Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Capricorn
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    8
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 52 Danke für 30 Beiträge

    Hechte anfuettern im Winter?

    Hallo liebe Angelfreunde.

    Ich habe mal irgendwann irgendwo gelesen das man Hechte im Winter anfuettern kann.
    Ich meine mich daran zu erinnern das in dem Artikel stand das man regelmaessig einmal pro Woche an einer beliebigen Stelle den kompletten Winter ueber Makrelenstuecke in das Wasser werfen soll. Und im Fruehjahr wenn die Hechtschonzeit vorbei ist soll man dann an der Stelle angeln...natuerlich mit Makrele. Das soll wohl wahre Wunder bewirken.

    Meine Frage: Ist das was das dran oder ist das Schwachsinn? Und hat da jemand Erfahrung mit bzw das schonmal probiert?


    lg

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Capricorn für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also so habe ich das noch nicht gemacht, aber Fischstücke als Anfutter neben die Pose geworfen, bzw Fischstücke in Paniermehl(um das Wasser abzusaugen) in einem PVA-Sack an die Grundmontage habe ich schon probiert, das funktioniert wirklich gut.

    Aber du willst den ganzen Winter lang eine Stelle mit Makrelenstückchen anfüttern? Findest du das nicht ein bisschen übertrieben? Außerdem, was machst du wenn das Gewässer mal einen Monat zugefroren ist?

    Wahrscheinlich wirst du auf diese Weise im Frühjahr(nach der Schonzeit, das kommt noch dazu!)ein paar schöne Hechte fangen können, aber ich frag mich ob das nicht einfacher möglich ist...

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bartelmann für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger Avatar von Capricorn
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    8
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 52 Danke für 30 Beiträge
    Hmm, hab gar nicht daran gedacht das Wasser im Winter auch mal zufriert *autsch

    Aber mal angenommen es friert nicht zu. Ich werf da also einmal pro Woche 2 Makrelen rein, natuerlich in mehrere Stuecke geschnitten. Und mal angenommen ich fange damit im Dezember an. Und mach das dann 4,5 Monate. Also ca 20 Wochen...macht 40 Makrelen. Was kostet eine Makrele im Supermarkt bzw Fischstand?

    Kann doch sein das sich dann an der Stelle viele Hechte, und auch paar kapitale sammeln oder nicht? Im Winter sind die ja eh traege. Da kommt es denen doch gelegen wenn da einer fuettert. Dann kann es doch sein das die Hechte sich an diesen Platz gewoehnen und auch noch im Fruehjahr dort stehen.

    Klar ist das bischen uebertrieben, aber was tut man nicht alles um ein paar schoene Hechte zu fangen

  6. #4
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Am Fischstand? Da wirst du arm sein
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der-Stipper für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Ein Paar Kapitale? Sry, aber wenn du mit 2 Makrelen pro Woche EINEN großen Hecht füttern kannst biste gut dran...

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Petrijünger Avatar von Capricorn
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    8
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 52 Danke für 30 Beiträge
    Hmmm, warscheinlich hast du recht....

    Dann ist der Aufwand doch ein bischen zu gross. Und zu teuer wird es auch.
    Danke fuer die schnelle Antwort und

    Petri heil.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Capricorn für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Dazu kommt, dass nach der Schonzeit die Hechte eh extrem aggressiv beissen. Die sind vom Leichen noch ausgehungert und fressen sich dann erstmal den bauch richtig voll. Da brauchst du nicht vorher anfüttern
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Angelfreunde.

    Ich habe mal irgendwann irgendwo gelesen das man Hechte im Winter anfuettern kann.
    Ich meine mich daran zu erinnern das in dem Artikel stand das man regelmaessig einmal pro Woche an einer beliebigen Stelle den kompletten Winter ueber Makrelenstuecke in das Wasser werfen soll. Und im Fruehjahr wenn die Hechtschonzeit vorbei ist soll man dann an der Stelle angeln...natuerlich mit Makrele. Das soll wohl wahre Wunder bewirken.

    Meine Frage: Ist das was das dran oder ist das Schwachsinn? Und hat da jemand Erfahrung mit bzw das schonmal probiert?


    lg
    Ich halte das für Schwachsinn.Der Hecht steht in der kalten Jahreszeit meist im tiefen Wasser und im Frühjahr geht´s in die Flachgebiete.Der Raubfisch ist immer dort wo der Futterfisch ist.Also Kleinfisch suchen (oder anfüttern) und dort auf Raubfisch angeln.

  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    63533
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 11 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Ich halte das für Schwachsinn.Der Hecht steht in der kalten Jahreszeit meist im tiefen Wasser und im Frühjahr geht´s in die Flachgebiete.Der Raubfisch ist immer dort wo der Futterfisch ist.Also Kleinfisch suchen (oder anfüttern) und dort auf Raubfisch angeln.
    Kann mich dem nur anschließen, im Flachen Teil des Gewässers fängt man nichts mehr.
    Der Hecht und andere Raubfische ziehen den Beutefischen hinterher, da ist ein angelegter Futterplatz total Sinnlos. Schadet zumal dem Gewässer, da das Zeug nur verrottet.

  15. #10
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Habe diese "Markrelen-fütterei" mal im Spätsommer durchgezogen...

    Hab ein Kilo TK-Markrelen gekauft und in Stücke von ca. 5-10 cm zerlegt. Diese habe ich an einer vielversprechenden Stelle im See plaziert und daruf geachtet, dass ich die versunkenen Stücke auch sehen kann.

    Die Markrelen waren regelmäßig verschwunden! Teilweise schon Stunden später, teilweise erst am nächsten oder übernächsten Tag.

    Nach ca. 3 Wochen habe ich den ersten Ansitz gemacht; leider wurde ich von einem Monster-Gewitter in die Flucht geschlagen, bevor der erste Biss kam! Aber der Köder war am nächsten Tag weg! (hatte Ihn bei Abbruch wieder an die Stelle geworfen; natürlich ohne Montage ;-) )

    Ich habe es die Woche darauf wieder versucht; leider nur einen 35er gefangen...
    Leider war mein Markrelen- Vorrat danach zur Neige gegangen.. Aber Grundsätzlich funktioniert das ganze! Ich würde allerdings auch nicht einen Winterfutter-Service einrichten...Das geht dann echt ins Geld und auf die Gewässerqualität! (jeh nach größe des Gewässers)
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  16. #11
    Bachama Hecht Avatar von Carphunter 97
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    92334
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    811
    Erhielt 94 Danke für 61 Beiträge
    Warum wollt ihr unbedingt Makrelen verwenden?
    Ich denke, Fische, die in diesem Gewässer vorkommen, wären besser und vor allem billiger.

  17. #12
    Brahma27
    Gastangler
    Zitat Zitat von Carphunter 97 Beitrag anzeigen
    Warum wollt ihr unbedingt Makrelen verwenden?
    Ich denke, Fische, die in diesem Gewässer vorkommen, wären besser und vor allem billiger.
    Weil man die im Winter schneller und günstig bekommt. Hat nicht jeder die Truhe voll Köfi`s.

  18. #13
    Markus Hattel
    Gastangler
    Mir wären echt die Makrelen zu schade...
    ...und dann wird der Hecht auch noch zurückgesetzt.

    Hätte man ja gleich die Makrelen wieder zurücksetzen können, wäre für alle besser gewesen :-/

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Markus Hattel für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Zitat Zitat von Carphunter 97 Beitrag anzeigen
    Warum wollt ihr unbedingt Makrelen verwenden?
    Ich denke, Fische, die in diesem Gewässer vorkommen, wären besser und vor allem billiger.
    Yep, am besten mit lebenden Koefis anfuettern die man anschl. auch als Hakenkoeder verwendet (Rotaugen, Brasse usw.)
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  21. #15
    Brahma27
    Gastangler
    Zitat Zitat von Neutzel Beitrag anzeigen
    Yep, am besten mit lebenden Koefis anfuettern die man anschl. auch als Hakenkoeder verwendet (Rotaugen, Brasse usw.)
    die schwimmen aber weg...

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Brahma27 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen