Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Döbeltipps?

  1. #1
    Barsch + Karpfen
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    79650
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Arrow Döbeltipps?

    MoinMoin zsm.

    Hab mal ne frage und zwar welcher köder beim Döbelfischen bei euch zum einsatz kommt? oder ob ihr erfahrung mit polenta habt?!?

    Carp.Hunter

    _______________

    Das runde
    muss ins
    schuppige

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp.Hunter Beitrag anzeigen
    MoinMoin zsm.

    Hab mal ne frage und zwar welcher köder beim Döbelfischen bei euch zum einsatz kommt? oder ob ihr erfahrung mit polenta habt?!?

    Carp.Hunter

    _______________

    Das runde
    muss ins
    schuppige
    Hi,

    habe ich es auf viele Döbel abgesehen, feedere ich gerne und benutze Köder wie Mais,Würmer, Maden, Frühstücksfleisch, Leber, Käse, Boilies und so weiter.
    Ebenso kommt auch die Wagglermontage zum Einsatz.

    Will ich aber ausschließlich selektiv die großen Aitel rauspicken, dann geht es mit der Spinnrute los,als Köder dienen dann Wobbler und Gummifische bis zu 8cm Länge, Spinner bis Größe4, Blinker bis 20g oder eben auch diverse Köder an der Fliegenrute.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    Spinnfischen auf Doebel ist sehr sehr erfolgreich. Gerade im Fruehjahr und Sommer. Als Koeder kommt alles in Frage, was von der Groesse her passt. Einen Gummifisch wuerde ich zum gezielten beangeln aber nicht empfehlen. Wobbler und Spinner funktionieren einfach besser.

    regards
    Peter

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    09130
    Alter
    29
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 70 Danke für 30 Beiträge
    Ich habe immer mit kleinen Wobblern gut gefangen, natürlich im dekor eines fisches der auch im gleichen gewässer vorkommt.

  7. #5
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    du kannst aber auch einfach einen kleinen köfi zupfen aber ganz langsam,
    das gefällt den dickköpfen!
    Viele Grüße und

  8. #6
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    hi ,
    also ich hatte sehr gute Erfolge mit keleinen Spinnern oder einfach einen Wurm auf grundlegen. Im Sommer gingen auch Maden , Würmer usw. an einer Wasserkugel ganz gut unter Bäumen u.ä.
    lg

  9. #7
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ich hab gute Erfahrungen mit kleinen Gummifischen (Kopytos 3,5-5 cm) und kleinen 1-2er Spinnern (Mepps silber) gemacht.

  10. #8
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Ich habe die besten Erfahrungen mit kleinen Crankbaits gemacht, da fahren die Döbel wie verrückt darauf ab.
    Farbe Barsch- oder Forellendekor.
    Denke aber das es von Gewässer zu Gewässer unterschiedlich ist, je nach Fischvorkommen.

    Gruß Bernd


    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch jemand verrückteren findet, der ihn versteht

  11. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    16259
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 205 Danke für 82 Beiträge
    Hinter Wehren an der Strömungskante nehm ich richtig dunkle Sauerkirschen,klappt wie geschmiert auch am Buhnenkopf.Das komische an der Sache nimmt man Süßkirschen klappt es nicht

  12. #10
    Ja ich weiß...
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    48
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
    Ich hab letzten Sommer mir frischen Nacktschnecken experimentiert. Wenn nach nem Schauer grade eine des Weges kam gings gleich ab auf die Ködernadel.
    Eine nicht repräsentative Umfrage hat ergeben das sowas den Schnecken nicht gefällt, den Döbeln daführ sehr.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen