Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Andreas Sticht
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    95682
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Wink Alternativen zum Stahlvorfach

    Hallo Leute,
    gibt es eigentlich eine alternative zu Stahlvorfach auf Hechtangeln?
    Und wenn nicht, welches Stahlvorfach ist das beste? 7x7?

    lg Andy

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ahoi,

    nur noch Titan ist 100% Hechtsicher. Ob nun 1x7 oder 7x7 spielt keine Rolle- das ist Geschmackssache und kommt auf den Einsatzzweck an !

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.269
    Abgegebene Danke
    1.127
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Hallo Doc,
    genau so siehst aus.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Carphunter am See Avatar von carprunner1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Ort
    94099
    Alter
    52
    Beiträge
    193
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 216 Danke für 63 Beiträge
    Hartmono von Balzer benutze Ich auch immer und ist unsichtbar


    gruß Andy

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an carprunner1 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von fish101030
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    13585
    Beiträge
    516
    Abgegebene Danke
    124
    Erhielt 53 Danke für 50 Beiträge
    Kevler oder Wolfram finde ich persönlich besser als Stahlvorfächer.Aber das ist auch eine Preisfrage und einstellung.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an fish101030 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    30890
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Knapp beantwortet.

    Fürs mittlere und schwere Spinnangeln am besten Titan oder bei vielen Verlusten 1x7 Stahl.

    Fürs leichte Spinnen entweder dünnes 1x7 oder 7x7

    Für den Ansitz(Köfi) auf Hecht auch gerne 1x7 für Zander und Aal 7x7

    Alles andere auch das hochgelöbte Hardmono würd ich wechlassen.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an wildi05 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von carprunner1 Beitrag anzeigen
    Hartmono von Balzer benutze Ich auch immer und ist unsichtbar


    gruß Andy
    Hardmono oder Fluorocarbon ist keineswegs unsichtbar, wie uns die Werbung diverser Angelgerätehersteller immer einsuggerieren will, zudem ist hechtsicher was anderes, das geben sogar die Herstellerfirmen zu.

    Tests einiger Angelzeitschriften brachten ans Licht , daß man es auch sieht, wie normales Mono, viel Unterschied in der Sichtbarkeit war nicht.

    Zum Hechtangeln benutze ich ausschließlich Stahlvorfächer, die ich mir selbstbaue (Climax Toothy Critter, Flexonit , usw) aus 7x7 Material.
    Auch ganz gut und zudem weicher und auch knotbar ist kevlarummantelter Stahl.
    Reines Kevlar benutze ich nur um auf Waller zu angeln.

    Ob Ansitz oder Spinnfischen spielt dabei keinerlei Rolle, selbst Forellen,Barsche oder diverse Friedfische stören sich am Stahl nicht.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Team Bockwurst hat recht.

    Nur Stahl oder Titan alles andere ist Nicht Hecht sicher.

    Sogar Profis nutzen kein Anderes Material mehr beim Hecht angeln meist sogar wenn es auf Zander geht und mit Hechten zu rechnen ist.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Biervampier85 für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Nein, es gibt keine Alternative zum Stahl oder Titanvorfach. Alles andere ist nicht Hechtsicher, weder Fluorocarbon noch Hardmono, ganz zu schweigen von Kevlar.
    1x7 kannst Du gut zum normalen Spinnfischen auf Hecht benutzen, es ist gut zu verarbeiten und recht günstig. 7x7 ist sehr weich und recht teuer. Das kannst Du gut zum Angeln mit Köderfisch, oder in einer dünnen Variante zum leichten Spinnfischen auf Barsch, wenn hechtgefahr besteht, benutzen. Titan verwende ich beim Jerken, oder wenn ich mit sehr großen Ködern fische, die sich leicht mit den Drillingen im Vorfach verhaken. Man kann es auch gut für größere Wobbler und Gummifische benutzen. Allerdings würde ich es bei großer Hängergefahr nicht empfehlen, geht ganz schön aufs Geld, nach ner Zeit.

  17. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    42653
    Alter
    40
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Allen kann ich nur zu stimmen.
    Erweitert würde ich noch dazu raten, Stahlvorfächer zu verwenden die eher Matt wirken.
    Rote Stahlvorfächer sollen ab einer wassertiefe von ca. 3-5m ,je nach trübbungsgrad, auch weniger sichtbar sein.

    http://www.uli-beyer.com/de/monstert...n-unter-wasser

    hier ist das ganze ganz gut beschrieben.

    MFG Jens

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an jens klister für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Ihr könnt ja mal knobbeln was davon als FC verkauft wird und was als Mono 2x Dyneema ist auch dabei,aber das sieht man ja sofort (Tuffline XP und Nanofil)




    Wer für dickes FC plädiert möge doch mal bitte sagen was für Köder er damit fischt. 0,80mm aufwärts ist schon ziemlich dick!
    Dickes Mono (1mm),dickes FC (unten rechts),20 lbs 1x7 Stahl,20 und 40 lbs 1x1 Titanium...
    MfG Lorenz

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Petrijünger Avatar von Andreas Sticht
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    95682
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Also ist rot dan wohl die unauffälligste Farbe für Fische. Ich dachte immer möglichst dunkle Farben sind besser aber laut den uli - beyer Bericht sind grad diese gut sichtbar für Fische!!

  22. #13
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Vielleicht ist ab drei meter rot die am wenigsten sichtbare farbe, aber braun ist wesentlich besser getarnt bzw. natürlicher, das wird von den Fischen nicht mit Gefahr verbunden. Rote Stahlvorfächer halte ich für absolut unnötig und meiner Meinung nacht wirst Du damit keinen Fisch mehr fangen, als mit einem braunen/scharzen. Grade Hechte interessiert das nicht, wenn sich das Stahl in angemessenen Tragkräften bzw. Durchmessern befindet.

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    Hi Lorenz, interessant, sind alle bis auf 4, 6, 8 und 9 Fluocarbon?

  25. #15
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi
    Zitat Zitat von Josef87 Beitrag anzeigen
    interessant, sind alle bis auf 4, 6, 8 und 9 Fluocarbon?


    1.Balzer "Jörg Strehlow-Dropshot" 8kg (keine Ahnung was das ist,steif,hart,nicht billig...)
    2.Dega Centron Fluor Carbon 0,18mm
    3.Berkley Vanish (FC) 0,41mm
    4.Penny-Markt 0,35mm
    5.Seagur 100% FC 0,185mm
    6.Gigafish Ultra 0,30mm
    7.Tackle24 FC ~0,80mm
    8.Tuffline XP 15 lbs
    9.Nanofil 8 lbs
    MfG Lorenz

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen