Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Anfütterungsmethode mit Frolic

    Hallo
    wenn ihr mit Frolic angelt und vorher anfüttert, wie füttert ihr an ? Ich würde evtl. ein Boiliewurfrohr benutzen nur geht das damit, also wie sind eure Erfahrungen ?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Je nachdem wie weit draußen du angeln willst.Für den Nahbereich reicht eine kleine Sandkastenschaufel.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    am besten gehts mit ner schaufel und nem stab
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  4. #4
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Ich habe schon Frolic mit einem normalen Wufrohr geworfen, geht einwandfrei. Bei den gebogenen Cobras dürfte das schwiriger sein.
    Mit einer Futterschleuder dürfte das frolic auch gut fliegen

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    welches frolic nehmt ihr eigendlich?
    gibt ja mehrere sorten

  6. #6
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Ich habe am besten gefangen auf die Sorte "Rind". Die Geschmacksrichtung "Geflügel" war überhaupt nicht fängig, auf alle anderen gab es ab und zu mal ein Karpfen oder eine Brasse. Aber "Rind" hat immer gefangen.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Mr. Friedfisch für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    Und kann man sich das Boiliewurfrohr selber bauen, denn dann brauch man ja noch nichtmal das Rohr biegen ? Und geht das dann so damit ohne das Rohr zu biegen und wenn halt der Durchmesser größer als vom Frolic ist ?

  9. #8
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Ein Boilierohr muss nicht unbedingt gebogen sein, ich habe ein ungebogenes von Pelzer, das wirft auch sehr weit.
    Du kannst Dir ganz einfach eins selber bauen, schaust hier: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...H3tTFU9lCybVpw

    Natürlich muss das Rohr dicker sein als das frolic, sonst kannst du damit nix anfangen

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mr. Friedfisch für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beiträge
    812
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.252 Danke für 514 Beiträge
    Zitat Zitat von Mr. Friedfisch Beitrag anzeigen
    Ich habe am besten gefangen auf die Sorte "Rind". Die Geschmacksrichtung "Geflügel" war überhaupt nicht fängig ...

    kann ich bestätigen ...

    wem die normalen zu groß sind ... es gibt auch "Minis", mit denen fange ich im Frühjahr besser ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    1140
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
    Es gibt da auch eine art futterrakete die nennt sich "Spomb".kannst ja mal googeln.
    mit der bringt man jede art von futter punktgenau an die gleiche stelle!!funktioniert echt super und du kannst sie vollgeladen(=ca.eine 300g dose mais) locker 50m werfen.dann einfach die schnur in der spule einhängen und du wirfst sie immer auf die selbe distanz.

    lg ludwik

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen