habe ich diesen Karpfen gefangen. er hat ganz normal auf Mais gebissen. aber was ist mit demm Fisch loß sind das bisswunden von einen Wels? oder ist das eine Krankheit? in Dem Weiher gibt es große Welse ich habe den Fisch nicht gemessen aber 45cm hat er schon gehabt



    Geändert von Hechtmen71 (29.05.2012 um 15:30 Uhr)
    Mfg Sylvio

    Tight Lines

    IG Oberpfalz


  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtmen71 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Der arme kerl, also entweder er ist einem großen Wels aus dem schlund entwischt oder er hatte eine krankheit... sieht schon fast so aus als hätte er schon einen Tag Tot im Gebüsch gelegen.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mr. Friedfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Also ich finde, dass sieht schon eher nach Wels aus....das ist ja kein Ausschlag oder so, sondern Abschürfungen, so wie ich das sehe!?

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Chris88 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Es soll bitte nie wieder jemand sagen:
    "Dem Fisch hats nichts ausgemacht, er hat ja schliesslich gefressen."

    Intelligentes Tierchen...der wusste genau, wenn er bei dir am Mais knabbert, wir er erlöst. Sozusagen Henkersmahlzeit.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regulator87 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Denke auch mal das er einem Welsmaul entkommen konnte und dann die Verletzungen mit einem Pilz in Kontakt kamen.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andree68 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtmen71
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    84069
    Alter
    46
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    3.802
    Erhielt 3.075 Danke für 409 Beiträge
    Danke erstmal für die Antworten,

    wie groß könnte der Wels sein das er so ein großen Karpfen fressen will...
    Mfg Sylvio

    Tight Lines

    IG Oberpfalz


  12. #7
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Einen 45cm Karpfen haut sich schon ein 150cm Waller "locker" rein.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regulator87 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.03.2010
    Ort
    16767
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 74 Danke für 22 Beiträge
    Armes Tier Gott sei dank erlöst!
    Rapfen 8
    Hecht 13
    Aal 4
    Brassen 3 45+
    Döbel 8
    Aland 1
    Wels 3
    Schleie 2
    Zander 2

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an mesh1 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Was mich eigentlich nochmal interessieren würde: Stammte das Blut vom Töten des Karpfens oder blutete er schon als er aus dem Wasser kam? Weil dann wär´s ja gar nicht mal so lange her gewesen.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Chris88 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtmen71
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    84069
    Alter
    46
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    3.802
    Erhielt 3.075 Danke für 409 Beiträge
    das Blut ist vom Töten des Karpfen schade um das Tier
    Mfg Sylvio

    Tight Lines

    IG Oberpfalz


  19. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Ja, eigentlich sehr schade. Dann musste es sich ja doch schon länger rumquälen. Naja zum Glück hast du es gefangen

  20. #12
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.310
    Abgegebene Danke
    7.240
    Erhielt 2.023 Danke für 610 Beiträge
    so schön wie die natur oft ist, so grausam kann sie manchmal auch sein !
    wie gut, daß man als angler bei sowas einschreiten und leiden verkürtzen kann !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an querkopp für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Hallo zusammen,
    ich finde dass es definitiv kein Wels wahr. Schaut euch mal die wunden auf beiden seiten an, die sind nicht identisch. Bisswunden von welsen sehen komplett anders aus.
    Ich tippe da eher auf einen unvorsichten umgang mit dem fisch, was zur späteren verpilzung führt. Die Bauchflosse ist auch fast rausgerissen.
    Fuck the World, Catch a Catfish

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp-Hunter 1991 für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Hey,

    der muss ja nun nicht direkt gerade im Maul des Wallers liegen. Ich hab mal ein paar Bilder rausgesucht. Denke schon, dass sich das ähnelt. Nur, dass es das bei dem hier gezeigten um Einiges schlimmer aussieht - mag auch an Verpilzung liege.
    http://www.angelforum.at/wenn-waller...en-t11310.html

    Grüße und Petri Chris

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Chris88 für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Hallo zusammen,

    Ich stimme Carp Hunter 1991 zu 100% zu, wahrscheinlich ist er beim Einsetzen "unsanft" behandelt worden, runtergefallen e.t.c. Es kann natürlich auch sein das ihn ein Angler beim Landen oder schon am Land kräftig über den Boden geschleift hat, so sehen die Verletzungen und die daraus reultierende Verpilzung auch aus. Einen Wels möchte ich trotz dem nicht ausschließen, halte es aber für nicht so wahrscheinlich.

    Bei uns in den Vereinsteichen werden jedes Jahr im Herbst oder Frühling Satzkarpfen besetzt, 3-4 Tage nach dem Besetzen sieht man Karpfen die so aussehen wie deiner am Ufer rumdümpeln, viele davon verenden dadurch, einige überleben das aber auch, wenn der Fisch eine gute Kondition hat und das Wasser eine gute Qualität besitzt können sie diese Krankheit besiegen, wass ich aber bei dem oben gezeigten Karpfen bezweifle, da es ihn schon sehr schlimm erwischt hat.

    Was mich daher interessiert, wie hat er den gekämpft? War der Drill normal, oder konntest du ih reinziehen wie einen nassen Sack?

    Gruß,
    Thomas
    Geändert von T.G.84 (29.05.2012 um 19:01 Uhr)
    Wenn du deinen Finger im Mund deines Feindes hast, dann solltest du ihm nicht auf den Kopf schlagen!

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen