Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge

    Auf Zander mit Köfi im Kanal

    hallo Leute,
    Im meinem Hausgewässer gibt es einige Zander, denen ich gerne mit Köfi nachstellen würde. Ich habe mir dazu einige Rotaugen von 7-20cm gestippt.
    Der Kanal ist relativ hängerträchtig, bis zu 3M tief und hat schöne Brücken, die meine Ansitzpunkte wären. Ich möchte eine Rute mit Pose und eine auf Grund Fischen.
    so nun meine Frage: Was für Montagen verwendet ihr?? mein Vorschlag für Pose wäre eine lange Pose, dann ein Flouro Vorfach und ein 2er Karpfenhaken in der Lippenköderung. was haltet ihr davon??
    Doch was anderes?? Sowas vielleicht:
    http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/whak.htm

    oder wie macht ihrs?
    Und auf Grund, wie stelle ich es da an??
    Bitte geht mir ein paar Tipps
    JP
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  2. #2
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    nimm laufblei montage mit tiroler hölzl zeilh dein köfi auf (mit ner ködernadel)
    und setz dich nachts hin, so fangen bei uns alle, ausser ich !!!
    oder du machstas so:
    http://www.youtube.com/watch?v=JnwvR19JxBc
    Viele Grüße und

  3. #3
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Danke Conger
    JP
    Geändert von JP Live4Pikes (12.12.2011 um 22:13 Uhr)
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  4. #4
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Hi,
    Die Posenmontage wie du schon schriebst, laufpose ca 3 g, 5 g laufblei, 2 er karpfenhaken und dann schräg einstellen. Grundmontage erst ein anti tangle boom, blei an die stroemung anpassen, gummiperle selbes vorfach, selber haken nur den koefi mit der koedernadel aufziehen, am kopf einstechen und am after wieder raus, so dass der haken ausm maul wieder raus kommt.
    Du kannst, wenn du sie treiben lassen willst, die Posenmontage auch normal ausbleien, ueberbleit finde ich aber effektiver.

  5. #5
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Und wie verhindere ich dann das der haken rausrutscht??
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  6. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    meinste jetzt ausm maul oder was? Ja der hakenbogen schaut ja ausm maul raus, so dass er mitm Maul nach unten hängt, dadurch kann er nicht runterrutschen.

  7. #7
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    oder du steckst einfach noch ein stück gummi auf den haken, also erst den köfi, und dann ein stück gummi
    z.b. vom radschlauch
    Viele Grüße und

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    ? wie soll das denn dann aussehen?
    Hast nich nen Video parat was das genauer beschreibt?

    MfG Micha

  9. #9
    Stachelträger-Fan Avatar von JP Live4Pikes
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    20253
    Alter
    20
    Beiträge
    1.038
    Abgegebene Danke
    757
    Erhielt 540 Danke für 203 Beiträge
    Stech ich den dann in ober oder Unterlippe?
    Grüße aus Hamburg
    von John Paul

  10. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    39112
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    106
    Erhielt 88 Danke für 56 Beiträge
    Nein, der Haken rutscht nicht vorne raus. Die Schnur ist doch im Fisch (vorne rein, hinten raus). Lediglich aber der "Biegung" schaut der Haken raus. Ist mir noch nie passiert, dass der Haken vorne rauskommt und der Fische lose auf der Schnur umherrutscht. Im Gegenteil: meist "staucht" sich der Fisch auf dem Hacken auf, so dass er eine unangenehme Biegung bekommt nach einiger Zeit (der Fisch)

    Hab aber auch mal ein Video gesehen, wo der Angler den hinteren Teil der Schnur nochmals mit einer Schlaufe um den Schwanz des Fisches befestigt hat.

  11. #11
    Terror !!! Avatar von Barschfreak83
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    4xxxx
    Alter
    34
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
    Zitat Zitat von JP Live4Pikes Beitrag anzeigen
    so nun meine Frage: Was für Montagen verwendet ihr?? mein Vorschlag für Pose wäre eine lange Pose, dann ein Flouro Vorfach und ein 2er Karpfenhaken in der Lippenköderung. was haltet ihr davon??
    Wenn ich mit der Pose und Köderfisch auf Barsch und Zander fische kommen bei mir nur Matchruten in Frage. Wenn das Wasser nicht zu klar ist kannst du mit durchgehender 20er Mono fischen, ansonsten 20er Mono als Hauptschnur und 20er Fluoro als Vorfach.

    Was in meinen Augen ganz wichtig ist, ist das dein Köderfisch in Bewegung bleibt. Ich würde bei dieser Art des fischens niemals meine Rute in den Rutenhalter legen und darauf warten das ein Fisch über meinen KöFi "stolpert".

    Ich lasse die Pose immer wieder über die vielversprechenden Stellen treiben und halte sie am Ende der Drift für ca 30 Sekunden auf der Stelle fest, damit der KöFi langsam auftreibt.

    Was auch wichtig ist, ist das du bei dieser Art des fischens den KöFi ganz sachte und langsam einkurbelst, da er sich so durch die Lippenköderung verführerisch dreht.


  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Im Fließgewässer fische ich auf Zander mit Tiroler Hölzl ,20-80 gr,und ner 27 er Mono,Als Köfi Plötzen bis 15 cm die ich allerdings nich aufziehe sondern mit einem Zwillingshaken an der Afterflosse anködere.

  13. #13
    Karpfenflüsterer Avatar von Schneidy
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    93339
    Alter
    42
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 243 Danke für 23 Beiträge
    Hallo
    Ich fische auch im Kanal mit Köfi auf Zander und habe die Erfahrung gemacht das bei der Lippenanköderung zu Fischklau führen kann.Bei heftigen Attacken der Räuber gibt es nen Lauf des Fisches und nach ca. 5 Sekunden is der Köfi weg.
    Darum ziehe ich den Köfi nun immer auf.Was ich noch sehr effektiv finde ist den toten Köfi leben ein zu hauchen indem man ihn nen Schwimmkörper einführt oder mit ner Spritze Luft zuführt.

    Vielleicht hilft dir ja mein Beitrag
    Petri

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen