Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Welse in Norddeutschland

    Hallo zusammen,
    Ich fahre mit meinen Eltern im August nach Friesland ans "Große Meer", dieser See ist maximal 1Meter tief(laut einem Reisesführer), mir steht ein Ruderboot und ein Kanu zur verfügung. Nun wollte ich wissen mit welcher Methode kann ich dort mein Glück auf Wels versuchen und welche Köder wären einen versuch wert? Ich habe als Rute die WFT Never Crack Cat Boat, mit einer länge von 3Metern und einem Wurfgewicht von 250 - 1000g. Ich fische eine Okumarolle mit 125Metern 0.65 Geflochtener Schnur.
    Ich freue mich über eure Antworten
    Gruß Frederic

  2. #2
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    am besten du fährst mit dem boot raus und versuchst dein glück mit dem wallerholz, als köder eignet sich ein tauwurmbündel....ich hoffe du hast auch ein echolot

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
    Ich selber besitze kein Echolot, weil an meinem vereinsgewässer keine Boote gestattet sind und bei unserem Urlaubshaus ist auch kein Echolot vorhanden, da es eher ein Familienurlaub als ein Angelurlaub wird.
    Danke für denTipp.
    Frederic

  4. #4
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    @frederic: Bist du dir sicher das es dort Welsbestände gibt? Von Hecht- und Zanderfängen habe ich gehört, ja. Aber Wels?

    @pike84: Was soll er an einem See der komplett zu Fuß durchschritten werden kann mit einem Echolot?
    Geändert von ...andreas.b... (04.04.2012 um 20:15 Uhr)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    @frederic: Bist du dir sicher das es dort Welsbestände gibt? Von Hecht- und Zanderfängen habe ich gehört, ja. Aber Wels?

    @pike84: Was soll er an einem See der komplett zu Fuß durchschritten werden kann mit einem Echolot?

    wenn du richtig gelesen hast sprach ich vom wallerholz ( klopfen) und da ist nun mal ein echolot erforderlich.
    auch so ein flacher see kann struktur aufweisen (löcher usw.) wo sich die welse gerne aufhalten

  7. #6
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von pike 84 Beitrag anzeigen
    wenn du richtig gelesen hast sprach ich vom wallerholz ( klopfen) und da ist nun mal ein echolot erforderlich.
    auch so ein flacher see kann struktur aufweisen (löcher usw.) wo sich die welse gerne aufhalten
    Ich hab das schon richtig gelesen. Aber das ist ein ein Niedermoorsee, der ist so platt wie die Witze von Fips Asmussen.

    Im Übrigen ist zur Verwendung eines Wallerholzes kein Echolot erforderlich. Die Erfinder dieses Holzes hatten damals auch keines.
    Bei der Verwendung des Wallerholzes sollte man schon einige Meter Freiraum bis zum Grund haben, damit sich der erzeugte Ton voll entfalten kann.
    Geändert von ...andreas.b... (04.04.2012 um 20:52 Uhr)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  8. #7
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Wie das wohl aussieht wenn ein Wels bei 1m Wassertiefe durch den Sendekegel schwimmt!??



    Bei trübem Wasser würde ich auch ein Echolot besorgen/leihen, in der Hoffnung die kümmerlichsten Reste von Strukturen zu finden...und sei es nur Krautbewuchs oder dergleichen...Durchschnittstiefe 1m? Norddeutschland? Ob das Welsfischen (für nen Welsanfänger) dort lohnt?...und dann auch noch für nen Urlaubsgast ohne Gewässerkenntnis? Ich tät höchstens mal nen paar gefrorene Kalamari, ne Rute und nen Holz in Kofferraum legen und falls ich beim Hecht/Zander/Barschfischen zufälligerweise irgendwas an Struktur finden sollte, es dort mal probieren
    MfG Lorenz

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    64839
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wieso verdammt willst du in so einem welsunwahrscheinlichen Gewässer unbedingt auf Wels gehen? Geh auf die Zielfische die dort sicher vorhanden sind. Hecht, Zander und Barsch! Damit wirst du mehr Spaß und mehr Erfolg haben!

  11. #9
    Raubfischräuber Avatar von Simon der Welshunter
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    63477
    Alter
    33
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 152 Danke für 76 Beiträge
    Soviel zum Thema Wels in Ostfriesland Stefan kommt bestimmt wieder ... wenn die Polkappen geschmolzen sind, hehe

    Geändert von Simon der Welshunter (07.03.2015 um 22:30 Uhr)

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Simon der Welshunter für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    13.04.2015
    Ort
    38000
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Bedeutet das jetzt dass ein Angler der den Fischereierlaubnisschein hat sich eine Person mitnehmen kann die ihren Schein erst noch macht und diese Person dann auch selbst angeln darf?

  14. #11
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.493
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Zitat Zitat von zeemal Beitrag anzeigen
    Bedeutet das jetzt dass ein Angler der den Fischereierlaubnisschein hat sich eine Person mitnehmen kann die ihren Schein erst noch macht und diese Person dann auch selbst angeln darf?
    Ganz klares nein zu Deiner Frage, aber worauf bezieht sich eigentlich Deine Frage?

    Gruß Henry

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen