Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ort
    14469
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Schnur für Frankreich

    Moinsens,

    bin gerade so´n bisschen dabei alles wichtige für Frankreich zu Checken und zu Bestellen...

    Nun hänge ich etwas an der Schnur...

    An den See wohin wir fahren darf max. 0,35er MONO Schnur gefischt werden, geworben wird aber mit Fischen jenseits der 20Pfd.-Grenze...

    Ob das nun der Fall ist oder nicht, seih mal dahin gestellt...

    Welche Schnur könnt Ihr uns für unseren Karpfen-Frankreich-Tripp bis max. 0,35er MONO empfehlen?!

    Gruß Alex

  2. #2
    Aalspezi
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    49134
    Alter
    36
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 74 Danke für 52 Beiträge
    WIE? da wird die Dicke der Schnur vorgeschrieben? Ich dachte, solche Ticks hätten nur wir Deutschen.....

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ort
    14469
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von Aalspezi Osnabrück Beitrag anzeigen
    WIE? da wird die Dicke der Schnur vorgeschrieben?
    ich glaube das ist an ziemlich vielen Pay-Lakes der Fall ...

    DAS IST ABER BITTE NICHT DIE ANTWORT AUF MEINE FRAGE ...

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ort
    14469
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    keiner nen tipp?!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ort
    14469
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    was ist denn von Shimano Technium Tribal, Gamakatsu Super G-Line oder Daiwa Infinity Duo Carp Line zu halten?!

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Such dir doch einfach die 0,35 er mit der höchsten Tragkraft aus und gut ist.Kann man sicher recherchieren.

  7. #7
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.308
    Abgegebene Danke
    7.237
    Erhielt 2.019 Danke für 610 Beiträge
    die shimano technium kann ich dir mit besten gewissen anraten, die hat über 13 kg tragkraft ! ich fische sie selbst und bin total begeistert ! mit ihr werden abrisse so selten, daß man sich darüber freut, daß man endlich einen hinbekommen hat ! bei askari bekommt man jetzt die großspule für den hammerpreis von 27,99€ im angebot !!!

    askari.jpg
    Geändert von querkopp (15.02.2012 um 11:03 Uhr)
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    LOL hast du Pfund und kg verwechselt?

    35 Mono reicht doch dicke aus, willst du den Fisch drillen oder durchs Wasser ziehen!?

    Viel wichtiger ist die Abriebfestigkeit bei einer Schnur!

    Ein Karpfen wird nie so viel Kraft unter Wasser entwickeln, dass du ne Schnur mit 20kg Tragkraft brauchst!

    Häng dir mal einen 10l Wassereimer an die Rute und versuch den hoch zu bekommen! Du wirst es nicht schaffen, weil du Angst haben wirst, das deine Rute bricht!

    Ne Shimano Technium oder ne Daiwa Infinity Duo Carpline würde ich empfehlen!

    Viel wichtiger ist wo du dort angeln willst? Musst du weit raus?
    Gibt es viele Hindernisse?
    Muscheln?
    USW.?
    Geändert von PBMaddin86 (15.02.2012 um 10:05 Uhr)
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Such dir doch einfach die 0,35 er mit der höchsten Tragkraft aus und gut ist.Kann man sicher recherchieren.

    Das ist die Sinn freiste Antwort seit langem!
    klatschklatsch

    Und umso-größer der Boilie, desto größer der Fisch oder wie?
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an PBMaddin86 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von PBMaddin86 Beitrag anzeigen
    Das ist die Sinn freiste Antwort seit langem!
    klatschklatsch

    Und umso-größer der Boilie, desto größer der Fisch oder wie?
    Nö isse nicht,macht nicht immer so eine Wissenschaft aus allem.Spezielle Schnur für dieses,bestimmte Rolle für jenes.
    Ist doch Quatsch.Der Kollege wird doch nicht das erste Mal auf Karpfen angeln.Und wenn er nur bis 0,35 mono angeln darf soll er sich ne gute 0,35 er kaufen und Ende.Oder braucht man in Frankreich eine andere Schnur als in Deutschland?Eventuell eine wo die Tricolore eingefärbt ist.

  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Murphydo
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    44149
    Alter
    28
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 99 Danke für 71 Beiträge
    wie ist die beschaffenheit des Gewässers ? Viel Kraut,Muscheln oder Gehölz? weist du schon ob du weit raus must oder nicht ?

    Du schreibst max 0.35er Mono, also ist Geflecht komplett verboten ?

    Ich Fische zb. nur noch die Dreamline Supertouch 0.33, 9,2kg

    @Omnilux: Das ist keine Wissenschaft ... Das sind Erfahrungen, was nützt mir ne 0.35er Mono mit 20kg tragkraft wenn sie kaum Abriebfest ist ? da nehme ich lieber ne 0.30er die vll. nur 15kg tragkraft hat aber dafür wesentlicher abriebfester ist ...
    Es gibt immer ein Größeren Fisch im Leben !

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Murphydo für den nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Brahma27
    Gastangler
    Ne gute 0,35er ist mehr als ausreichend!
    Ich frage mich ernsthaft, wie es uns früher ohne diesen ganzen Markenhype gelungen ist Fische zu fangen? Wir angeln, und planen keine Reise zum Mond...

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Brahma27 für den nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von Brahma27 Beitrag anzeigen
    Ne gute 0,35er ist mehr als ausreichend!
    Ich frage mich ernsthaft, wie es uns früher ohne diesen ganzen Markenhype gelungen ist Fische zu fangen? Wir angeln, und planen keine Reise zum Mond...
    Genau das meine ich damit......aber die Angelindustrie freut´s......

  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Also ich würde dir diese empfehlen, aus eigener Erfahrung heraus!
    http://www.angelgeraete-wilkerling.d...cts/view/27881
    Da machst du ganz bestimmt nix verkehrt!

    MfG Micha

  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Zitat Zitat von Brahma27 Beitrag anzeigen
    Ne gute 0,35er ist mehr als ausreichend!
    Ich frage mich ernsthaft, wie es uns früher ohne diesen ganzen Markenhype gelungen ist Fische zu fangen? Wir angeln, und planen keine Reise zum Mond...
    Du sagst ne gute 35er, aber was ist denn für dich ne gute Schnur?
    Beispiel?

    Erfahrung heißt doch in diesem Sinne für mich, ich kann mich darauf verlassen, das die Schnur einiges mitmacht.
    Und ich muß sie nicht nach einem größeren Fisch, oder nach nem Hänger gleich austauschen, weil sie gelitten hat.
    Ich weiß halt von der Schnur sie hält ein Jahr angeln durch, und sie hält was sie verspricht.
    Das ist doch Erfahrung.

    MfG Micha

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen