Umfrageergebnis anzeigen: Was gebt Ihr so ungefähr im Jahr fürs Angeln aus?

Teilnehmer
357. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Max. 50 Euro

    6 1,68%
  • Max. 100 Euro

    12 3,36%
  • Max. 200 Euro

    48 13,45%
  • Max. 500 Euro

    125 35,01%
  • Max. 1.000 Euro

    99 27,73%
  • Max. 2.000 Euro

    38 10,64%
  • Über 2.000 Euro

    29 8,12%
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 92
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    Wieviel gebt Ihr pro Saison für Euer Hobby aus?

    Hallöchen liebe Petrijünger,

    wie wohl jeder am eigenen Geldbeutel spüren muss, kostet Das Hobby Angeln nicht gerade wenig Geld. Beim einen sind es die überteuerten Jahreskarten die zu Buche schlagen, beim anderen sind es die Hightech-Angelgeräte und wiederum bei anderen ist es der hohe Verschleiß am Angelzubehör. Und bei manchen ist es alles zusammen.

    Was gebt Ihr so ungefähr im Jahr fürs Angeln aus? Inklusive Köder, Posen, Kunstköder, Angelgerät, evtl. Benzinkosten für weiter weg gelegene Gewässer, Vereinsbeiträge, Erlaubnisscheine, Jahresfischereierlaubnis usw...

    Gespannte Grüße

    Euer Spezi

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.03.2004
    Ort
    06905
    Alter
    36
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge
    Wenn ich alles zusammenrechne komme ich jährlich schjon auf 400 bis 500 Euro. Aber von Jahr zu Jahr wird es mehr...

  4. #3
    Zockergott ;) Avatar von integra
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    4600
    Alter
    39
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 51 Danke für 30 Beiträge
    Jährlich kostet mich mein Hobby bis zu 2000€, das beinhaltet 2 Gewässerkarten wobei das erste Gewässer in einem Jahr nur 75€ kostet und man hier mit 2 Ruten angeln darf. Das zweite Gewässer kostet mich 150€ jährlich ohne Rutenbegrenzung+Boot+meine eigene Hütte steht dort . Bei beiden Gewässern kann man Nachtangeln,und der Bestand ist hervorragend. Fische darf ich aber nur beim ersten Gewässer entnehmen,ist aber auch nicht so wichtig weil ich fast nur C&R betreibe. Ausserdem fahre ich ab und zu Bachfischen,die Tageskarte kostet dort 10€,die Forellen die ich da fange nehm ich mit.Dann wären da noch 11€ Abgaben an den Verband jährlich und das wars dann auch, der Rest geht für Tackle und Bekleidung drauf. Fahrtkosten,essen und evtl. Übernachtung rechne ich da aber nicht mit ein. Ganz schön teuer so ein Hobby,aber man gönnt sich ja sonst nix.
    mfg
    integra

  5. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    90427
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 37 Danke für 1 Beitrag
    Ich habe max. 500 Euro angegeben. Jedesmal wenn ich mir im Angelgeschäft nur ein paar Würmer holen gehe, komme ich mit einer Hand voll Posen zurück...

  6. #5
    Petrijünger Avatar von Alpenpilker
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    4457
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Thumbs up

    Da wir jedes Jahr für eine Woche an die Ostsee fahren mit 2 Autos (5-7 Personen) kostet dies für Fahrt, Bootscharter mit Skipper, Verpflegung und ergänzen der Angelausrüstung ca. 2000.-- harte Fränkli resp. 1350.--Euro.
    Für mich ist diese Woche ein abenteuerliches Vergnügen für dies ich gerne
    soviel aufwende, denn das Erlebnis ist dies alleweil Wert.

  7. #6
    wallerking
    Registriert seit
    26.09.2004
    Ort
    2424
    Alter
    50
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Hallo
    Da meine Frau auch angelt ist es bei uns sehr viel . Mit unseren jährlichen Kasachstan Angelreisen usw kommen wir auf ca. € 6000.- .
    Heuer wird es jedoch weit mehr da wir unser altes Tackle verkauft haben & jetzt alles neu gekauft haben . Dafür haben wir sonst keine Hobbies .

    Grüsse
    Herbert
    wallerking

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    21614
    Alter
    34
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge
    Hallo,die letzen 3 jahre hab ich als karpfenangler jedes jahr (sehr)viel ausgegeben.Da ich eigentlich alles hab was man so braucht,beziehen sich die ausgaben jetzt (nur) noch auf futter,köder und verbrauchsgerät.
    sind aber trotzdem noch mehrere hudert € im jahr.
    außerdem noch 2-3 reisen an die bodden www.bodden-angeln.de
    Gruß FLO

  9. #8
    mariuswagener
    Gastangler
    Bekanntlich haben Schüler ja nie viel geld, aber für das Angeln gebe ich schätzungsweise pro Jahr 300€ aus ( für mich viel Geld )

  10. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2004
    Ort
    03044
    Alter
    50
    Beiträge
    63
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 12 Danke für 7 Beiträge
    Bei mitr sind das locker über 1000 Euronen

  11. #10
    Petrijünger Avatar von Siggi
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    63150
    Alter
    56
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge
    Hallo miteinander
    erst mal habe ich 100€ Vereinsbeitrag für unsere zwei Vereinsgewässer; Jährliches Jugendzeltlager ca. 150€; Tackle ca. 100€ Verbandsfischen mit den Kiddy´s ca. 70€; an den jugendtreff´s wird mal gegrillt und paar Cola´s getrunken; dem einen oder anderem Jugendlichen mal ne Pose/Hakenpäckchen etc. geschenkt; denke mal das ich mit rund 500€ dabei bin. Für die Jugend mach´s ich aber gerne.
    Gruß Siggi

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Siggi für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Da wir wieder eine Angelsaison hinter uns gebracht haben, hole ich mal dieses alte Thema wieder hoch. Ich habe nun noch eine zusätzliche Höchststufe als Auswahlmöglichkeit in der Umfrage eingefügt. Wie sieht's bei Euch aus, was lässt Ihr ungefähr pro Jahr für das Hobby springen?
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  14. #12
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Da ich 2008 ausschließlich an meinen Vereinsgewässern gefischt habe,halten sich diese Kosten noch in Grenzen! Außer Jahresbeitrag und Spritkosten war da nicht viel
    Durch diverse Neueinkäufe 2 Karpfenruten (alte kapputt ),2 neue Rollen,Schlafsack und einiges an Verschleißmaterial zusätzlich noch Boiliekosten....kommt dann doch einiges zusammen
    Schätze mal 2008 die Gesamtkosten auf 800 - 1000 €
    Aber für irgendetwas muß man ja arbeiten...oder?
    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  15. #13
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Talking Verkauf alter und KAuf neuer Shimano Ruten

    Servus,
    da ich meine alten Ruten von Shimano gerade verkaufe, sind bei mir neue Investitionen in puncto Ruten geplant. Habe mir die alte (2008er) Diaflash Spinnrute von Shimano mit 2,70m Wg 10-40 Gramm angeschaft. Es ist wieder eine Shimano Rute, nämlich die neue Fireblood 2,70m WG 50-100 Gramm die ich mir holen möchte. Beide Ruten sind super Spinnruten für Seeforelle und Zander. Außerdem hol ich mir die Antares MONSTER von Shimano mit 2.85m und WG 40-170 Gramm für das schwere Spinnfischen auf Hecht. Dann ist aber die Schmerzgrenze erreicht bei mir.
    Alle Ruten beziehe ich bei AKM von Robert Rasp, denn da stimmt der Service (1a).
    Petri
    Geändert von Hechtspezialist (08.01.2009 um 16:49 Uhr)
    *fishing is flow*

  16. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ich habe mal 2000€ angegeben , denke aber , daß es evtl mehr ist , ausgenommen , wenn keine größeren Anschaffungen anstehen , wie eine Rute usw.

    Denke wenn ich alles zusammenzähle mit "Vereinskarten" , Beiträge , Urlaub , Gastkarten , Köder , Wegekosten (Auto, Sprit , etc) , Kleinteile (Haken , Posen ,Kunstköderusw) , evtl Groß-Tackle (Spule, Rolle, Schnur ) , Ausstellungen , Zeitschriftenabos und was sonst noch so an kosten anfällt .

    Trotz der Kosten , die jedes Jahr steigen , könnte ich mir ein Leben ohne diese Passion nicht mehr vorstellen , da es nicht nur Erholung , Ausspannen , gelegentliche Nahrungsergänzung für mich bedeutet !

    Angeln ist eine Philosophie , die gelegentlich auch satt macht !!

    mfg Jacky1

  17. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Spoony
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    40489
    Alter
    23
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    269
    Erhielt 46 Danke für 25 Beiträge
    ich hab letzte saison ca. 500-600 Teuronen ausgegeben
    und es scheint immer mehr zu werden: Allein bis jetzt sinds wieder knapp 100 euro, und das obwohl ich nur nen schein und nen Haufen Kleinkram gekauft hab!!!

    zum Glück hab ich jetzt dieses Fang-und Angelkostenstatistikprogramm, und das offenbart so einiges an Kosten, womit man nicht rechnet und am ende des jahres:!

    edit: gerad eben hab ich direkt wieder Köder und Vorfächer für mindestens 15 Euro im Rhein versenkt, in nur 10 minuten und wenigen Würfen (danach hatte ich kein Bock mehr)
    Geändert von Spoony (06.01.2009 um 17:40 Uhr)

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen