Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge

    Fangbeschränkungen pro Jahr in eurem Verein?

    Hallo,

    man sieht viel, man liest viel...und irgendwann stellt man sich vielleicht die Frage, wie das in anderen Vereinen so abläuft.

    Was sind eure Fangvorschriften bei der Vereins- oder auch nur Jahreskarte?
    Welches Gewässer (wenn Bekannt) und welches Bundesland?

    Gruß

  2. #2
    Markus Hattel
    Gastangler
    Wir dürfen in unserem "Sportanglerklub" am Baggersee in Schweinfurt

    5 "Gutfische" pro Woche
    und 5 Barsche + 3 Aale pro Tag entnehmen.

    Gutfische sind Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Forelle...

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Markus Hattel für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    36
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Bayern, gilt für alle Gewässer des Vereins. (z.B. Wertach, Lech + Seen)


    Fanghöchstgrenze je Kalendertag 3 x Fische jedoch nur 2 Karpfen, Äschen, Hecht, Seeforelle, Zander.
    Nur 1 Huchen pro Fischtag und 2 Huchen im gesamten Kalenderjahr.

    Fanghöchstgrenze je Kalenderwoche 6 X Fische (Montag bis Sonntag).

    X-Fische sind
    Bachforelle, Seeforelle, Regenbogenforelle, Saibling, Äsche, Renke, Hecht, Zander,Karpfen, Schleie, Huchen

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tschensen für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Pherol
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    85354
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Bei mir im Verein in Bayern:

    Pro Tag maximal 5 Fische, davon maximal 2 Karpfen oder 2 Schleien oder 1 Karpfen/1 Schleie, 1 Grasfisch, 2 Salmoniden, 1 Hecht oder 1 Zander, 3 Aale. Alle anderen Arten sind von der Fangbeschränkung ausgenommen.

    Pro Jahr: max 20 Karpfen, 20 Schleien, 8 Grasfische, 50 Salmoniden, 8 Hechte oder Zander

    Allerdings muss man sich schon sehr anstrengen um auch nur nah an diese Limits zu kommen

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pherol für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Da ich jetzt mein Fangbuch habe, möchte ich auch meine Bestimmungen kund geben :D

    Jahr:
    15 Raubfische, davon max. 5 in Gewässer XY im Jahr (Hecht, Zander, Wels)
    45 Karpfen

    Tag:
    2 Fische, davon max. 1 Raubfisch


    Werde aber nochmal nachfragen müssen, wie das gemeint ist.
    Kann nämlich nix von Schleie, Forelle, Barsch usw finden. Muss aber doch auch geregelt sein.
    Oder fallen die Schleien unter die Karpfenzahl...hmm.
    Geändert von Regulator87 (26.04.2012 um 11:35 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  9. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    man sieht viel, man liest viel...und irgendwann stellt man sich vielleicht die Frage, wie das in anderen Vereinen so abläuft.

    Was sind eure Fangvorschriften bei der Vereins- oder auch nur Jahreskarte?
    Welches Gewässer (wenn Bekannt) und welches Bundesland?

    Gruß
    Hi,

    bin in keinem Verein, hab privat eine Jahreskarte.

    Die gesetzlichen bayrischen Vorschriften sind zu beachten.

    Siehe hier:
    http://lfvbayern.de/media/files/AVBayFiG_200710.pdf

    Das Fließgewässer befindet sich im Bundesland Bayern.

    Es gibt nur Fangbegrenzungen für 3Salmoniden am Tag und insgesamt 5 Fische, davon ausgenommen ist allerdings der Hecht, welcher weder Schonmaß, Schonzeit noch Fangbegrenzung besitzt, da mein Jahreskartengewässer ein Salmonidengewässer ist.

    Eine Begrenzung des Fanglimits auf die Woche oder das Jahr gibt es nicht.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    78166
    Alter
    25
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 197 Danke für 22 Beiträge
    Ich bin in einem Verein in Baden-Württemberg. Meine Fangbegrenzungen sehen so aus:
    Fisch Schonzeit Mindestmaß Fangbeschrenkung
    Bachforelle 01.10-31.03 26 3 Stück am Tag
    Regenbogenforelle 01.10-31.03 26 3 Stück am Tag
    Bachsaibiling 01.10-31.03 26 3 Stück am Tag
    Äsche 01.01-31.05 30 3 Stück am Tag
    Hecht 01.01-15.05 60 1 am Tag
    Zander 01.01-31.05 45 1 am Tag
    Barsch keine - 5 Stück am Tag
    Karpfen keine 35 3 Stück pro Woche
    Schleie 15.05-30.06 25 3 Stück am Tag
    Barbe 01.05-15.06 40 2 Stück am Tag
    Nase 15.03-31.05 35 3 Stück am Tag
    Rotauge keine - 5 Stück am Tag
    Rotfeder keine - 5 Stück am Tag
    Aal keine 45 20 Stück pro Jahr
    Trüsche 01.11-28.02 30 keine

    Bachforelle, Regenbogenforelle und Bachsaibling zusammen genommen nur 3 Stück pro Tag.
    Für alle nicht aufgeführten Fischarten gelten die Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg.

  12. #8
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Bei mir in meinem Siegabschnitt (NRW) gilt folgendes:

    Mindestmaße:

    Bachforelle: 26cm (meiner Meinung nach lächerlich)

    Hecht: 55cm

    Schleie: 30cm

    Nase: 30cm

    Wels Entnahmepflicht.

    Für alle nicht aufgeführten Fischarten gelten die Bestimmungen des Landes NRW

    Außerdem wurde für Rotauge und Rotfeder ein Mindestmaß von 20cm angegeben, es sei denn sie dienen als Köderfisch.

    Hier noch ein Auszug:

    "Die tägliche Fangmenge ist ist auf 10 Fische, davon höchstens 5 Fische folgender Arten: Salmoniden, Karpfen und Schleien beschränkt."
    Geändert von spaceace82 (06.05.2012 um 20:51 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen