Seite 1 von 66 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 986
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge

    Thumbs up Alltägliche Fänge 2012 - 1. Halbjahr

    Hallo liebe Anglerfreunde und ein frohes neues Jahr,

    wie jedes Jahr gibt es diesmal auch einen Thread für alle alltäglichen Fänge.

    Ich wünsche euch viel Erfolg für das Jahr 2012 und immer krumme Ruten.

    Michael
    Ich bin der Karpfen im Hechtteich...


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aufgeräumt (28 Beiträge die keinen Fang aus 2012 enthielten)...
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*


  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    88326
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 22 Danke für 10 Beiträge
    Hab heute nen Zander (54 cm) auf Wobbler erwischt.
    Leider kein Bild vorhanden.

    Gruß

    See

  4. #4
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    der erste auswurf zum neuen jahr gestern beim nachtangeln, hat mir diesen prachtburschen von nem stachelvibrator gebracht, das jahr faent ja gut an, ende naechsten monats kommen die steinbeisser wieder, dann geht's mehr und oefters ans wasser der rest der fische sind eher allgemein fang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli


  5. #5
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Super, Petri
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenangler für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Soooo....
    Bin grade von der langen Nacht wieder gekommen. Die besten Bedingungen warens ja nicht, wir hatten Hochwasser und unser Angelplatz war fast komplett überschwemmt
    Deshalb hatte ich auch nicht viel Hoffnung, wollte aber nach dieser guten Saison es doch einmal testen, ob ich denn nicht nen schönen Winterkarpfen fangen kann.
    Bis viertel vor zehn tat sich natürlich nichts, dann hatte ich, wie gestern schon ''live'' geschrieben, einen schönen Fallbiss, welcher sich leider nach kurzem Wiederstand wieder verabschiedete
    Beide Ruten waren mit einem meiner Lieblingsboilies, dem Berkley Gulp Carp in Ananas 20 mm und nem PVA Säckchen bestückt. Mein Bekannter fischte die selben, er setzte jedoch auf 2 12er.
    Meine erste Rute lag an meiner altbewährten Stelle, an einer überhängenden Hecke. An diesem Spot konnte ich letzte Saison richtig gut fangen, der letzte Ansitz letztes Jahr an dieser Stelle brachte gleich 4 Karpfen bis 24 pfd.
    Da diese Stelle jedoch sehr nah am Ufer und damit flach ist, hatte ich schon meine Zweifel.
    Die zweite Rute fischte ich etwa 15 Meter vom Ufer und ziehmlich weit von unserem Platz entfernt an einer Kante, wo es tiefer runter geht.
    Auf die erste Rute ging rein garnichts.
    Es tat sich bis viertel vor fünf überhaupt nichts, weder bei mir noch bei meinem Bekannten. Ich (wir) hatte/n die Hoffnung schon komplett aufgegeben, war auch eigentlich nicht anders zu erwarten.
    Plötzlich piepte es ein Mal ein meiner zweiten (linken) Rute. Ich dachte mir nichts dabei, da ich die Karpfenbisse natürlich noch aus dem Sommer gewohnt war. Ich schaute nur kurz aus dem Schirmzelt zu meiner Rute, es könnte ja doch.... piep
    Mhhh, schon der zweite piep, gehste mal raus zum gucken. Natürlich musste es genau da voll regnen. Ich war grade auf dem (kurzen) Weg zu meiner Rute, da piepte es wieder und ich sah wie mein Hanger kurz nach oben zuckte.
    Ich beobachtete ihn weiter, da fiel er auch schon schlagartig nach unten, nicht schon wieder ein Fallbiss. Ohne große Hoffnung auf Fischkontakt nahm ich die Rute, kurbelte bis ich Kontakt spürte und setzte den Haken, UND ER HING. Eyyy, komm raus, hängt, rief ich.
    Nach einigen Minuten Gegenwehr lag er im Kescher
    Sauber, mein erster Winterkarpfen
    Nun hatte ich/wir ein großes Problem, ich war die ganze Zeit mit meinem handy im I-net und es war leider leer. So ein .... aber auch.
    Erstmal den Haken, der perfekt in der Unterlippe hing, entfernt. Schnell die Kopflampe aufgeschmissen und dann hatte mein Bekannter auch schon sein Handy fürs Foto fertig. Schön auf die Abhakmatte gekniet, Karpfen hoch und neee, steh lieber auf, geht besser
    Also kurz ein paar Fotos gemacht und wieder rein mit dem tollen Winterkarpfen.
    Man was bin ich froh, dass es doch noch geklappt hat.
    Sehe zwar auf dem Bild etwas sch... aus aber egal
    Und jetzt geh ich erstmal ne runde schlafen
    Er wog übrigens 16 pfd. Kein Riese aber fürn Winter.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Störfan (08.01.2012 um 10:30 Uhr)


  8. #7
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    der erste schöne Schuppi im neuen Jahr ...Petri
    Geändert von Dirk Gärtner (08.01.2012 um 10:37 Uhr)
    Immer Fair bleiben.
    Mfg. Dirk

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dirk Gärtner für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    16259
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 205 Danke für 82 Beiträge
    Zitat Zitat von Angler23 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    War gestern von 16Uhr bis heut früh um 9 Uhr an der Oder bei Genschmar auf Quappe.Ein Biss auf Tauwurm eine untermaßige Quappe sonst Totenstille.Es waren ungefähr zehn Angler auf unseren Abschnitt mit zwei habe ich mich unterhalten die hatten kein Biss.Die Quappen haben abgeleicht das heisst sie kommen abe nächste woche wieder Stromabwärts,also Stromaufwärts Angeln.
    LG Angler
    Ich schmeiß mich wegklatsch
    Der letzte Satz ist der beste
    für dein durchhaltevermögen ,und mein aufrichtiges Beileid an deinen Fangerfolg
    Aber der Rest ist reiner Quatsch
    Nicht übel nehmen ,aber das ist der Kalauer (witz) des Tages

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Corinna68 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    ODERFAN Avatar von butsch
    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    12683
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    80
    Erhielt 41 Danke für 21 Beiträge
    würde stromaufwärts der warthemündung gezielt auf quappe net angeln,

  13. #10
    Illex Bass Team Germany Avatar von Flissy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    09322
    Alter
    28
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 115 Danke für 32 Beiträge
    So die ersten Fänge des neuen Jahres sind vollbracht =)

    10 Barsche, 2 Döbel und eine Regenbogenforelle nicht die größten aber trotzdem ein ganz guter Start ins neue Jahr.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  14. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    na, das würde ich so aber nicht unterschreiben. hab letztes jahr in frankfurt am oderarm einen angler getroffen, der hatte 2 schöne quappen direkt am wehr gefangen [am tag (!)]. war so ein alter zausel.

    ich werde mich mitte nächste woche mal wieder an die oder schmeissen, mal sehen ob die quappen auch noch hunger haben, ich brauche nämlich unbedingt noch was für den räucherofen (oder eher den grill? bei den temperaturen...)

  15. #12
    Feederer
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    66287
    Alter
    58
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 102 Danke für 31 Beiträge
    Ich komme gerade von meiner ersten Tour 2012 zurück.
    Heute früh auf Friedfisch mit der Winklepicker - nichts. Dann die letzten zwei Stunden spinnen auf Hecht und Zander, mit Wobbler und Gummi - ebenfalls nichts. Waren rund zehn Angler am Wasser und nur ein Kollege hatte heute einen 60 cm Hecht auf einen Illex-Wobbler, ansonsten am ganzen Weiher tote Hose.
    Gewässer ca. 2ha mit gutem Karpfen, Weiß- und Raubfischbesatz.

    Was soll's, Hauptsache ein Tag am Wasser.

    Petri
    hennes

    back to the roots

  16. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    Zitat Zitat von Störfan Beitrag anzeigen
    Soooo....
    Bin grade von der langen Nacht wieder gekommen. Die besten Bedingungen warens ja nicht, wir hatten Hochwasser und unser Angelplatz war fast komplett überschwemmt
    Deshalb hatte ich auch nicht viel Hoffnung, wollte aber nach dieser guten Saison es doch einmal testen, ob ich denn nicht nen schönen Winterkarpfen fangen kann.
    Bis viertel vor zehn tat sich natürlich nichts, dann hatte ich, wie gestern schon ''live'' geschrieben, einen schönen Fallbiss, welcher sich leider nach kurzem Wiederstand wieder verabschiedete
    Beide Ruten waren mit einem meiner Lieblingsboilies, dem Berkley Gulp Carp in Ananas 20 mm und nem PVA Säckchen bestückt. Mein Bekannter fischte die selben, er setzte jedoch auf 2 12er.
    Meine erste Rute lag an meiner altbewährten Stelle, an einer überhängenden Hecke. An diesem Spot konnte ich letzte Saison richtig gut fangen, der letzte Ansitz letztes Jahr an dieser Stelle brachte gleich 4 Karpfen bis 24 pfd.
    Da diese Stelle jedoch sehr nah am Ufer und damit flach ist, hatte ich schon meine Zweifel.
    Die zweite Rute fischte ich etwa 15 Meter vom Ufer und ziehmlich weit von unserem Platz entfernt an einer Kante, wo es tiefer runter geht.
    Auf die erste Rute ging rein garnichts.
    Es tat sich bis viertel vor fünf überhaupt nichts, weder bei mir noch bei meinem Bekannten. Ich (wir) hatte/n die Hoffnung schon komplett aufgegeben, war auch eigentlich nicht anders zu erwarten.
    Plötzlich piepte es ein Mal ein meiner zweiten (linken) Rute. Ich dachte mir nichts dabei, da ich die Karpfenbisse natürlich noch aus dem Sommer gewohnt war. Ich schaute nur kurz aus dem Schirmzelt zu meiner Rute, es könnte ja doch.... piep
    Mhhh, schon der zweite piep, gehste mal raus zum gucken. Natürlich musste es genau da voll regnen. Ich war grade auf dem (kurzen) Weg zu meiner Rute, da piepte es wieder und ich sah wie mein Hanger kurz nach oben zuckte.
    Ich beobachtete ihn weiter, da fiel er auch schon schlagartig nach unten, nicht schon wieder ein Fallbiss. Ohne große Hoffnung auf Fischkontakt nahm ich die Rute, kurbelte bis ich Kontakt spürte und setzte den Haken, UND ER HING. Eyyy, komm raus, hängt, rief ich.
    Nach einigen Minuten Gegenwehr lag er im Kescher
    Sauber, mein erster Winterkarpfen
    Nun hatte ich/wir ein großes Problem, ich war die ganze Zeit mit meinem handy im I-net und es war leider leer. So ein .... aber auch.
    Erstmal den Haken, der perfekt in der Unterlippe hing, entfernt. Schnell die Kopflampe aufgeschmissen und dann hatte mein Bekannter auch schon sein Handy fürs Foto fertig. Schön auf die Abhakmatte gekniet, Karpfen hoch und neee, steh lieber auf, geht besser
    Also kurz ein paar Fotos gemacht und wieder rein mit dem tollen Winterkarpfen.
    Man was bin ich froh, dass es doch noch geklappt hat.
    Sehe zwar auf dem Bild etwas sch... aus aber egal
    Und jetzt geh ich erstmal ne runde schlafen
    Er wog übrigens 16 pfd. Kein Riese aber fürn Winter.....
    Moin Jan. erstmal frohes neues

    Super schleimer!! Der zählt doppelt!! Januar/karpfen =böse Kombi. von daher respekt!
    Hoch im Norden weht ein rauer Wind

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an ProSpoon für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Sauber Jan, glückwunsch zum ersten Karpfen der Saison
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenangler für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Danke euch beiden
    Zitat Zitat von ProSpoon Beitrag anzeigen
    Moin Jan. erstmal frohes neues
    Wünsch ich dir auch

Seite 1 von 66 123451151 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen