Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge

    Gebratene Forelle mit Salzkartoffeln

    Möchte euch mal ein leckeres und auch sehr einfaches Rezept für Forellen geben,dass ich sehr häufig verwende:


    Zutaten:
    -Forellen(n)
    -Salz
    -Pfeffer
    -Bratfischwürzer(Ich nehme ausschliesslich nur den vom Thomas Phillips-Ist der Beste!!!)
    -Butter
    -Mehl
    -Kartoffeln
    -Wasser


    Zubereitung:

    Forelle:Als erstes spült ihr die ausgenommene Forelle erstmal gründlich unter kaltem Wasser ab und tupft sie mit Küchenrolle trocken.
    Dann würzt ihr sie von beiden Seiten und von innen mit einer Prise Salz,ein wenig Pfeffer und dem Bratfischwürzer.Dann gebt ihr auf Butterbrotpapier oder Backpapier etwas Mehl und wältzt die Forelle schön darin.Als nächstes gebt ihr etwas Butter in eine Pfanne,in die die Forelle auch reinpasst!Dann zerlasst ihr die Butter,bis sie heiß ist.Dann die Forelle hineinlegen und von beiden Seiten ca.10-15 Minuten goldbraun braten.Zwischendurch mit der zerlassenen Butter den Fische bescheppen.

    Kartoffeln:Kartoffeln schälen und in einen Topf,der ca.dreiviertel mit Wasser gefüllt ist,geben.Dazu noch eine Prise Salz ins Wasser geben.Dann Kartoffeln weichkochen.

    Zu guter letzt die Forelle mit den Salzkartoffeln auf einem Teller anrichten,dazu eventuell noch ein Salat und ein Gläschen Wein,fertig!

    Guten Apppetit und viel Spaß beim nachmachen!!!
    Bachexperte

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Bachforelle001 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Bachforelle,

    Forelle "Müllerinnen Art", lecker.

    Gruß, Fliege 2

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Bachforelle,

    probier mal, einen frischen Zweig Rosmarin an das Bratfett zu machen.

    Gruß, Fliege 2

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    hört sich sehr lecker an,
    ich füg gleich nochmal eins dazu:
    Barschgebrät:
    Man nehme:
    einen Barsch(mit passender Pfanne)
    nimmt ihn aus,
    wäscht ihn gescheit,
    tupft ihn mit Küchentuch trocken,
    anschliessend würzt ihr ihn mit Fischgewürz(ich nehm immer das von VEGETA twist)
    dann gebt ihr reichlich butter in eine Pfanne,
    und bratet ihn ordentlich durch, bis sich die Rückenflosse leicht aus dem fisch lösen lässt,
    das wars!,
    man kann ihn(oder auch andere Fische so zubereiten)einfach ausnehmen/Waschen/würzen und dann in Alufolie einwickeln(in die alufolie mit Butter einpinseln, dazu noch ordentlich butter geben)
    dann lässt man den fisch c.a 15 minuten in der Alufoilie garen.
    ich hoffe ich konnte euch schmackhaft machen, das mal auszuprobieren,
    nochmal danke für das Rezept !!!!!
    Viele Grüße und

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei conger77 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Einsteiger01
    Registriert seit
    22.12.2009
    Ort
    50171
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    792
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge
    Bratfischwürzer?
    Wusste nicht das es sowas gibt.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Einsteiger01 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    doch,
    was auch noch ne gute mischung ist:
    teelöffel voll alle zutaten:
    curry
    salz
    1halber mit pfeffer
    Paprikawürze
    eine Messerspitze voll chili
    das wars probiert das mal aus!
    das is total lecker!
    Viele Grüße und

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an conger77 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Curry auf Forelle? Dann schon lieber Griesbrei mit Fisch,lol.

    Fliege 2

  14. #8
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    Curry auf Forelle? Dann schon lieber Griesbrei mit Fisch,lol.

    Fliege 2
    Hast Du noch nie ein Fisch-Curry gegessen? Einfach Saulecker, kann man gut mit Seefisch machen, Zander ist auch gut dafür mit Forrelle habe ich es auch schon probiert.
    Aber wie alles ist es auch Geschmackssache, So wie auch Brathering mit Vanillesauce.
    In Franken und der Oberpfalz ißt man z.B. auch Karpfen mit Kartoffelklöße, dafür lassen viele manch anderen Braten stehen.

    Gruß Bernd


    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch jemand verrückteren findet, der ihn versteht

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen