Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Rotaugen Schreck
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    99097
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Drop Shot im Forellenbach

    Hab irgendwo mal im Netz gelesen, daß man auch im Forellenbach mit Drop Shot Technik fischen kann.
    Möchte das gerne auch mal testen. Der zu befischende Bach ist 4-6 m breit und durchschnittlich 30-40 cm tief. Es gibt einige Rückströmungen an Baumwurzeln und Hindernissen die tiefer sind.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit so einer Variante ?
    Wie sieht Eure Montage aus ?

    Oder empfehlt Ihr, doch eher mit Wobbler,Spinner,Blinker,GuFi zu angeln ?
    Geändert von spielekino (18.04.2012 um 12:50 Uhr) Grund: Bachbreite etwas zu groß angegeben :)






  2. #2
    Petrijünger Avatar von knodel
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    38518
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 66 Danke für 24 Beiträge
    In diesem Fall würde ich sagen: Versuch macht kluch! :-)

    Das DS-System ist auch auf jeden Fall ein fängiges System für Salmoniden. Zudem kannst Du die "Tiefe" in der Du den Köder anbieten möchtest so einstellen wie Du es gerade brauchst. Also kannst Du die flachen stellen abklopfen und wenn nötig auch auf einige Meter Tiefe gehen.

    Meine Montage besteht aus geflochtener Schnur, an diese Kommt ein sogenannter Rig Ring, daran das fluorocarbon in 0,30 in der der jeweiliger Haken eingebunden wird.
    Das einbinden des Hakens wird hier sehr anschaulich erklärt wie ich finde:http://www.youtube.com/watch?v=l6e-h...8&feature=plcp

    Dieses einbinden bevorzuge ich, weil man so weiss, wie der Haken am Ende steht (Schenkel unten Hakenspitze oben). Beim Palomarknoten ist dies nicht immer der Fall.

    Greetz
    Geändert von knodel (18.04.2012 um 07:56 Uhr)
    ....back on the water.....




    Bilanz 2012

    Barsch: 5 - PB: 30cm
    Hecht: 3 - PB: 70cm
    Zander: 3 - PB: 60cm

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an knodel für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    36
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Hie ist nen schöner Artikel zu DS am Bach.
    Les dir den doch mal durch.

    http://www.drop-shot.de/drop-shot-ma...p-shot-am-bach

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Tschensen für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Rotaugen Schreck
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    99097
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    @knodel: Danke für die Tips. Werde dann die Montage so in der Art aufbauen, bis auf die geflochtene Schnur. Werde als Hauptschnur 0,20er Mono nehmen, da der Bach ja nur 4-6 m breit ist. Am 01.04. hatte wir Bisse teilweise nur 2,50 m vom Ufer weg. Da hat die Mono-Schnur noch Puffer.

    @Tschensen: Ja, genau den artikel hatte ich malim Netz gefunden ... und wieder verloren Werde ihn mal in die Favoriten legen.

    Welche Ködergröße schlagt Ihr vor ? Und farblich ?






  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    36
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Hab leider selbst noch keine Erfahrung. Wollte es aber dieses Jahr auch noch ausprobieren.
    Die schnellsten Erfolge wirst du aber bestimmt mit einem echten Wurm bekommen.

    Aber wenn du schon bisse hattest isses ja schon mal nicht so schlecht.
    Was für nen Köder hattest du, hast du die Bisse verwerten können?
    Wie war die Anköderung (Nosehooked)?
    Haken direkt auf der Hauptschnur oder mit Vorfach?

  8. #6
    Rotaugen Schreck
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    99097
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Wurm wäre möglich, da das Gewässerstück Mischgewässer ist.

    Wir waren an dem Tag nicht mit Dropshot unterwegs,sondern mit Miniwobbler, Blinker und Twister. Insgesamt 6 Bisse. Zwei BaFo blieben kurz hängen, dann wieder verloren.






  9. #7
    Rotaugen Schreck
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    99097
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hab es letzten Samstag probiert, aber nach 15 min wieder aufgegeben. Grund war allerdings hauptsächlich, daß ich am Blei (2g Kugelblei) und am Fischchen Unmengen an Algen- und Grünzeug raus gezogen habe. Und das bei jedem Wurf.War wirklich extrem. Aber mit Mini-Wobbler war es auch nicht besser ...
    Werde es beim kommenden Forellen-Ausflug noch mal probieren.






  10. #8
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    2g in der strömung? leicht ist ja geil aber spürst du dabei noch grundkontakt?

    2g an meiner seeeehr feinen felchenrute spür ich fast gar nicht.



    grüße

  11. #9
    Diplom Bierologe Avatar von Knaecke
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    85354
    Alter
    33
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    Normalerweise ist die DS Montage doch sehr Grünzeugs sicher...

    Versuchs mal mit einem Langblei http://www.fishing-dreams.de/bilder/...oss/2120_1.jpg

    Was ebenfalls zur Vermeidung von Hängern hilft, ist die Hakenspitze ganz leicht im Gummiköder zu versenken (falls größentechnisch möglich).

  12. #10
    Rotaugen Schreck
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    99097
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    @TeamBockwurst:

    Na ja, hab mir die Anregung aus dem o.a. Link von Tschensen geholt. Autor des Artikels verwendet ein Bleischrot.
    Recht hast Du - Bodenkontakt spürst Du da quasi nicht

    @Knaecke:

    Ja, werde mal ein schwereres Blei dran machen.
    Habe die 'Lippenköderung' benutzt, da der kleine Shad nur 5 cm lang war an einem 2er Haken. Aber besitze ja noch paar Teile mit Schlitz im unteren Bereich. Da könnte ich einen verdeckten Haken anwenden.






Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen