Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Friedfische vor- und anfüttern im Winter

    Moin Leute,

    ich möchte am Samstag von morgens bis abends auf Friedfische angeln. Nicht gezielt nur auf einen Fisch sondern auf Karpfen, Rotauge und Brasse. Ich möchte euch jetzt fragen wie ich vorgehen sollte. Ich habe zu Hause: Mais, Maden, Caster, Grundfutter (Mosella), Paniermehl, Grundfutter, Haferflocken und zur Not auch sämtliche Küchengewürze. Kann ich damit vorfüttern, so dass eine Chance besteht jetzt im Winter Friedfische zu fangen? Wie viel und wie oft soll ich vorfüttern? Womit soll ich am Samstag anfüttern?
    Als Köder kommen für mich Mais, Wurm, Frolic und Maden in Frage, weil ich derzeit nichts anderes habe. Zum Einsatz sollen 2 Karpfenruten (Selbsthakmontage) und 2 Allround Ruten (Pose) kommen.

    Das Gewässer ist ein langsam fließendes kleines Gewässer, ähnlich einem Polder-Kanal.

    Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

    Liebe Grüße,
    Faby

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    misch das grundfutter an mach mais und so rein und feuer das 2 tage vorher rein dann is gut
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Okay, danke dir.

    Bin gespannt auf weitere Beiträge

  4. #4
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Würde wie folgt vorgehen: 2-3 tage vorher fütterst Du jeden Tag. Falls möglich mach dir einen Partikelmix aus Hartmais, Hanf und Weizen, zusätzlich kommen die Boilies da noch zu + etwas Scopex Flavour, falls du hast. Wenn nicht nimm nur Boilies. Am Tag, wo Du angeln willst, fütterst Du nochmal was von dem Partikelmix oder (falls nicht vorhanden) dem Grundfutter, was ich wie folgt machen würde: Fertigfutter, dazu Paniermehl, Gecrushte Boilies, Mais und Maden.
    Als Köder würde ich die Karpfenruten mit Boilie fischen, eine halt mit nem 20ger Sinker und eine mit nem Schneemann (20ger+ 16ner oder 16ner +12er)
    Die Posenruten würde ich einfach mit Mais/Made Kombi oder Wurm fischen.
    Geändert von Störfan (28.02.2012 um 20:12 Uhr)

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke dir für die Tipps, allerdings habe ich nur das zur Verfügung was in meinem Beitrag steht... Boilies etc. habe ich derzeit nicht und habe ich diese Woche auch kein Geld für, ich bin ja auch noch Schüler. Deshalb habe ich nur so eine begrenzte Auswahl.

  6. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Okay, dann wirds schwer. Aber dann würd ich es so machen: Mach Dir viel Grundfutter, wie oben beschrieben (Fertigfutter+Paniermehl+Mais+Maden). Damit fütterst du dann 1-2 Tage vorher an, wirfst nen paar Ballen an die Spots. Am Tag, an dem du gehst, fütterst Du damit auch nochmal an.

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Also sollte ich am besten nur Futterballen machen und keinen Maisteppich anlegen!? Der Köder auf Karpfen wird nämlich Mais sein. Soll ich liebe wenig vorfüttern wegen dem Winter also so 2-3 Ballen pro Tag?

  8. #8
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Maisteppich aus Dosenmais würde ich nicht machen. Wenn dann Hartmais, aber Du sagtest ja, dass Du den nicht hast (machen kannst). Der Dosenmais kommt ja ins Grundfutter, das reicht dann. Würde auch etwas mehr von dem Futter füttern, so 3 Ballen pro Spot sollten es schon sein. Ja, vorfüttern halt wie gesagt schon. 2-3 tage würd ich machen.
    Zum Futter packst Du am besten den Dosenmais zu, aber zum Futterteppich anlegen würde ich wenn nur Hartmais verwenden. Wenn du den halt nicht machen kannst, kannste ja auch ne Hand voll Mais so zum Spot werfen, falls der Spot nicht zu weit entfernt ist.

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Alles klar, danke dir für die Hilfe. Eine Frage habe ich allerdings noch, wo ist denn der große Unterschied zwischen Hart- und Dosenmais? Ist das im Endeffekt nicht fast das gleiche?

  10. #10
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Nein, Hartmais stellst du her, indem Du Futtermais kaufst, z.B. beim Bauern oder so, dann 24 std wässerst und dann ca. 15 mins kochst. Dosenmais ist so weich, der bringt fast nichts. Nach wenigen Minuten ist Dosenmais meistens schon von Kleinfischen weggefressen. Am Haar kannste ihn auch nicht fischen, da er sofort abfliegt oder abgefressen wird. Deshalb ist Hartmais da wesentlich besser. Beim Wässern kann man ihn auch sehr gut verfeinern und die Attraktivität erhöhen, z.B. durch das Zugeben von Vanillezucker oder süßem Flavour.

  11. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Alles klar, nochmals danke

  12. #12
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Kein Ding. Kannst ja mal berichten, wie es gelaufen ist.

  13. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Das werde ich auf jeden Fall machen!


    Allerdings habe ich jetzt doch noch eine Frage: Soll ich die Ballen so formen, dass sie beim Aufprall auf der Wasseroberfläche zerfallen?

    Faby
    Geändert von Faby (29.02.2012 um 19:32 Uhr)

  14. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    26419
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    So ich bin jetzt wieder zu Hause.
    Ich habe Donnerstag und Freitag vorgefüttert, wie nach Plan. Leider habe ich trotz aller Bemühungen nur einen Fisch fangen können und zwar ein Rotauge von 19 cm. Gestern war dort noch eine Menge an Aktivität an der Oberfläche und ich konnte viele Fische sehen (beim vorfüttern). Heute hat sich allerdings auch das Wetter gegenüber gestern und vorgestern stark geändert: Sturm, 4°C weniger und stark bewölkt.

    Gruß Faby

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen