Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Carphunter am See Avatar von carprunner1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Ort
    94099
    Alter
    52
    Beiträge
    193
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 216 Danke für 63 Beiträge

    Boilie-Angeln mit Krebsbestand im See?

    Wer Kann Mir tipps geben wie man einen See beangelt mit Krebsbestand ,denn
    was Ich erfahren habe knappern die Krebse gerne Boilies an. Welche Taktik
    soll man anwenden und vorallem mit welchen Boilies sollte man fischen fruchtig
    oder fischig ?



    gruß Andy

  2. #2
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Ich hätte ja gesagt, PopUps verwenden und möglichste große, harte Boilies verwenden. Aber damit haben die Krebse wohl kein großes Problem.
    Deshalb würde ich zu Kollege Google raten, da gibt es einige nette Tips und man kann lesen, wie andere sich helfen.
    Ich würde wohl die Variante des Umstiegs auf Tigernüsse bevorzugen, ev. auch die mit dem Damenstrumpf, obwohl die nicht 100% sicher ist.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an stadtangler für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Brassenboy
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    14469
    Alter
    24
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 232 Danke für 111 Beiträge
    Ich denke der Geschmack wird nicht das ausschlaggebende sein. Krebse sind sozusagen die Müllpolizei der Gewässer, alles, was tot ist, wird verschlungen. Sei es nun Holz, toter Fisch, abgestorbene Pflanzenteile oder in das Gewässer gefallenes Obst. Mir ist nur der Trick mit dem Damenstrumpf bzw. dem Kongruenzstück aus dem Handel bekannt. Ein Pop-Up der genügend über dem Grund angeboten wird, müsste aber auch wirken.
    ! Que captures a muchas pescas !

    Rechtschreibfehler sind special effects meiner Tastatur und dienen dem endadäinmend der Befölgerunk

    Ich kann auf über 456 Sprachen schweigen!!!

  5. #4
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge
    Zitat Zitat von Brassenboy Beitrag anzeigen
    Ein Pop-Up der genügend über dem Grund angeboten wird, müsste aber auch wirken.

    Hallo Carprunner,

    Das mit dem Pop-Up wirkt leider auch nicht. Die Krebse holen sich auch noch Köder, die 50cm über Grund angeboten werden.
    Am besten wirkt bei mir, möglichst spärlich anzufüttern. Ich habe es zuerst auch nicht geglaubt, aber gerade Dosenmais hat sich als echter Krebsmagnet herausgestellt und die Biester massenhaft auf den Futterplatz gelockt. Seit ich mehr auf andere Partikel im Anfutter, also v.a. Hanf und Weizen, umgestiegen bin, hat sich das Krebsproblem merklich verbessert.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Carp Chaos Team Avatar von Carp-Timo-
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    18106
    Beiträge
    328
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 139 Danke für 67 Beiträge
    Moin..
    Ich würde auch auf Partikel umsteigen tigernüsse hartmais und co.Ich habe schon gehört das es ein Krebsschutz für Boilies geben soll der wie eine Hülle um den Boilie liegt bin der meinung das ich es mal bei einem großen angelversand gesehen habe.
    mfg

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp-Timo- für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Zitat Zitat von carprunner1 Beitrag anzeigen
    Wer Kann Mir tipps geben wie man einen See beangelt mit Krebsbestand ,denn
    was Ich erfahren habe knappern die Krebse gerne Boilies an. Welche Taktik
    soll man anwenden und vorallem mit welchen Boilies sollte man fischen fruchtig
    oder fischig ?



    gruß Andy
    Bringt dir alles nichts. Aber in hoheneich ist es schon lange nicht mehr so schlimm wie die letzten jahre, da sie die krebse sehr stark dezimiert haben.
    Der geschmack bleibt auch egal.

    Die gehen auf alles dort, und du merkst es nicht einmal das sie das vorfach kappen o.ä.

    mfg
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischer1991 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Carphunter am See Avatar von carprunner1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Ort
    94099
    Alter
    52
    Beiträge
    193
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 216 Danke für 63 Beiträge
    Mit Tigernüsse fische Ich schon länger, hab immer gute Erfahrungen damit gemacht das wird auf jeden fall eine option sein.


    mfg Andy

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen