Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    wallerdave
    Gastangler

    Gezielt auf Großbarsche im Winter

    hallo bin neu hier. ich habe dieses jahr meinen angelschein gemacht und diesen auch mit null fehlern bestanden.
    meine frage: ich möchte in den nächsten tage auf großbarsch fischen
    welche köder würdet ihr empfehlen. ich fische an einem gewässer dass ca 8 m breit ist und ca 2m tief - stehend.
    also mit wurm werde ich fast verrückt da kriege ich immer nur die kleinen biester dran. ich gehe zwar schon seit 6 jahren fischen habe zwischendrinn aufgehört aber sowas verlernt mann doch nicht. was ich noch sagen sollte zu dem gewässer: viele baüme bzw äste im wasser, schlammiger gewässergrund. ist zwar nicht optimal auf barsch aber ich weiß es gibt große da drin, nur wie fange ich die biester am besten.

    danke für eure hilfe.

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von kaputtnix
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    51467
    Alter
    22
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 39 Danke für 28 Beiträge
    Hi

    versuch es doch mit größeren Würmern mal...

    Aber ich würde eher noch Köderfischen nehmen...so um die 8cm, ruhig auch Barsche, die fressen sich auch gegenseitig.

    Oder eben mit der Spinnrute größere Köder nehmen...aber du glaubst nicht was für Köder sich manche Barsche wohl reinziehen...gibt da schöne Fotos zu

    Ansonsten muss man sich oft durch die kleinen durchangeln um einen großen zu erwischen


    Kaputtnix
    Fänge 2011:

    1. Hecht -->60cm
    2. Forelle-->53cm
    3. Brassen-->49cm
    4. Brassen-->47cm
    5. Brassen-->45cm
    6. Rotauge-->35cm

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    92526
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hi, häng einfach nen kleinen Köfi oder nen Fetzen an ne Pose und stell die so ein, dass der Köder ein kleines Stück überm Grund schwebt. Nimm aber, falls Hechte vorkommen, unbedingt ein dünnes Stahlvorfach!
    Mfg Macke07

  4. #4
    wallerdave
    Gastangler
    kaputtnix, gute idee mit größeren würmern. naja habe mit köderfischen ein kleines problem den rotaugen,rotfedern und barsche haben ein mindestmaß von 15 cm in dem teich und beim spinnfischen darf ich nur spinnköder mit einzelhaken verwenden, sind zwar mist auflagen aber so ist es nun mal.

  5. #5
    Wobbler-Sammler Avatar von aspiusaspius
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    93
    Beiträge
    481
    Abgegebene Danke
    2.116
    Erhielt 2.318 Danke für 299 Beiträge
    Zitat Zitat von wallerdave Beitrag anzeigen
    kaputtnix, gute idee mit größeren würmern. naja habe mit köderfischen ein kleines problem den rotaugen,rotfedern und barsche haben ein mindestmaß von 15 cm in dem teich und beim spinnfischen darf ich nur spinnköder mit einzelhaken verwenden, sind zwar mist auflagen aber so ist es nun mal.

    Was ist dein Problem bezüglich der Einzelhaken? Ein Gufi am Jigkopf hat in der Regel einen Einzelhaken und alle anderen Kunstköder lassen sich meist ohne viel Aufwand von Drillingen auf Einzelhaken umrüsten

  6. #6
    Terror !!! Avatar von Barschfreak83
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    4xxxx
    Alter
    34
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
    Für dich kommt nur ein Köder in Frag, ein KöFi. Experimentiere auf jeden Fall mit den Größen herum, ich denke mal die großen Barsche werde sich in so einem Gewässer auch auf größere KöFi's gehen. Also ruhig auch mal 15cm oder größer nehmen.
    Sehr große Barsche werden nicht umsonst sehr häufig als Beifang beim Hechtangeln erwischt.


  7. #7
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    Viele Grüße und

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von kaputtnix
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    51467
    Alter
    22
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 39 Danke für 28 Beiträge
    Hi

    wenn da alles Mindestmaß hat dann nimm soch einfach ein Stück von einem Fisch...zum beispiel eine Hälfte (vorne oder hinten) oder ein Filet!

    Kaputtnix
    Fänge 2011:

    1. Hecht -->60cm
    2. Forelle-->53cm
    3. Brassen-->49cm
    4. Brassen-->47cm
    5. Brassen-->45cm
    6. Rotauge-->35cm

  9. #9
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    Bitte bitte, das Forum ist zum fragen da
    für sowas gibt es den danke Button rechts unten
    viel Spass beim Angeln und hol ein paar dicke raus!
    Viele Grüße und

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei conger77 für den nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Hallo. Glueckwunsch zur bestandenen Pruefung.

    Ich angel an der Lahn. zwischen 10-15 m breit und an den Barschstellen etwa 3-4 m tief. Ich kenne das Probkem, dass Du mit Tauwurm meist die stoerenden Kaulbarsche hast.

    Meine Montage sieht wie folgt aus:

    -auf der Hauptschnur ein Sargblei
    -Stopperperle
    -Karabiner
    -18-22 monovorfach mit 8 er Haken. 50-60 cm lang
    -Tauwurm auf dem Haken und den WICHTIG als ganzes virlleicht 2 mal aufgespiesst, sodass er sich noch ein bisschen bewegen kann.

    Wenn Du die richtige Stelle erwischt hast, dann solltest Du sehr zuegig Bisse bekommen. So ist es an der Lahn bei uns. Wenn der Koeder laenger liegt, gehen meist die Kaulbarsche dran . Wenn Du den Wurm aufziehst, kommen auch immer nur kleine. Wie gesagt, wir kontrollieren alle 20 Minuten den Koeder.

    Das sind die Erfahrungen von mir und meinem Kollegen. Vielleeicht hilft es Dir.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fwmachine für den nützlichen Beitrag:


  13. #11
    wallerdave
    Gastangler
    ja bei uns müssen sie dass weil es bei uns solche experten gibt die teilweiße so viele weißfische mitnehmen wie sie an die angel kriegen.
    Geändert von wallerdave (13.01.2012 um 22:33 Uhr)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerdave für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Aalspezi
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    49134
    Alter
    36
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 74 Danke für 52 Beiträge
    Zitat Zitat von wallerdave Beitrag anzeigen
    kaputtnix, gute idee mit größeren würmern. naja habe mit köderfischen ein kleines problem den rotaugen,rotfedern und barsche haben ein mindestmaß von 15 cm in dem teich und beim spinnfischen darf ich nur spinnköder mit einzelhaken verwenden, sind zwar mist auflagen aber so ist es nun mal.
    Müssen Köfis maßig sein?
    bei uns ist das kein problem.....

  16. #13
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    weil die tendenz des threads ja eher in richtung köfi geht, wollt ich mal nachfragen, wie das genau ist in sachen:

    barsche haben angst vor fetzen mit innereien?
    im letzten jahr bestimmt an mehreren stellen gehört, aber nie genau nachgefragt :D

  17. #14
    Terror !!! Avatar von Barschfreak83
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    4xxxx
    Alter
    34
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
    Also beim Feedern mit Fischfetzen fange ich ständig Zander und Döbel, Barsche gar nicht. Könnte was dran sein, aber ich kann es nicht weiter testen da ich nicht mit Fischfetzen an der Pose fische.


  18. #15
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Also Fisvhfetzen hatte ich auch mal versucht....

    Konnte allerdings nur ne Kaulbarsch damit bekommen. Ansonsten nichts.

    Ich muss auch noch dazu sagen, dass wir immer 3-4 Ruten in sehr engen Abstaenden auslegen. Soll heissen, dass maximal 1,5 m daneben ein Tauwurm auf Grund lag, der fing. Also die Barsche waren schon da...

    Haette ich die Wahl, so waere ein Tauwurm fuer mich auf Grund definitiv die 1. Wahl.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen