Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge

    Eingefrorene Rotaugen für Zander?

    Hi!Habe noch einige Rotaugen in der Tiefkühletruhe und wollte mal wissen,ob man eingefrorene Köfis auch für Zander nehmen kann?Nächste Woche ist nämlich bei uns Nikolausangeln!
    Bachexperte

  2. #2
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    Glaub mir: nichts ist schlimmer, als GAR KEINEN Köfi zu haben.

    Du glaubst mir gar nicht, was ich am Wasser für gefrorene Köfis geben würde, wenn zum Verrecken keine Köfis zu fangen sind und ich keine da hab!!!

    Klar sind frisch gefangene immer das Non-Plus-Ultra, aber gefrorene Köderfische sind gut genug, um gute Fangerfolge zu erzielen, die vom Angeln mit frischen Köfis - wenn überhaupt - minimal abweichen!

    Deswegen:
    Nicht skeptisch sehen, sondern im Gegenteil!

    Du bist einer der wenigen, die jetzt noch den Luxus genießen, Köderfische im Winter benutzen zu können, weil du gefrorene daheim hast!!!


    Zum Rotauge:
    Fingerlange Rotaugen sind für mich persönlich mein Favorit auf Zander.
    Dürfen halt ned zu groß sein, wenns gezielt auf Zander geht.
    Größe, wenn parat, zwischen 8 und 12 cm
    Geändert von Bleikopf (30.11.2011 um 18:01 Uhr)

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bleikopf für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge
    Gehen auch Fischfetzen,weil die die ich hab sind mindestens 15-20cm.????
    Kann man auch Güstern nehmen?
    Bachexperte

  5. #4
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Zitat Zitat von Bachforelle001 Beitrag anzeigen
    Gehen auch Fischfetzen,weil die die ich hab sind mindestens 15-20cm.????
    Kann man auch Güstern nehmen?
    Fischfetzen gehen auch, musste testen was besser ist. Ja ich denke alles so zwischen 10-12 cm ist ok, sofern erlaubt natürlich.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.157 Danke für 1.291 Beiträge
    Hallo Bachforelle001,

    Fischfetzen aus gefrorenen Fischen werden sehr schnell maschig und halten nicht sonderlich gut am Haken. Da sind frische Fische eindeutig im Vorteil. Außer Du hast auch Barsche in der Gefriertruhe, die halten gut aufgrund der zähen ledrigen Haut.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Zitat Zitat von angelhoschi76 Beitrag anzeigen
    Hallo Bachforelle001,

    Fischfetzen aus gefrorenen Fischen werden sehr schnell maschig und halten nicht sonderlich gut am Haken. Da sind frische Fische eindeutig im Vorteil. Außer Du hast auch Barsche in der Gefriertruhe, die halten gut aufgrund der zähen ledrigen Haut.
    Was auch auf frische zutrifft. Was meinst du warum man die Köfifetzen in gefrorenem Zustand bzw leicht angetautem Zustand in Streifen schneidet, anködert und auch so die Montage präsentiert

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    30890
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Also 15-20cm ist jetzt im Winter auch für mittlere Zander kein Problem. ansonsten scheide einfach den Kopf ab um den Fisch zu kürzen. Gerade im kalten Wasser können auch mehr Duftstoffe entweichen. Kleiner Tipp...bißchen Knoblauch mit in die Tüte und langsam auftauen lassen.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an wildi05 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Zitat Zitat von wildi05 Beitrag anzeigen
    Also 15-20cm ist jetzt im Winter auch für mittlere Zander kein Problem. ansonsten scheide einfach den Kopf ab um den Fisch zu kürzen. Gerade im kalten Wasser können auch mehr Duftstoffe entweichen. Kleiner Tipp...bißchen Knoblauch mit in die Tüte und langsam auftauen lassen.
    Je nachdem wie man "mittlerer Zander" definiert, ist auch im Winter ein 20cm Köfi zu groß. Duftstoffe entweichen beim Fetzenköder genauso. Fische besser mit nem Fetzen als nem 20ger Köfi. 15 sind noch in Ordnung.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen