Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge

    Biss! Nix! Was war das?

    Kennt ihr das auch? Wurf! Biss! Aber der Anhieb hat nicht richtig gesessen.

    Ich schau mir dann immer meine Köder genauer an. Meistens kann ich an den Bissmarken erkennen wer sich da für meinen Köder interessiert hat. Die schmalen nadelartigen Spuren sind von Bruder Esox, der charakteristische "Vampirbiss" stammt vom Zander und wenn der Köder "Raspelspuren" ausweist war wohl ein vorwitziger Barsch am Werk.

    Noch aufschlussreicher als die Spuren selbst finde ich allerdings die Anordnung der Spuren. Kam der Biss von oben oder unten wurde der Kopf attackiert oder kam der Biss von hinten.

    Wenn der Biss von oben oder unten kam muss ich beim nächsten Wurf Tiefe des Laufs meines Köders verändern. Wurde der Kopf meines Köders von einem Hecht attackiert kann ich wohl davon ausgehen das dort ein Hecht auf Lauer liegt. Hat ermeinen Köder von hinten attakiert ist er anscheinend aktiv auf Jagd. Usw.

    Wie seht ihr das? Achtet ihr auf Bissmarken? Stellt ihr eure Köder darauf ein?
    Geändert von ...andreas.b... (27.11.2011 um 12:12 Uhr)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Ich glaube, er bezieht Spinnangeln mit ein =)

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Chris88 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Ich sprech ja auch vom Spinnangeln. Bissmarken werden auch am Gufi und selbst am Wobbler hinterlassen.
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Spannend! Da kommen Beiträge und verschwinden wieder. Mysteriös, mysteriös!


    Aber irgendwie scheint das für euch nicht Thema zu sein? Oder hab ich mich unverständlich ausgedrückt.

    Also ein kleines Beispiel:
    Ich hab 'n Biss an 'nem Gufi den ich ca. 1,5m über Grund an einem Krautfeld vorbeigekurbelt habe. Der Biss deutet auf Hecht, Stoßrichtung von unten knapp hinter dem Kopf.

    Also gleichen Gufi wieder, aber tiefer zum Grund absinken lassen, Langsam geführt. 2. Biss! Und der Anschlag sitzt!

    Das meinte ich mit Bissmarken deuten und den Köder (bzw. die Köderführung) darauf einstellen!

    Ist das für euch generell nicht Thema? Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, oder auch nicht?
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also ich schaue mir nach vermeintlichen Bissen immer den Gummiköder an und schaue ob er wirklich Bissspuren aufweist, gerade in hängerträchtigen Gewässern will ich wissen, ob gerade zum zweiten mal mein Köder an derselben Stelle attackiert wurde, oder ich zweimal an einem Baumstamm kurz hängen geblieben bin. Außerdem unterscheide ich wie du gesagt hast zwischen den verschiedenen Spuren, wenn ich mit nem 10cm Gummifisch fische und einen Biss von einem Barsch bekomme, wechsle ich auf einen 7cm Köder, anderherum bei einem vermeintlichem Hechtbiss...




  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    Spannend! Da kommen Beiträge und verschwinden wieder. Mysteriös, mysteriös!


    Aber irgendwie scheint das für euch nicht Thema zu sein? Oder hab ich mich unverständlich ausgedrückt.

    Also ein kleines Beispiel:
    Ich hab 'n Biss an 'nem Gufi den ich ca. 1,5m über Grund an einem Krautfeld vorbeigekurbelt habe. Der Biss deutet auf Hecht, Stoßrichtung von unten knapp hinter dem Kopf.

    Also gleichen Gufi wieder, aber tiefer zum Grund absinken lassen, Langsam geführt. 2. Biss! Und der Anschlag sitzt!

    Das meinte ich mit Bissmarken deuten und den Köder (bzw. die Köderführung) darauf einstellen!

    Ist das für euch generell nicht Thema? Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, oder auch nicht?
    Anfangs ja aber nun hast du ja langsamer geschrieben und auch ich verstehe es nun.
    Klar wird da gleich geschaut, greift er beim nächsten Wurf wieder nicht....Köderwechsel angesagt.
    Dabei wird dann auch etwas am Führungsstil verändert...kleine Pause, tiefer oder flacher usw.
    Aber wirklich wichtig sind die Bißspuren für mich nicht.

    Mir fällt gerade auf, du hast Geburtstag.
    Wünsche dir noch alles Gute, viele Bißspuren an den Ködern, Gesundheit usw.
    Geändert von Spaik (02.12.2011 um 23:05 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Hups. Auch von mir nachtraeglich alles Gute.

    Ich finde das Thema nicht schlecht. Sehr aifschlussreich sogar.
    Aber ;-) ich als Anfaenger habe bishet nur geschaut, ob Haenger oder Biss. Das was Du beschreibst, war mir noch etwas zu hoch. Mir fehlt dievErfahrung.

    Und wenn man keine Ahnung hat.... einfach mal die....
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an fwmachine für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Sehr schönes Thema... Natürlich schaue ich nach und verändere dementsprechend.

    Wo setze ich den Angstdrilling?
    Verändere ich die Führung?
    Wechsel ich komplett die Präsentation?


    Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

  16. #9
    schlimmster Fischreiher Avatar von Welsgeier
    Registriert seit
    03.04.2009
    Ort
    50
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    216
    Erhielt 161 Danke für 97 Beiträge
    nimmst du jedesmal einen neuen köder oder wie unterscheidest du alte von neuen biss spuren?

  17. #10
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von Welsgeier Beitrag anzeigen
    nimmst du jedesmal einen neuen köder oder wie unterscheidest du alte von neuen biss spuren?
    Nein, ich nehm nicht jedesmal einen neuen Köder. Meistens kann ich das trotzdem recht gut unterscheiden.

    In den meisten Gewässern an denen man regelmäßig fischt, weiß man ja sowieso wie der Fisch tickt. An für mich neuen Gewässern ist es aber schon recht interessant wie welcher Fisch auf den Köder geht. Da nehme ich dann oft einen neuen Gummi. Am Hardbait geht es meistens über Kratzspuren nicht hinaus. Der letzte Hecht der mir einen Wobbler total zerbissen hat ist schon ein paar Jahre her.
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  18. #11
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Hej Lennart,

    klasse Bilder. Sowas gehört auf alle Fälle in diesen Thread!

    Aus welchem Gewässer stammen denn die Bisse?
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen