Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von joshua311
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    85055
    Alter
    37
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    369
    Erhielt 502 Danke für 62 Beiträge

    Wels in Pfannengemüse

    Leckeres und schnelles Welsgericht

    2El Sesamsamen
    500g Möhren
    500g Zuckerschoten
    4 Knoblauchzehen
    1 Walnußgroßes Stück Ingwer
    500g frisches Welsfilet
    (man kann auch andern festen Fisch hernemen z.B. Lachs, Wels, Heilbutt oder Thunfisch)
    150g Lauch
    1/2 Zitrone
    3El Rapsöl
    1nen Tl Paprikapulver
    1nen Tl Chilipulver
    100ml Sojasoße
    50g Frischen Koriander
    Salz, Pfeffer, 1Prise Zucker

    Sesam in der Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen.
    Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden.
    Zuckerschoten putzen waschen.
    Knoblauch fein hacken.
    Ingwer sehr fein hacken.
    Welsfilet waschen, trockentupfen und in feine Steifen schneiden, halbe Zitrone darüber ausdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen.

    2 El Öl im Wok oder in einer Großen Pfanne erhitzen und die Welsstreifen
    darin anbraten, herausnehmen.
    Möhren im Bratöl unter wenden ca. 5 min braten, Herausnehmen.
    1 El Öl in der gleichen Pfanne erhitzen, Zuckerschoten in die Pfanne geben und unter wenden ca. 3 min anbraten.
    Ingwer, Lauch und Knoblauch kurz mitbraten.

    Möhren und die Welsstreifen zugeben.
    Mit der Sojasoße und 5 El Wasser ablöschen und 2-3min köcheln lassen.
    Mit Salz, Pfeffer, Zucker , Paprika und Chilipulver abschmecken.
    Mit dem Sesam besteuen und dem Koriander ganieren.
    Am Besten schmeckt (mir) dazu Reiß oder Ebly.










  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei joshua311 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    Zitat Zitat von joshua311 Beitrag anzeigen
    Leckeres und schnelles Welsgericht


    500g frisches Welsfilet
    (man kann auch andern festen Fisch hernemen z.B. Lachs, Wels, Heilbutt oder Thunfisch)



    Also für das Rezept kann man auch Wels nehmen? Spaß bei Seite ... ein Foto wäre nett
    Allzeit

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kondl1993 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von joshua311
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    85055
    Alter
    37
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    369
    Erhielt 502 Danke für 62 Beiträge
    Zitat Zitat von Kondl1993 Beitrag anzeigen
    Also für das Rezept kann man auch Wels nehmen?
    Up`s
    Ja man kann auch natürlich Wels nehmen.

    (Gericht) Bilder folgen wenn der nächste kleinere gelandet ist.

  6. #4
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    Gefällt mir sehr....

  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    78462
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Das hört sich in der Tat köstlich an und möchte schnellst möglich von mir umgesetzt werden
    Aber es ist schon für viele Personen angesetzt oder? Hört sich zumindest bei den Mengenangaben so an!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen