Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge

    Island verbietet Heilbuttfischen

    hallo,
    habe ich gerade gelesen, island verbietet das heilbutt fischen
    http://www.fishupdate.com/m/fullstor...r_halibut.html
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Icefischer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    northtribe Avatar von lumbschleuder
    Registriert seit
    08.12.2010
    Ort
    36341
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    122
    Erhielt 143 Danke für 65 Beiträge
    Da könnte man jetzt Applaudieren.Entgegen jeglicher finanzieller Intressen handelt die Isländische Regierung genau richtig. Würde man bei uns mehr nach Vernunft Handeln,und nicht immer nach Profit,dann wären unsere Dorschbestände in einem deutlich besseren Zustand.

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei lumbschleuder für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    stimmt, die islaender pflegen ihre gewaesser und denken an die zukunft, das ist aber leider nicht immer der fall, siehe walfang, aber das ist ein anderes thema...
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Icefischer für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    lumbschleuder, mit dem Dorsch gehts wohl wieder wohlauf http://www.n-tv.de/wissen/Ostsee-Dor...le5113036.html

    Fahren nicht viele nach Island um gerade Heilbutt zu fischen, oder ist das eher Norwegen? Wo ist denn das typische Heilbutt Revier?

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Josef87 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    northtribe Avatar von lumbschleuder
    Registriert seit
    08.12.2010
    Ort
    36341
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    122
    Erhielt 143 Danke für 65 Beiträge
    Vor zwei Jahren habe ich mal so etwa in Norwegen von einem alten Fischer gehört,bezüglich der Fischerei auf Dorsch.Durch die konstant abfallenden Fangquoten der Berufsfischer sei der norwegische Staat am überlegen den Dorsch an verschiedenen Stellen zu schonen.Habe aber seitdem keine Informationen mehr darüber gefunden.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an lumbschleuder für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    northtribe Avatar von lumbschleuder
    Registriert seit
    08.12.2010
    Ort
    36341
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    122
    Erhielt 143 Danke für 65 Beiträge
    Zitat Zitat von Josef87 Beitrag anzeigen
    lumbschleuder, mit dem Dorsch gehts wohl wieder wohlauf http://www.n-tv.de/wissen/Ostsee-Dor...le5113036.html

    Fahren nicht viele nach Island um gerade Heilbutt zu fischen, oder ist das eher Norwegen? Wo ist denn das typische Heilbutt Revier?
    Hallo Josef.Ich bin wenn Du so willst halber Däne,da ich seit etwa 30 Jahren teils mehrmals im Jahr dort bin.Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie die Dorschfischerei damals war.Selbst vom Ufer am hellichten Tag haben wir in direkter Ufernähe Dorsche um die 50 cm gefangen.Mit Aal war damals auch noch jede Menge los.Auf einen Schlag,innerhalb weniger Jahre wurde es immer schlechter und schlechter bis manche privaten Reusenfischer ihre Netze gar nicht mehr ausgelegt haben.Seit wenigen Jahren merke ich eine Verbesserung .Letztes Jahr gingen mir beim Meefotrolling so viele Dorsche drauf,wie schon seit ewigen Jahren nicht mehr.Waren alles kleine Schnippel,die ich alle wieder released habe.Konnte beim Schleppen eine Makrele erwischen.Mein erste dort.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an lumbschleuder für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    Hi lumbschleuder, danke für die Info, interessant sowas aus erster Hand zu erfahren.

    Dieses Verbot ist sicher nicht ohne, denn ich kann mir Vorstellen das manch Einer seinen Lebensunterhalt mit vornehmlich dem Fang von Heilbutt bestreitet.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Josef87 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    Zitat Zitat von Josef87 Beitrag anzeigen
    lumbschleuder, mit dem Dorsch gehts wohl wieder wohlauf http://www.n-tv.de/wissen/Ostsee-Dor...le5113036.html

    Fahren nicht viele nach Island um gerade Heilbutt zu fischen, oder ist das eher Norwegen? Wo ist denn das typische Heilbutt Revier?
    ganz genau josef, viele kommen nur deswegen nach Ísland, und da liegt der hund begraben, naja man wir sehen was sich da am ende entwickelt und vor allen dingen wie die reiseveranstallter reagieren! ABER unsere dorsche sind ja auch nicht von schlechten eltern

    hie noch mal den text auf deutsch, fuer jenige die mit english probleme haben
    http://www.fair-fish.ch/blog/archive...-heilbutt.html
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Icefischer für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #9
    northtribe Avatar von lumbschleuder
    Registriert seit
    08.12.2010
    Ort
    36341
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    122
    Erhielt 143 Danke für 65 Beiträge
    für die einheimischen fischer,und auch alle anderen die an dem strang hängen wird das sicherlich hart,aber auf lange sicht ist es wohl doch das beste so.kann mir vorstellen,das jetzt viele in den norden norwegens ausweichen,und das könnte auf dauer auch in norwegen zu problemen führen.man betrachte sich die explosionsartigen häufungen an kapitalen fängen,das kann ja nur bedeuten das es jährlich immer mehr angler werden die gezielt auf heilbutt fischen.ein wirklich großer fisch hat ja einige jährchen auf dem buckel,und bei dem aufkommen an anglern stellt sich die frage wie lange das noch geht.im übrigen wären die norweger im falle einer schonmaßnahme sicherlich weniger auf uns ausfallende angler angewiesen als die isländer.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an lumbschleuder für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    22119
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 14 Beiträge

    Fangverbot für Heilbutt! So gefällt mir Island!

    Um mal ein neues Thema zu eröffnen wollte ich mal ansprechen, was viele evtl. schon wissen.

    Auf Island gilt ab 2012 ein Fangverbot für Heilbutt!

    Im Jahr 2010 konnten die Fischer+Angler auf Island etwa 8000 t Heilbutt
    für den verzeht entrichten.

    Im Jahr 2011 waren es dann nurnoch ca. 800 t meines Wissens.

    Konsequent, wie Island als kleiner Staat nunmal ist, haben sie für 2012
    ein Fangverbot für heilbutt erteilt, damit sich der Bestand wieder normalisieren kann.

    Sollte trotz des vorbots in Heilbutt gefangen werden, muss dieser entnommen und verwertet werden.

    Der Fisch wird trotzdem verkauft und das Geld geht an den Staat.

    Mines erachtens verdient Island dafür meinen Respekt, weil sie sehr auf den vorort herrschenden Fischbestand achten!!

    Weiter so!!!

    MfG

    Fischer90

  20. #11
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=71895

    áfram Ísland

    das geld, wie du schriebst geht an den staat... der sogenannte STAAT sind in diesem falle eine handvoll leute die der staat sind, seit der landnahme islands gibt es familien die sich bis in die heutige zeit als die "wahren" herscher dieser bananneninsel an der macht gehalten haben, island ist eine reine vetternwirschaft, und die werden das geld schon unter sich aufteilen
    Geändert von Icefischer (27.02.2012 um 09:24 Uhr)
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Icefischer für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    Nun erkläre mir doch mal bitte einer folgende Logik.
    Stehe da etwas auf dem Schlauch.

    Sollten Heilbutts zufällig gefangen werden, müssen sie mitgenommen werden.

    Wie kann man sie denn dann gezielt umgehen?

    Ich meine, ein Fischer kann sich doch ned aussuchen, ob ein Heilbutt in sein Netz schwimmt oder nicht??!! Das ändert doch dann an der Fangquote nichts, wenn er sie wieder mitnehmen darf.

    Und genauso kann doch ein Angler nicht verhindern, dass ein Heilbutt seinen Pilker oder Koederfisch nimmt. Und anschließend muss er ihn schlachten.


    Oder wo ist mein Denkfehler

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bleikopf für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    @bleikopf,
    solche gedanken, wie die deinen sind mir auch durch den kopf gegangen... man geht ja nicht angeln und bestellt sich seinen zielfisch, so und jetzt beiss!
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  25. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Aalfuchs
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    09487
    Alter
    39
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    512
    Erhielt 190 Danke für 107 Beiträge
    Was ist den das fürn blödes Gesetzt ! Entnehmen und in die Pfanne ! Schützen heist für mich wenn ich den Fisch an der Strippe habe ein tolles Foto zu machen und ab in sein Element zurück. Was bei den Fischern im Netz landet an Heilbutt muss dann ab zurück ins Wasser. Gut die es leider nicht geschafft haben zu überleben sollte man ja nicht wegwerfen und lieber zum verzehr nehmen. Aber Heilbutte werden überwiegend an Langleinen gefangen mit Fischködern bestückt. Das müsste man verbieten dann. Fahre im Jahr einmal nach Norwegen zum Meeresangeln und das schon seit zehn Jahren :-) Dort ist der Aal und Dornhai das ganze Jahr geschützt über. Da ich schon so viele Dornhaie gefangen habe und letztes Jahr mein größten an der Strippe hatte der einen meter groß war kommt es für mich überhaupt nicht in frage diesen Fisch für de pfanne mitzunehmen. Aber das muss am Ende jeder mit seinem Gewissen als Angler selber vereinbaren ob ich ihn nu mitnehme oder in in sein Element zurück gebe. ****** Gesetzt für mich von Island :-( Wenn muss man es schon richtig durchziehen :-)


    MfG Aalfuchs
    Geändert von Aalfuchs (27.02.2012 um 12:28 Uhr)

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalfuchs für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen