Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge

    Exclamation Döbel im Strom

    Hallo Mitangler!
    Ich habe neulich einen schönen Strom mit Döbeln entdeckt.
    Es sind auch größere mit bei. Bitte beachtet bei euren Antworten,
    dass auch eine Kastanie über diesen Strom ragt. Also meine Fragen:

    - Welcher Köder eignet sich (bitte nur natürliche Köder oder Fertigteige (für Teig bitte Sorte)!!!)?
    - Welche Hakengröße?
    - Welche Angel (Stippe, Steckrute, ...)?


    Gruß
    grannie881
    Geändert von Angelspezialist (02.05.2012 um 12:54 Uhr) Grund: Wäre schön wenn Du künftig Deine Themen im richtigen Forum posten könntest. Erspart mir die Verschiebearbeit, danke. Gruß Spezi

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Shiml87
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    01917
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    165
    Erhielt 242 Danke für 76 Beiträge
    hi. zum köder kann ich dir sagen versuche es mit nen stück weisbrot an der oberfläche lang treibend. und im sommer mit graßhüpfern am haken. sind beides top köder. angle mit einen ganz feinen vorfach.Stärke max 15er am besten wäre 10-12er. rute ist gewässer abhängig.aber im grunde genomm kannste mit jeder ruten die döbel fangen.und auch mit jedem köder.die fressen einfach alles soagr frühstücksfleisch. am besten konnte ich jedoch mit grashüpfern fangen die ich an einenm haken an der oberfläche lang treiben lies.

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Shiml87 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Ah danke. Also Grashüpfer könnte ich auftreiben, aber gehen auch andere Insekten? Jedenfalls danke für den Beitrag.


    Gruß
    grannie881

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Marco 82
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    39343
    Alter
    35
    Beiträge
    116
    Abgegebene Danke
    249
    Erhielt 323 Danke für 50 Beiträge
    Hi, wir haben bei uns auch Döbel im Fluß, sie sind oft Beifang beim Feedern
    Köder sind Maden oder Tauwürmer, kannst aber auch Dendrobena nehmen, eigentlich fressen sie alles ist meine Erfahrung.Haben auch schon welche auf Boilie gefangen. Hakengröße ist nicht so wichtig je nach Köder würde ich sagen.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Marco 82 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Shiml87
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    01917
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    165
    Erhielt 242 Danke für 76 Beiträge
    ja klar die fressen auch andre insekten. aber für grashüpper brauchste nix bezahlen und die gibts fast über alle in großen mengen. wie marco schreibt gehen auch würmer. finde es nur immer so schön mit oberflächen ködern wenn man sieht wie sich die döbel dein köder von der oberfläche weg schnappen. das sieht einfach nur geil aus. wenn du mal warst sage mal bescheid wie es lief.

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Marco 82
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    39343
    Alter
    35
    Beiträge
    116
    Abgegebene Danke
    249
    Erhielt 323 Danke für 50 Beiträge
    Also das mit den Hüppern werde ich auf
    jedenfall auch ausprobieren, das ich da noch nicht
    selber drauf gekommen bin. Danke für den Tipp

  9. #7
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Ja klar, mach ich. Ist erst in 2 Wochen.
    Wann kann ich denn bei den Oberflächenködern sicher sein,
    ob der Fisch gehakt ist?

    Danke für eure Beiträge

    Gruß
    grannie881

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Shiml87
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    01917
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    165
    Erhielt 242 Danke für 76 Beiträge
    ja also wenn du siehst das der döbel deinen hüpper oder brot weggeschnappt hat dann wartest du noch ca2-3 sek dann der anschlag und der döbel sollte gut hängen. also nich zu lang warten weil sonst kleine döbel verangelt werden.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Shiml87 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Danke.

    Gruß
    grannie881

  13. #10
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Wenn ihr noch Tipps habt, schreibt einfach...

    Gruß
    grannie881

  14. #11
    Flußangler
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    09337
    Alter
    54
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 86 Danke für 47 Beiträge
    Kirschen gehen auch gut auf Döbel ( Kirsche aus dem Glas geht auch ) also must nicht warten bis sie reif sind. Haken um den Stein ziehen und mit schwimkugel treiben lassen.
    Fällt der Frosch von der Leiter, macht der Angler trotzdem weiter.

  15. #12
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Danke, aber das wusste ich schon.
    Trotzdem danke.

    Gruß
    grannie881

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen