Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von CookieIP
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    48231
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 66 Danke für 36 Beiträge

    Pflegetipps für die Fliegenfischerausrüstung

    Hallo. Ich hab mir mal gedacht ich mache hier mal einnen Thread zum Thema Pflege der Fliegenfischerausrüstung auf.

    Wäre schön wenn ihr hier eure Tipps hin schreibt. Tipps für die Pflege /Lagerung der Schnur, Rolle, Rute und auch für die Watsachen.

    Gruß

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei CookieIP für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Cookie, ich muß leider gestehen, daß ich da ziemlich nachlässig bin. Sind Rute u. Rolle mal sehr verdreckt, reibe ich sie mit einem feuchten Tuch ab u. reibe sie dann wieder trocken. Im Übrigen behandle ich eigentlich nur meine Schnüre gelegentlich (bei häufigem Gebrauch auch öfter) mit einem Linecleaner. Die Rollen sind meist sehr pflegeleicht. Nachfetten ist nur selten notwendig, so wenigstens meine Erfahrung.
    Gruß
    Eberhard

  4. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    HI

    Lauwarmes Wasser und ein weiches Tuch mehr gönne ich meinem Fliegentackle nicht. Nur die Schnüre reinige und behandle ich regelmässig.
    Fliegengerät hat wenig bewegliche Teile und kommt auch mit einwenig Schmutz ganz gut zurecht und meiner Meinung nach gibts nicht schöneres als ein schön angespecktes Handteil .

    Gruss
    Olli

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.825
    Erhielt 5.375 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo cookie,

    im wahren Leben bin ich eine ziemliche "Schlampe". Bei meinen Tabakpfeifen und bei meinem Fliegenfischerkram sieht es aber ganz anders aus.

    Die Schnüre werden vor und nach der Saison gewaschen, gestreckt und mit einem Kunststoffpflegemittel ganz peniebel gereinigt. Rollen werden dann auch gereinigt und gefettet. Die Ruten werden nach dem Fischen immer mit einem trocknen Tuch gesäubert und an die Wand gehängt. Die Korkgriffe wasche ich mit lauwarmen Wasser und Kernseife ab. Die Kernseife ist etwas Rückfettend und schützt den Kork.

    Fliege 2

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von CookieIP
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    48231
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 66 Danke für 36 Beiträge
    Danke für eure Antworten.

    Ich hätte da noch eine Frage. Heute hab ich meine Wathose mal getestet und nach dem Ausziehen hatte ich Sand im Watschuh. Ist ein bisschen Sand ok oder gehen die Füßlinge davon kaputt ?

  10. #6
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Hallo Cookie!!!

    Ich habe auch manchmal etwas von dem feinen Sand drin, die Wathose hält aber seit 4 Jahren!
    Und zur Ausrüstung: Diese wird nach jedem Angeltag gepflegt! So halten die Sachen auch viel länger!

    Gruß aus Münster

    3B

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei BigBlackBoots für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Flyfishing Lady Avatar von MiChElLe
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    72108
    Alter
    28
    Beiträge
    345
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 357 Danke für 125 Beiträge
    Kann man die Schnur zwecks Fettung auch mit irgendwelchen Haushaltsgebrauchsgegenständen fetten ? Heisst Öl oder so was ?
    Flyfishing Woman

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei MiChElLe für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.825
    Erhielt 5.375 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Michelle,

    die Meinungen gehen da ziemlich weit auseinander. Ich würde es nicht mit Ölen oder Haushaltsmitteln machen. Wie gesagt, die Schnüre reinige ich mit lauwarmen Wasser und stink normaler Kernseife. Mit Öl würde ich die Leine nicht behandeln. Ich könnte mir vorstellen, das Öl die Leine mit der Zeit kleben lässt.

    Gruß, Ronald

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Japp und wenn sie dann eine Weile in der Wärme war fängt sie an zu riechen. Besser einfach nur pflegen mit den Produkten der Hersteller dann schwimmt eine WF lange hoch auf.

    Gruss
    Olli

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Wie ich schon schrieb: An die Fliegenschnüre kommt bei mir nur ein extra dafür hergestellter Linecleaner. Auf gar keinen Fall Öl oder Haushaltsfett. Der Linecleaner hat nämlich die sehr gute Eigenschaft, daß er die Schnüre nicht nur reinigt, sondern auch glättet. Wenn man nach der Behandlung mit den Fingern über die Schnüre fährt, erkennt man sie fast nicht wieder. Vorher erschienen sie zwar glatt. Wie "glatt" sie aber wirklich waren, merkt man nach der Behandlung.
    Die Behandlung mit einem Linecleaner kann beim Wurf mehrere Meter bringen, weil die Schnur ganz anders durch die Ringe schießt.
    Außerdem kommt man mit einem Fläschchen lange aus, denn man braucht nur alle paar Meter ein paar Tropfen auf ein Wattepad.
    Gruß
    Eberhard

  19. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Flyfishing Lady Avatar von MiChElLe
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    72108
    Alter
    28
    Beiträge
    345
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 357 Danke für 125 Beiträge
    Dann sollte ich mir sowas wohl mal zulegen, meine Schnur geht nämlich nicht mehr so schön durch die Ringe, obwohl sie eigentlich recht neu ist (5 mal benutzt)
    Flyfishing Woman

  21. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von CookieIP
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    48231
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 66 Danke für 36 Beiträge
    Wascht ihr eure Wahosen auch manchmal in der Waschmaschine ?

  22. #13
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Ich würde die Wathose nicht in der Waschmaschine waschen. Oft sind dort noch Reste drin von Weichspülern und das mögen die Membrane der "Atmungsaktiven" gar nicht.
    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  23. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei fliafi für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Ralf, schön, mal wieder von Dir zu hören. Du hast völlig recht: eine Wathose gehört nicht in die Waschmaschine. Die "Atmungsaktivität" kann dabei sehr schnell leiden. Ein altes, grobes Frottee-Handtuch naß gemacht u. die Hose damit abgerieben, reicht vollkommen. Das aber auch nur, wenn sie wirklich dreckig ist.
    Gruß
    Eberhard

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen