Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge

    Junge tobt sich mit Speer an Barben aus

    http://www.youtube.com/watch?v=WsG6h...eature=related

    Schlimm, wie man an so nem fischreichen Fluss nur per Speer angeln kann.

    Vllt, weil Barben bei den Amis unbeliebt sind (ähnlich Kaprfen). Trotzdem kein Grund.

    Lächerlich, wie er noch mit den Fischen rumstolziert und sich fühlt wie der König Number 1.

    Wie der Affe auch noch gezielt die Köpfe treffen will.
    Und dann geilt er sich noch ständig auf mit so Kommentaren wie "What a headshot", "Nice headshot" usw.

    Da hab ich es dann doch lieber, dass die Kids ihre Fantasien an Computerspielen auslassen.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bleikopf für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    *kopfschüttel*....ich wäre froh wenn ich hier mal welche fangen würde.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  4. #3
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Mir fällt da grad ein Vorfall ein, den ich letztes Jahr erlebt habe,,,, An meinem Hausgewässer angel ich immer an einer kleinen Bucht wo ein kleiner Graben herraus geht. Der Graben ist etwa 10cm Tief und im Hochsommer ziehen immer die Ukels zu Laichen hinein! Und so wars diesen Tag auch.... vor den Graben,wos ins tiefere geht Tobten die Barsche und die Hechte und ließen sich den Festschmaus gefallen! Aber was dann im Graben passierte, ließ mich fast Explodieren! Vorweg, ich bin ein Friedliebender Mensch.... Aber DAS den Tag,,, da wurde ich zum Tier! Da kamen 2 Bengels... ich tippe sie der Stimme nach auf 10-12 jahre alt an das Bächlein und Trampelten da auf den Fischen rum! Machten die tot und alles.... Mein Vater saß neben mir und merkte wie ich am Kochen war.... Er sagte, bleib ruhig,,, Ich sagte, wenn ich sowas sehe da wird mir schlecht! So dann wollte ich die Polizei rufen, aber weils so warm war ging mein Handy irgendwie nich mehr... kam wohl sonne ran und dann war der akku tot... Ich zu meinem Vater,,, ich geh da gleich rüber und schmeiß die ins Wasser! Er meinte, wennde das machst, dann hast du noch ne Anzeige am Hals.... Ich bin im endefekt nicht dahin gegangen, denn ich war so geladen, ich hätte die verdroschen egal was gewesen wäre! Ich weiß, ist keine feine Art aber ich war so sauer! Ich nehme an, das es welche von den Umherliegenden Lauben waren,,, Sone Großstadtkids die eh keinen dunst von der Natur haben! Aber ich garantiere, wenn ich das nochmal mitbekomme, dann geh ich dahin und die lernen mal Fliegen!

  5. #4
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Ganz ehrlich?
    Finde das Video nicht schlimm.
    1:Es wird erwähnt dass die Fische gegessen werden.
    2: Ist wohl ne einmalige Sache und nicht beliebig im Jahr durchführbar, ähnlich wie bei uns mit den Heringen, Stinten etc.

    Das sind so meine Hauptbeweggründe das nicht schlimm zu finden.
    Es steht in völligem Kontrast zu dem "Karpfenhass" und den damit verbundenen
    Videos die hier ja auch so gerne zerrissen werden, darum gehts ja aber nicht.

    In dem Sinne Headshot , bedeutet einfach nur dass er den Kopf getroffen hat-somit der Fisch direkt tot ist-somit das Fleisch und die Organe nicht verletzt werden = bessere Fleischqualität.

    Alles in allem empfinde ich das Video als vollkommen ok und empfinde es auch nicht als stolziererei, wie er dann die Fische in die Kamera hält.
    Persönlich ist mir sowas lieber als ein Karpfen der die Nacht bis zum Tage gehältert wird weil dann das Bild besser / hübscher wird.

    Ist halt da genau so ein Zweig der Fischwaid wie Angeln, Bowfishing, Netfishing und das ist halt Spearfishing.
    Nur meine bescheidene Meinung.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an MadMax576 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    ich find die Kommentare heftig.
    nice
    cool
    Great Video...
    Oder mein Favorit: What state do you live in? because I really want to do that

    Wegen sowas hasse ich Amis manchmal mehr als alles andere.
    Ich könnt kotzen.
    Sollte ich diesen Jungen mal treffen, gehts Auge um Auge....
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  8. #6
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Andere rammen den Fischen scharfe Haken mit Wiederhaken ins Maul, reißen sie mit Gewalt wieder raus und schmeißen den Fisch wieder ins Wasser....nur so zum Spass.

    andere Länder ander Sitten !!!

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei ToBo für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    ne, einmalige Sache... er sagt das sie das morgen wieder machen werden. Wenn sie gegessen werden ist ja ok, aber "a day with alots of fun??"
    Undn Headshot hat er eher selten gelandet.
    Allerdings gibt es unter normalen Anglern deutlich schlimmere Leute.
    Was ich im zugute halte, ist das er einen Speer mit mehreren Spitzen benutzt, so sterben die Fische schneller und leiden nicht unnötig.
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.01.2012
    Ort
    53
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 23 Danke für 6 Beiträge
    Was ich im zugute halte, ist das er einen Speer mit mehreren Spitzen benutzt, so sterben die Fische schneller und leiden nicht unnötig.

    das hat er sich aber sicher nicht gedacht

  12. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Für die Augen der meisten waidgerechten Angler ist dies Video absolut kein schöner Anblick. Aber andere Länder, andere Sitten. In Amerika haben sie es eben noch nicht so mit dem Tierschutz. Hier wurde wenigstens nicht der Eindruck erweckt, daß es einfach nur Freude am Quälen von Tieren war. In anderen Videos war das schon anders.
    Dieser Fluß wäre für jeden Fliegenfischer das reinste Paradies. Gerade deshalb finde ich die Bilder abstoßend. Aber die Einstellung der Amerikaner zum Tierschutz zu ändern, liegt leider nicht in unserer Macht.
    Gruß
    Eberhard

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Alles richtig was ihr sagt Jungs, was ich aber nicht verstehe...
    Wenn euch solche Videos so ankotzen und anekeln....warum sucht ihr ständig neue und schaut euch so was überhaupt an?
    Macht für mich keinen Sinn.
    Nur um wieder ein heißes Thema zu haben
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  14. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Zitat Zitat von barbenhunter89 Beitrag anzeigen
    Was ich im zugute halte, ist das er einen Speer mit mehreren Spitzen benutzt
    Das ist ein Fischspieß.

    Eine uralte Methode Fische zu fangen, aus einer Zeit wo es noch um Leben und Tod ging.

    Im Grunde finde ich an der Methode nichts verwerfliches, es ist einfach Nahrungsbeschaffung.

    Aber die Kommentare....ich würd die Blagen mal zum Hirnklempner schicken.

  16. #12
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    hey barbenhunter,
    ich finde das kann schon sein. Er meinte das sei eine Tradition seiner Familie, und vllt war ja ein Verwandter ein bisschen weniger *********.
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  17. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    12685
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 19 Beiträge
    find das jetzt auch nicht soooo zum aufregen... ob da nun jemand mit nem speer die fische holt oder nen grizzly der auf beutezug ist. da regt mich das bowfishing auf karpfen weitaus mehr auf und lässt mich unverständlich den kopf schütteln.

  18. #14
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Genau solche Speere wurden in Deutschland früher auch eingesetzt um Plattfische zu fangen.
    Man läuft am besten nachts durch die flachen Priele der Nordsee oder durch das Watt und leuchtet mit einer Taschenlampe auf den Grund. Die Plattfische, die man dabei aufstöbert ersticht man mit diesem Spieß.

    Heutzutage ist es in Deutschland verboten aber so lange ist es nun auch wieder nicht her!
    Also ich kenne noch Leute, die das früher legal gemacht haben. Es diente halt der Nahrungsbeschaffung und wenn es darum geht selber ncihts zu essen zu haben oder so zu fischen würde hier sicherlich niemand von euch die Variante Verhungern wählen.
    Da wir es uns leisten können auf Tierschutz zu achten, da wir es nicht mehr nötig haben mit allen Mitteln Tiere zu jagen gibt es diese Bestimmungen.
    Die eigene Arterhaltung steht immer über der anderer Tierarten.

    In den USA ist die Denkweise einfach anders. Da gibts wirklich absolute Idioten, die sowas zum Spaß machen und sicherlich geht es bei denen nicht um Leben und Tod.

    Aber in wirklich armen Ländern kann man nicht erwarten, dass Tierschutzbestimmungen eingehalten werden.

    Die Natur ist immer grausam und niemand käme auf die Idee einen Schwertwahl dafür zu verurteilen, weil er mit seiner halbtoten Beute spielt.

    Liebe Grüße
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  19. #15
    Das Streben nach Fisch Avatar von Fish_-_Hunter
    Registriert seit
    22.08.2010
    Ort
    58710
    Alter
    31
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 33 Danke für 19 Beiträge
    Wat ein ******.
    Naja die amys haben es halt in manchen sachen einfach nicht mehr alle zusammen in meinen augen!!!
    Die andere Seite ist dunkel...
    sehr dunkel!

    Yoda Halts Maul und iss dein Toast!!!




Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen