Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge

    Bachforelle von der Brücke

    Hallo Mitangler!
    Ich angle in letzter Zeit gern an einer Brücke über einem recht schmalen Kanal. Dort leben Rotaugen, Döbel und meine Ziele die Bachforellen drin. Ich angle dort ungern auf Kunstködern. Habt ihr Tipps, wie ich die Bachforellen mit natürlichen Ködern überlisten kann? Da es ja viele Forellen gibt, spezialisiert euch bitte auf die BACHFORELLE. Habt ihr vielleicht auch einen Tipp, zu welcher Uhrzeit man sie am besten überführt?

    Gruß
    grannie881
    Geändert von Angelspezialist (01.05.2012 um 09:50 Uhr) Grund: Wieso postet man sowas in ein neues Thema ins Gewässerverzeichnis? Werde das nie verstehen. Danke für die unnötige Arbeit...

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Shiml87
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    01917
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    165
    Erhielt 242 Danke für 76 Beiträge
    na ich kann dir nur nen rotwurm empfhelen. mistwurm. warum willst du nict einen spinner versuchen oder ne fliege? also ich habe meine erste bafo mit ner richtigen fliege gefangen. also nicht kunstköderfliege. aber besser wäre es mit einer kunstköderfliege oder spinner weil du da weniger kleine bafos verangelst. ist nur ein tip.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Shiml87 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Hallo Shiml87!
    Es gibt dort eine Kastanie, die mir so ziemlich alles versperrt...

    ... und verkrautet ist es auch. Ich hab vielleicht vergessen zu schreiben, dass es dort eine Strömung gibt. Aber Rotwürmer züchte ich, also sollte das kein Problem sein. Aber in der Strömung Rotwurm?

    Gruß
    grannie 881

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Shiml87
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    01917
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    165
    Erhielt 242 Danke für 76 Beiträge
    ja versuche es einfach. dannstoppe einfach deinen köder an der stelle. wenn ein fisch beist bekommst du es schon mit. stehen dir forellen nur unter diesen baum? bin raus für heute. morgen gehts auf hecht und barsch.

  6. #5
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Wurm, Made, Mais...such dir was aus und versuche dein Glück.
    Wenn du wie gesagt von der Brücke angelst, kannst du doch mit Schwimmer fischen und ihn so in der Strömung platzieren, wie du es gerne hättest.

    Ansonsten ist ein Tieroler-Hölzl immer eine feine Sache
    Hab ich heute auch erst seit Jahren wieder festgestellt.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  7. #6
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Hallo Regulator87!
    Auf Made habe ich bereits geangelt - erfolgslos. Mais also, ja?
    Welche Hakengröße empfehlt ihr?

    Gruß
    grannie881

  8. #7
    Vom Wasser großgezogen Avatar von stingray11
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    42105
    Alter
    20
    Beiträge
    597
    Abgegebene Danke
    1.359
    Erhielt 1.851 Danke für 256 Beiträge
    Hi,
    Also ich angel am Schwarzbach oft mit nem 12er Haken.
    Und mit 3Maden was biss jetzt immer gut geklappt hat.
    Im sommer kannst du es auch mal mit einer Heuschrecke probieren oder mal mit Bienenmaden.
    Lg und petri stingray11

  9. #8
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Zitat Zitat von grannie881 Beitrag anzeigen
    Hallo Regulator87!
    Auf Made habe ich bereits geangelt - erfolgslos. Mais also, ja?
    Welche Hakengröße empfehlt ihr?

    Gruß
    grannie881
    Mais direkt häng ich auf Forelle nie alleine hin. Meist nur 1 Korn als "Optischen Reiz" wie ichs mir halt immer versuche selbst einzureden :-D
    Dazu 3-5 Maden oder einen Dendrobena.
    Hakengröße je nach zu erwartenden Forellen, bei mir meist Größe 8.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  10. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge
    Mit Mais fängt man keine einzige Bachforelle,sondern nur Zuchtforellen.Mach lieber ein dickes Wurmbündel am 8er Haken und lass das Ganze an ner 3g Pose wegtreiben.
    Bachexperte

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von spezi515
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    12247
    Beiträge
    106
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 280 Danke für 43 Beiträge
    versuch es doch mal mit nem Grasshüfer an der Wasserkugel, einfach ein ca. 1m langes Vorfach mit Silikonspray auf einem Tuch einreiben und die Sache schwimmt an der Oberfläche.
    So solltest du auch keine Probleme mit dem Kraut haben.

    Gruß Spezi

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an spezi515 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    Brötchen-Kruste an der freien Leine.

    Kannst den Köder so dutzende Meter weit treiben lassen und erkennst jeden Biss!!!

    Klappt in Fließgewässern von Brücken aus super auf Forelle!
    Geändert von Bleikopf (13.07.2012 um 22:14 Uhr)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bleikopf für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    78052
    Beiträge
    162
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 90 Danke für 49 Beiträge
    Die Masse meiner Bachforellen-Fänge machte ich mit kleinen Döbel-Fetzen. Da werden die richtig wild^^

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an thinkpositive73 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Petrijünger Avatar von RaubfischTobi
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    -----
    Beiträge
    82
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 50 Danke für 19 Beiträge
    Fange sehr oft im Fluss Bachforellen. Meistens auf Bienenmaden oder ein halbes Stück Tauwurm am 8er oder 10er Haken. Nehme meist eine 3 Gramm Pose oder Wasserkugel.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an RaubfischTobi für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen