Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    533
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Allgemeine Anfängerfragen

    Moin,

    Ich habe mal ein paar Fragen an euch.

    1. Kann man Kunstköder auch an Posenmontagen verwenden?

    2.Welche Wirbel verwendet man beim Spinnfischen?

    3.Es gibt ja schwimmende und schnell sinkende Sbirulinos.
    Müsste ein 30 g schwimmender Sbiro nicht schneller sinken als ein schnell sinkender mit 10 g ?

    Danke

  2. #2
    Gelegenheitsangler
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    12621
    Alter
    22
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 67 Danke für 45 Beiträge
    Moin

    1. Macht keinen Sinn, weil Kunstköder nur unter Bewegung so arbeiten, wie sie sollen

    2. Wirbel mit Karabinern. Es gibt auch wirbel, die haben mehrere dieser frei rotierenden Achsen (Keine Ahnung, wie die heißen) die werden auch gerne benutzt, da sich mit diesen die schnur nicht so stark verdrallt

    3. Nein. Der 30 g Sbiro hat dann einen größeren Schwimmkörper, der das dann wieder ausgleicht, um die gewünschte Sinkgeschwindigkeit zu erreichen.

    Gruß, Marc

  3. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Hallo Thiwol,

    sicher kann man Kunstköder an der Pose anbieten. Es gibt ja künstliche Würmer, Maden, Maiskörner, etc.
    Einen Gummifisch an der Pose in der Strömung würde vielleicht noch gehen, ist aber sicher nicht besonders fängig. Einen Wobbler an der Pose wäre aber Quatsch. Also vergiß es wieder, die Kunst einen Kunstköder so zu führen das er sich wie ein echter Fisch bewegt stellt ja gerade die Fängigkeit des Köders dar.

    Beim Jiggen mit Gummifisch habe ich gar keinen Wirbel dran. Ansonsten einen guten, kleinen Wirbel. Guck dir die Wirbel gut an und wähle vernünftig entsprechend der Tragfähigkeit. Der Wirbel sollte nicht die Sollbruchstelle darstellen. Eine Wirbelkette verwende ich nur wenn ich mit einem Sbiro fische.

    Schwimmende und sinkende Sbiros unterscheiden sich nicht nur in der Größe sondern auch im Material. Du hast/hattest mal in Physik den Begriff der Dichte. Die Dichte eines Stoffes bestimmt sein spezifisches Gewicht, dieses in Relation zur Dichte des Wassers ob ein Stoff sinkt oder schwimmt.
    Geändert von ...andreas.b... (25.03.2012 um 21:44 Uhr)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Ist schon der erste April?

  5. #5
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von Maestro Beitrag anzeigen
    Ist schon der erste April?
    Nein, denn dann wäre ja der Hecht in Brandenburg bereits freigegeben!
    Noch sieben Tage
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen